Donnerstag, 19. Januar 2017

(L) Das geheime Vermächtnis des Pan (Sandra Regnier) [Kurzrezension]

Bildquelle und Infos vom Verlag gibt es hier.
Kaufen: 
 

„Ich war keine Prinzessin und ich fürchtete den Helden, statt ihm dankbar in die Arme zu sinken.“ (Seite 173)

Das Cover fand ich erst gar nicht so ansprechend, da aber so viel über die Bücher geredet wurde, hab ich mir dann doch den ersten Teil gekauft und bin jetzt absolut süchtig! Die Geschichte fesselt sofort durch ihren einfachen Witz, die reale Welt und die Alltagssituationen, die wir alle kennen.
Und dann kommt der Kerl, den wir alle so gern mal treffen würden, und er macht Träume wahr in Form von Kaffeedates und atemberaubenden Kleidern. Cinderella ahoi - und doch ist diese Geschichte so anders.

Felicity (der Name ist übrigens wunderschön!) lässt nicht einfach ihr altes Leben zurück und stürzt sich glückselig grinsend in die Arme des Prinzen, nein sie bleibt sich und ihren Freunden treu und beobachtet das Geschehen mit wachsendem Misstrauen. Sie ist unglaublich sympathisch und stark in ihrer "Andersartigkeit". Sind viele Buchheldinen heute wunderschön und schlank, so ist Felicity das genaue Gegenteil. Sie ist keine unerreichbare Schönheit, die wir alle gern wären, sondern die Person, die wir manchmal selber sind. Und das mit einer Stärke, die ich auch manchmal gern besitzen würde.

Leander dagegen ist ebenso sexy, wie undurchschaubar. Im einen Moment ist er der perfekte Prinz, im nächsten ein riesen Arsch. Man will ihn anschreien und umarmen, hassen und lieben. Und vor allem will man wissen, was genau hier eigentlich los ist.
Diese Geschichte hält sich nicht an Regeln. Sie bringt Leser dazu am Pool laut aufzulachen und in der U-Bahn hastig eine Träne wegzuwischen.
Ich habe diese Geschichte sehr geliebt und werde die definitiv noch einmal lesen und die Folgebände sowieso.


Wer Lust auf eine etwas andere Liebesgeschichte hat, ist bei "Das geheime Vermächtnis des Pan" von Sandra Regnier genau richtig. Fünf Bücher von mir, für ein Buch, das man nur schwer aus der Hand legen kann. Großes Kompliment an die Autorin!
1. Das geheime Vermächtnis des Pan
2. Die dunkle Prophezeiung des Pan
3. Die verborgenen Insignien des Pan




Hier erfahrt ihr mehr über unser Bewertungssystem.

Kommentare:

  1. Das klingt echt spannend. Hat eine Freundin von mir bei sich zuhause... werde es mir mal ausleihen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja tu das *-* Es lohnt sich ganz sicher <3

      Löschen
  2. Huhu Lizzy,

    die Reihe habe ich auch erst letztes Jahr begonnen und den letzten Band der Trilogie muss ich mir unbedingt für dieses Jahr vornehmen. Wobei ich den zweiten Band etwas schwächer fand. Viel Spaß beim weiterlesen der Reihe! :)

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist irgendwie so oft so, dass die zweiten Bände nicht an den Ersten ran kommen. Vielleicht auch ein bisschen, weil Band 1 so neu für einen selber ist und man da nochmal mehr Bonus gibt und bei Band 2 mehr erwartet ... Bücherpsychologie ^-^ Viel Spaß mit Band 3 <3

      Buchstabengrüße,
      Liz

      Löschen
  3. Hallo Steffi,

    ich fand die Pan-Trilogie auch toll! Ist aber schon länger her, dass ich sie gelesen habe.

    Alles Liebe
    Barbara von Barbaras Paradies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hu ^-^ juhu eine Gleichgesinnte ♡ wie fandest du band 3?
      Liebe Grüße-Liz

      Löschen
  4. Hey meine Liebe,

    ich habe den ersten Band schon zu Hause liegen und ich muss ihn wohl demnächst auch mal in Angriff nehmen, wenn er von jedem so begeistert aufgenommen wird. :)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa leg ihn nach ganz oben auf deinen SuB ^-^

      Löschen
  5. Hey!
    Tolle Rezi! Ich hab die drei Bücher alle am Stück verschlungen. Sandra Regnier hat mir da echt ziemlich tolle Lesestunden beschert.

    Frostige Grüße aus Wien,
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar!

Liebe Grüße

Steffi & Kay