Samstag, 13. August 2016

[Buchvorstellung] Secret Fire - Die Entflammten (C.J. Daugherty)

Willkommen zur Blogtour von Secret Fire von C. J. Daugherty!


Heute stelle ich euch das Buch vor - natürlich spoilerfrei!


"Die Entflammten" ist der Auftakt der Dilogie.
Band 2 erscheint 2017.
Zur Verlagsseite geht's hier.
Buch bei Amazon.

Inhalt:
Sacha, ein Junge aus Paris, der weiß, dass er nicht vor seinem 18. Geburtstag sterben kann und daher stets "sein Leben riskiert".
Taylor, ein begabtes und beinahe schon streberhaftes Mädchen aus England, das beinahe alles für die Aufnahme in Oxford tun würde.

Auf den ersten Blick verbindet die beiden nichts und dennoch führt sie das Schicksal zusammen.

Ein uralter Fluch.
Eine neue Sicht auf die "Wissenschaft der Alchemie".
Unsterbliche Gestalten.
Das Ende der Welt, wie wir sie kannten.

*

Ich war absolut begeistert vom Dilogie-Auftakt "Die Entflammten", wie ihr in meiner Rezension nachlesen könnt.

Doch nicht nur mir ging es so.
Hier ein paar Statements der Vorableser:

Wer den Stil von C.J. Daugherty noch aus “Night School” kennt, weiß worauf er sich einlässt. Ihr spannungsgeladener Schreibstil erweckt in mir das suchtartige Verhalten, immer weiterlesen zu müssen.
Gefühlvolle Details machen das Buch für mich richtig wertvoll. Alchemie in die Geschichte einzuweben ist meiner Meinung nach eine scchöne Idee, die noch nicht so ausgefranst ist. Die Autorin konnte mich hier sehr begeistern und ich lechtze nach mehr Hintergründen und Co.
Da bleibt dann nur die Frage: Wissenschaft oder Magie?
(Kasas Buchfinder)
*
Eine faszinierende neue Geschichte welche mit den ganz großen mithalten kann!
*
C.J.Daugherty hat mich bereits mit der Night School total um den Finger gewickelt, doch mit Secret Fire setzt sie noch einen drauf. Liebevoll gezeichnete Charaktere, sowie eine spannende und wirklich durchweg geniale Handlung machen "Die Entflammten" zu einem großartigen Reihen-Auftakt, den man sich auf keinen Fall entgehen lassen darf. Also nix wie ran an das Buch!
(Inas Little Bakery)
*
Ein Reihenauftakt der besonderen Sorte: spannendes Setting trifft auf mystisch-phantastischen Plott mit sympathischen Charakteren voller Tiefe. Action und Emotionen geben sich gleichermaßen die Hand, sodass ein rundum gelungener All-Age-Fantasyroman entsteht.
Wer C.J.Daugherty und ihren Hang für Mysterien mag, sollte unbedingt zugreifen!

***
Das Gewinnspiel:

1. - 5. Platz:
je ein Hardcover von "Secret Fire - Die Entflammten" plus Buchplakat

6. - 15. Platz:
je ein Taschenbuch von "Night School" Band 1 plus Buchplakat
  
Bewerbung bis einschließlich 18.8.2016 möglich

Um in den Lostopf zu hüpfen, beantwortet mir folgende Frage:

Wenn ihr wie Sacha wüsstet, dass ihr an eurem 18. Geburtstag sterben müsstet (und davor "unsterblich" seid), was würdet ihr tun?

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Jeder Kommentar im Laufe der Blogtour zählt als eigenständiges Los.
Schaut unbedingt in den nächsten Tagen bei den anderen Themen vorbei:

Die Blogtour-Termine:

13.8. Buchvorstellung
14.8. Interview mit C.J. Daugherty
15.8. Alchemie
16.8. Der Fluch/Oxford
17.8. Zwei Menschen - ein Schicksal
19.8.2016
Gewinnerbekanntgabe

*
Edit:
Die Gewinner:

Wir danken euch für eure  zahlreiche Teilnahme und eure tollen Antworten  auf unsere Fragen. Uns hat es sehr viel Spaß gemacht mitzufiebern und wir freuen uns schon  auf ein Wiedersehen!

Je ein Buch “Secret Fire - Die Entflammten” von C.J. Daugherty geht an:
Nicola Hesse
Terii
Sternenkind
Michelle Heart
Sandy Nürnberger

Je ein Taschenbuch “Night School 1” von C.J. Daugherty geht an
Loisette
Frauke
Melek Ka
Binzi
Ri Ca
Nadine Janina
Rebecca S.
Eileen Leis
Nicole Shox
Bea Du
Alle Gewinner bekommen als Extra ein Buchplakat dazu!

Herzlichen Glückwunsch!
Bitte schickt eure Postadresse per Mail an den Gewinnspielveranstalter:
netzwerkagenturbookmark@gmail.com  
Betreff: Secret Fire

Kommentare:

  1. Ich würde noch vieles erleben wollen, was ich vorhabe und wäre wahrscheinlich ängstlich und verwirrt.

    Ich möchte nur für Secret Fire (Platz 1-5) in den Lostopf, da ich die Night School Reihe schon habe.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Huhu^^ ich würde all die Dinge testen für die ich sonst zu feige oder vernünftig bin. Bungee-Jumping, Drachenfliegen (ja ist nicht schlimm aber ich bin halt feige). Wer weiß was man sonst noch so alles machen kann ^^

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Ich weis nicht was ich tun würde-erst wenn ich in der Situation leben würde wüsste ich zu handeln, so kann ich mir echt kein Bild machen!
    VLG Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich bin bei der tour gerne für beide Bücher dabei da ich noch keines habe und gerne mein Glück für eines der beiden versuchen mag :-)

      Löschen
  4. Huhu :)

    Wenn ich wüsste, dass ich an meinem achtzehnten Geburtstag sterben werde, dann würde ich versuchen das Leben davor so zu gestalten, dass ich das Gefühl habe wirklich zu leben. Ich denke ich würde versuchen so viel von der Welt zu sehen, wie möglich ist :)

    Liebe Grüße
    Chianti

    AntwortenLöschen
  5. Hallo :)

    Ich würde mir meinen Freund und meine Familie schnappen und reisen, so lange es geht. Einen Amerika Roadtrip wollte ich beispielsweise schon immer mal machen. :)

    Liebe Grüße,
    Binzi

    AntwortenLöschen
  6. Huhu,
    Ich würde versuchen so viel wie möglich in dieser kurzen Zeit zu erleben, viel reisen und einfach keine Zeit vergeuden
    Liebe Grüße
    Pia

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    wenn ich mit dieser Tatsache leben müsste und weiß ich bin vorher "unsterblich", dann würde ich natürlich alles daran setzen, dass niemals mein 18. Geburtstag stattfindet und ich somit weiterleben kann. Also, wo ist der Anhalteknopf der Zeit bitte?

    Liebe Grüße
    Amelie S.

    AntwortenLöschen
  8. Hey :D

    Ich würde versuchen, mein Leben so schön wie möglich zu gestalten und sehr viel erleben wollen. :)
    Wahrscheinlich ganz viel reisen und definitiv keine Zeit vergeuden ;)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Hey,

    vermutlich würde ich absolut ALLES tun, was mir gerade in den Sinn käme. Bungee, Fallschirm,... Aber hauptsächlich würde ich meine Zeit mit schönem Verbringen. Reisen und so. Man muss ja das Beste rausholen, oder ? ;)

    Gruß
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  10. Hallo ihr Zwei,
    Vielen Dank für den schönen Beitrag ;)
    Puh, das ist eine echt schwierige Frage ... einerseits würde ich versuchen soviel wie möglich noch zu erleben und von der Welt zu sehen und anderseits würde ich versuchen eine Lösung zu finden, das ich weiterleben kann ��
    Liebe Grüße,
    Sandsch @ Sandy's Welt

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,

    ich hoffe, ich würde in dem Fall versuchen - nachdem ich den Schock über diese Erkenntnis überwunden hätte -, all die Orte auf der Welt zu bereisen, die ich sehen möchte.

    Ich möchte bitte nur für die Plätze 1-5 in den Lostopf, da ich die Night School-Reihe bereits gelesen habe. <3

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  12. Hallo ihr Zwei,
    Vielen Dank für den schönen Beitrag ;)
    Puh, das ist eine echt schwierige Frage ... einerseits würde ich versuchen soviel wie möglich noch zu erleben und von der Welt zu sehen und anderseits würde ich versuchen eine Lösung zu finden, das ich weiterleben kann ��
    Liebe Grüße,
    Sandsch @ Sandy's Welt

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,
    Ich würde so viel wie möglich erleben und reisen wollen! Alles riskieren und so viele Erinnerungen sammeln, wie es nur geht :) Gleichzeitig würde ich nach einer Lösung suchen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  14. Hi,

    also ich würde an besonders gefährliche Orte reisen. Zum Beispiel an richtig zerklüftete Berge, wo man leicht abstürzen könnte. Da ich ja unstebrlich bin, kümmert mich das ja recht wenig ;)

    (Ich möchte nur für den zweiten Platz in den Lostopf, da ich Secret Fire besitze - und hoffentlich bald lesen werde :))

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  15. Hallo, danke für den Beitrag. Das Buch hört sich toll an. Also ich würde auch mein Leben in vollen Zügen genießen. Ist doch toll zu wissen, dass man nicht sterben kann. Es geht immer irgendwie weiter.

    Lg Melek

    melegim1984@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  16. Oh da würde mir eine ganze Menge einfallen :)
    Alles was immer viel zu gefährlich ist würde ich ausprobieren.
    Und vielleicht meine Kraft einsetzen Menschen aus Gefahren zu retten.
    Natürlich maskiert :)
    Danke für das tolle Gewinnspiel.
    Bin schon so auf das Buch gespannt.

    AntwortenLöschen
  17. "Secret Fire" klingt echt toll und wenn es dir so gefallen hat, kann es ja nur gut sein ��

    Zu deiner Frage: ich habe selbst so eine Höhenangst, da würde ich sicher mal an Felsen klettern oder sowas in die Richtung. Da ich dann ja keine Angst haben müsste vorm runterfallen. Oder man hilft zB der Feuerwehr um Menschen zu retten...

    Night School steht schon auf meinem SuB deswegen würde ich nur gern für "Secret Fire" in den Lostopf hüpfen ��

    Viele Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  18. Hallo :)
    Das Buch Secret Fire hört sich echt super an!Ich würde mich sehr freuen, wenn ich es gewinnen würde ♡ Wenn ich wüsste, dass ich an meinem 18. Geburtstag sterben würde, würde ich versuchen so viel zu Reisen wie möglich. Fallschirmspringen, Bungee Jumping, Mit Haien und Delfinen schwimmen, tauchen, Verbrecher Jagen (Verbrechen aufklären, vielleicht gar con der Mafia, immerhin bin ich ja "unsterblich" und mir passiert nichts.) Ich würde mir dafür einen hübschen Jungen suchen, hoffentlich in ihm die große Liebe finden und wenigstens eines Großteil davon mit ihm zusammen machen. Nachts in ein Schwimmbad einbrechen, ohne Führerschein Auto fahren, Armen Tieren ein zu Hause geben an den schönsten Stränden der Welt lesen... und alle Serien schauen, die ich noch nicht geschaut habe... Meine stars und Lieblingsautoren treffen und das Set von Pretty little liars, Teen Wolf und The walking Dead besuchen... ich denke das war's :D
    Ganz Liebe Grüße, Luisa ♡

    AntwortenLöschen
  19. Huhu :)
    Ich wusste noch gar nicht, dass es sich bei der Reihe um eine Dilogie handelt, find ich aber echt super. :) Mal nicht die typischen 3 Bände ist wirklich erfrishcend!
    Ich würde wahrscheinlich erst mal total schockiert sein und danach versuchen so viel wie möglich von den Dingen zu tun, die ich immer schon tun wollte, zum Beispiel ganz viel verreisen.
    Liebe Grüße, Krissy
    krissysmail(at)web.de

    AntwortenLöschen
  20. Ich glaube, ich würde mich über jeden Moment freuen, aber auch wehmütig über jeden verstrichenen Augenblick sinnieren. Keine Frage, ich würde auch so viel reisen, wie möglich. Aber auch etwas rücksichtsloser meine Wünsche & Ziele durchsetzen, weil mir, im Gegensatz zu anderen, weniger Zeit bleibt. Klingt fürchterlich egoistisch, aber das wäre mir da dann auch egal. :/

    Tolle Start in die Blogtour!

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  21. Natürlich so viel zeit wie länglich mit dem liebsten zu verbringen :)

    Mit freundlichen Grüßen
    Ania_de_Lux

    AntwortenLöschen
  22. Die Ankündigung zu diesem Buch hat mich richtig neugierig gemacht.
    Ich kenne die Night School Reihe und würde daher auch nur gern für Secret Fire in den Lostopf.

    Also ich würde versuchen mit allen Mitteln eine Möglichkeit zu finden, das ich noch mehr Lebenszeit bekommen könnte.
    Aber mich auch die letzte Zeit sehr intensiv meinem Leben widmen. Vielleicht einen Punkte-Plan zum abhaken was ich alles noch erleben möchte.

    LG Nadine Janina

    AntwortenLöschen
  23. Cool, dass es zu diesem Buch eine Blogtour gibt! Der Klappentext hört sich so wahnsinnig spannend an :)

    Ich würde denke ich Sachen machen, die ich mich sonst nicht trauen würde. Bungy-Jumping, einen Fallschirmsprung oder ähnliche Sachen. Ob ich das aber durchziehen würde weiß ich nicht. Ich bin so ein schrecklicher Feigling :D Ich glaube eine solche "Fähigkeit" macht einen auf jeden Fall unvorsichtiger, was ja in mancherlei Hinsicht nicht schlimm ist.
    Lg,
    Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achso, ich würde gerne bitte nur für die Plätze 1-5 in den Lostopf hüpfen, falls das geht. Die NightSchool Reihe hab ich schon auf dem Reader :)
      Achso, und es heißt natürlich BungEE *peinlich*

      Löschen
  24. Ich würde mein Leben genießen und auf Reisen gehen wollen. Ich würde gerne noch in den Lostopf hüpfen.

    AntwortenLöschen
  25. Hallöchen ihr Lieben.
    Das ist ja süß von euch!
    Das Buch klingt wirklich super. Mal was anders.
    Ich würde wahrscheinlich alles tun was ich mich so nicht trauen würde. Ich habe totale Höhenangst. Wenn ich wüsste mir würde nichts passieren, dann würde ich wahrscheinlich als erstes aufs Dach klettern und einmal komplett rüber balancieren :P Bungee Jumping, Fallschirmspringen all die Sachen würde ich dann echt gerne machen. Ich würde jede einzelne Sekunde mit meinen Lieben genießen und würde alles daran setzen einen Weg zu finden meinem Schicksal zu entkommen.

    Liebe Grüße und schönen Sonntag!
    Vanessa
    vanessa-adolf@gmx.de

    AntwortenLöschen
  26. Guten.Morgen,
    Wenn ich wüsste das ich sterbe würde ich jedes Minute genießen. Verreisen und ganz viel Zeit mit meinen Liebsten verbringen. Natürlich würde ich auch versuchen mein Schicksal aufzuhalten

    Liebe Grüße
    Nicola
    Nicolahesse12@gmail.com

    AntwortenLöschen
  27. Hallo,
    Wenn ich von Anfang an gewusst hätte, dass ich mit 18 sterbe, hätte ich meine Hausaufgaben sogut wie nie gemacht. :)
    Ich hätte in der 10. Klasse mit der Schule aufgehört, und wahrscheinlich meinen Freunden und meiner Familie mehr Zeit gewidmet.
    Ich würde vorher aufjeden fall noch das "Ende" von Game of Thrones wissen wollen und nach Asien und Italien reisen.
    Da es meiner Zwillingsschwester wohl genauso gehen würde, würde ich auch noch ihre Wünsche berücksichtigen und, so wie uhr Wunsch ist einige Zeit in Dänemark leben und durch Skandinavien touren und ich denke zu wissen , dass die andere auch gehen muss, würde uns beiden das Herz brechen.
    In den Lostopf springe ich für beide. Ich habe noch keines der Bücher und würde mich über beide freuen.
    Und ich frage mich, wie die Buchplakate wohl aussehen?
    LG Louisette

    AntwortenLöschen
  28. Huhu, schöner Blogtourauftakt. Ich würde wohl versuchen meine Lebens-toll-do-liste abarbeiten. Und alles davon würde ich mit meiner Familie, meinem Freund und meiner besten Freundin erleben wollen. Darauf stehen Dinge wie Fallschirmspringen, Seilbahnrutsche im Harz fahren, in ein zombie Dorf gehen, in den Harry Potter Park gehen etc. :) oh Gott, und mein SUB müsste abgearbeitet werden 😱

    Liebe Grüße,
    Wayland

    AntwortenLöschen
  29. Hallo und guten Tag,

    hm, interessante Vorstellung alle Mal.

    Aber ab dann bekommt man denn gesagt, dass man möglicherweise mit 18 Jahren stirbt. Ab 10 Jahren ab 12 Jahren usw.

    Ich glaube, egal wann wäre ich erst einmal verwirrt und geschockt, wenn ich diese Offenbarung erhalten würde.

    Und dann kommt wieder meine Anfangsfrage ins Spiel...wie lange bleibt mir noch Zeit bis zu meinem 18. Geburtstag...

    Vielleicht einmal "kurz die Sau rauslassen" bringt, aber nur bedingt etwas wenn ich....die Einzige in meiner Familie oder Freundeskreis sind...

    Und ich nin nicht der Typ Mensch, der andere unbedingt in Gefahr bringen möchte.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  30. Ich würde vom Eiffelturm runterspringen.
    Das würde jeden in Staunen versetzen und ich hätte einen enormen Adrenalinschub. Ein toller BTA , ich bin schon auf den Rest der Blogtour gespannt.

    Lg
    Timo von Bucheleganz

    AntwortenLöschen
  31. Ich würde jeden Tag leben als wäre es der Letzte und wahrscheinlich probieren irgendwie mein Leben zu verlängern.Da ich aber das 18. Lebensjahr schon seit längerem überschritten habe, fällt mir das "was würde ich tun" etwas schwer.Ich würde eh so Vieles aus den heutigen Erfahrungen und der Gesellschaft anders machen, nur das Lesen würde ich nicht ändern. Ich hoffe deshalb zu den glücklichen Gewinnern zu hören, denn auf meiner Wunschliste steht es schon sehr lange. LG Frauke

    AntwortenLöschen
  32. Hallo, das Buch selbst (Secret Fire) habe ich schon, aber ich würde mich wahnsinnig über Band 1 der Night School Reihe freuen ��������
    Wenn ich so wie Sacha wäre, hätte ich zwar total Angst würde aber trotzdem Dinge tun, die ich so "normal" niemals tun würde, z. B. Auf ein Riesenrad gehen, riesige Achterbahnen fahren,Bunjeejumping,usw. Das wäre bestimmt cool, jedoch hätte ich echt Angst vor meinem 18.Geburtstag ! Lg

    Lina | lottalabrador2@gmail.com

    AntwortenLöschen
  33. Hallo,
    wenn ich wüsste, ich müsste an meinem 18. Geburtstag sterben, würde ich vorher möglichst viel mit den Menschen verbringen, die mir wichtig sind. Ich glaube, ich würde dafür darauf verzichten, waghalsige Aktionen oder weite Reisen zu unternehmen, denn Zeit mit Familie und Freunden wäre mir wichtiger. Aber eine ganz furchtbare Vorstellung, die mich garantiert fertig machen würde.
    Was für eine spannende Buchvorstellung!

    lg, Jutta

    AntwortenLöschen
  34. Wenn ich wie Sacha wäre, klingt vielleicht ein wenig langweilig, würde ich mein leben genau so weiter leben wie es ist. Die Schule nervt manchmal und ist auch ziemlich anstrengend, dennoch macht sie auch Spaß. Man kann sich mit seinen Freunden unterhalten. Wenn man andauernd Ferien hätte, würde man sie bestimmt nicht jeden Tag sehen so wie jetzt. Vielleicht würde ich auch eine Bücherei aufmachen, mit vielen schönen alten Büchern, wo ich mich jeden Tag zurückziehen und lesen könnte.
    Ich bin nicht so der Adrenalinjunkie, deshalb würde ich mein Leben einfach mit den Sachen verbringen, die ich am liebsten mag. Lesen, zeichnen, tanzen, mich mit Freunden treffen und Zeit mit meiner Familie verbringen.

    Das Buch steht schon sehr lang auf meiner Wunschliste, da ich den Schreibstil von C.J Daugherty liebe und die Story sehr spannend klingt.
    Vielleicht ist das Glück ja mit mir (:

    AntwortenLöschen
  35. Hallo :)
    ich bin echt schon sehr gespannt auf das neue Werk von C. J. Daugherty. Es klingt auf jeden Fall richtig vielversprechend!

    Zur Frage:
    Wenn ich wüsste, dass ich an meinem 18. Geburtstag sterben müsste, würde mich das wahrscheinlich jeden Tag wie ein unaufhaltsamer Countdown verfolgen. Trotzdem würde ich versuchen, die Gedanken daran abzuschütteln und in der Zeit, die mir verbleibt, mehr erleben wollen als andere Menschen in ihrem ganzen Leben.
    Ich denke, ich würde durch die Welt reisen und all die Dinge riskieren, bei denen ich durch meine vorübergehende Unsterblichkeit nicht in Gefahr wäre.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  36. Ich nehme gerne am Gewinnspiel teil :)
    Ich würde in dem Fall einfach die ganze Welt bereisen und Dinge machen, die ich sonst nicht machen würde, weil ich zu viel Angst hätte. Also die größten Berge besteigen, Bungee Jumping, Nachts in der freien Natur schlafen usw. Das wäre eine richtig coole Möglichkeit einfach alles zu tun, was man schon immer tun wollte :)

    AntwortenLöschen
  37. Hallo! :)
    Das ist eine wirklich gute Frage! :) Ich glaube, ich würde all die Sachen machen, die ich mich so nie trauen würde, weil ich einfach der größte Schisser bin. Vor allem meine Höhenangst würde ich so bestimmt ganz prima überwinden, weil mir einfach nichts passieren kann. Auch wenn ich lieber so leben würde wie jetzt, da ich ziemlich ungern an meinen 18. Geburtstag sterben würde...

    Liebste Grüße,
    Vanessa ♥

    AntwortenLöschen
  38. Guten Abend!
    Ich freue mich schon so auf das neue Werk non C. J. Daugherty - habe ich die Night School Reihe doch inhaliert und geliebt!
    Was ich tun würde, wenn ich wüsste, dass ich an meinem 18. Geburtstag sterben müsste? Vermutlich versuchen so viel unbeschwerte Zeit mit meinen Liebsten zu verbringen. Reisen, die Welt entdecken, lecker schlemmen und viele schöne Erinnerungen kreieren...
    In der Realität kaum möglich, aber einen Versuch wäre es wert gewesen...
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  39. Mir hat Nightschool richtig gut gefallen. Daher möchte ich die Chance nutzen bei dieser Blogtour mitzumachen, denn das neue Buch der Autorin möchte ich mir nicht entgehen lassen und mit deinem tollen Blogbeitrag hast du mir den Mund bereits wässrig gemacht.
    Jetzt aber zu deiner Frage:
    Ich würde wenn ich mit 18 sterben würde sicher versuchen jede Menge Reisen zu unternehmen um die Welt zu sehen und ich würde das Leben in vollen Zügen genießen, bis zum letzten Tag. Waghalsige Dinge würde ich nicht machen, auch wenn ich unsterblich bin, aber dafür bin ich einfach nicht der Typ.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  40. Hallo,
    ich würde alles tun, was ich im Leben einmal tun wollte. Egal mit welchen Konsequenzen ...
    lg Florenca

    AntwortenLöschen
  41. Hey,

    ich möchte auch gern mein Glück versuchen :)
    Die Frage ist gar nicht mal so einfach. Ich glaube, etwas Bestimmtes würde ich nicht tun. Ich würde einfach jeden Tag genießen und immer das Beste draus machen. Wahrscheinlich würde ich viel Zeit mit meinen Liebsten verbringen.

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
  42. Hm...Schwere Frage. Erst ist man unsterblich und dann gibt es doch einen "Todestermin". Erstmal hätte ich vermutlich Angst. Dann würde ich meine Familie absichern und danach das Leben genießen, wie es nur geht :)

    Auch ich würde gern für Secret Fire in den Lostopf hüpfen ^_^

    LG Eva

    BookLover85@gmx.de

    AntwortenLöschen
  43. Ich würde möglichst viele verrückte Sachen unternehmen & dabei meine Ängste überwinden. Außerdem würde ich nach einem Weg suchen, vielleicht doch noch länger Leben zu können, denn irgendeine Möglichkeit MUSS es ja geben!;)

    AntwortenLöschen
  44. Hallo,

    ich würde jeden Tag leben als wäre es mein letzter und würde jedes Wagnis eingehen.

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  45. Also ich würde etwas wirklich verrücktes machen und die Niagarafälle in einem Fass bezwingen! :)

    Liebe Grüße,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  46. huhu

    also ich würde mir vorallem schottland und co ansehen und in new york shoppen gehen wenn ich schon sterbe was macht da die gefährlichste stadt noch aus :D und forks besichtigen vlt finde ich ja noch einen vampir hihi

    AntwortenLöschen
  47. Ich finde das ist eine schwierige Frage, solange man selber nicht in so einer Lage ist befasst man sich damit auch nicht so.

    Allerdings würde ich die Zeit aufjedenfall nutzen die mir bleibt, ich würde natürlich viel mit meiner Familie und meinen Freunden unternehmen ihnen jeden Tag Zeigen wie wichtig sie mir sind.

    Und wenn ich bis dahin unsterblich wäre würde ich Dinge tun, die ich mich nun nicht traue, so wie Fallschirmspringen zum Beispiel, bisher würde dieses Aufgrund von Höhenangst nicht gehen, aber wenn ich nicht sterben kann, bräuchte ich auch keine Höhenangst mehr haben :D

    Und ich wollte schon immer mal Reiterferien in Afrika machen und dann Reitabenteuer durch super schöne Gegenden und zu den großen Tieren Afrikas machen :)

    Mfg
    Sanny

    AntwortenLöschen
  48. Huhu,
    ich weiß gar nicht, was ich alles tun würde. Ich glaube, die Welt bereisen. Ich würde mir alles anschauen wollen, was geht. :)

    Ganz liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  49. Huhu! :)

    Klingt vielleicht nicht so spannend wie einige andere Beiträge hier, aber ich würde super gerne einmal Tandem springen oder einen Wingsuit Jump ausprobieren. Natürlich ist das nicht ungefährlich und zumindest zweiteres ohne Vorkenntnisse nicht möglich. Aber an Saschas Stelle würde mich wohl nichts mehr halten. ;)

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    bookblossom@yahoo.com

    AntwortenLöschen
  50. Hallo,
    danke für deinen Beitrag. Schrecklicher Gedanke, zu wissen, dass man mit 18 stirbt. Ich würde wahrscheinlich viele lebensgefährliche Abenteuer wagen, die ich mich sonst definitiv nicht trauen würde.
    LG
    Anni

    AntwortenLöschen
  51. Puh,der Gedanke mit 18 schon sterben zu müssen würde mich wahrscheinlich verrückt machen und ich könnte mir vorstellen, dass ich eine ganz ähnliche Trotzreaktion wie Sasha an den Tag leben würde und ziemlich unvernünftige DInge machen würde.

    LG Susan

    AntwortenLöschen
  52. Puh,der Gedanke mit 18 schon sterben zu müssen würde mich wahrscheinlich verrückt machen und ich könnte mir vorstellen, dass ich eine ganz ähnliche Trotzreaktion wie Sasha an den Tag leben würde und ziemlich unvernünftige DInge machen würde.

    LG Susan

    AntwortenLöschen
  53. Ich würde jeden Moment so intensiv erleben und möglichst viele Länder sehen.
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  54. Huhu,
    ein toller Beitrag, der wirklich Lust auf dieses Buch macht.
    Es ist schwierig, aber ich würde mein Leben genießen, auch wenn einem als minderjähriger Person schon die Hände gebunden sind. Aber ich würde da auf Vorschriften und Regeln pfeifen..denn man lebt nur einmal!
    Und ich würde versuchen, irgendeine Möglichkeit zu finden, doch nicht mit 18 zu sterben..
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  55. Huhu

    ein echt toller Beitrag vielen lieben dank dafür :)

    Oje da würde ich noch sooo vieles machen wollen. Orte bereisen natürlich die ganze Zeit zusammen mit meiner Familie, auf Abenteuer gehen, fanz oft Lotto spielen xD aber wahrscheinlich würde ich genau gar nichts machen ich wäre sicher Schockgefrostet :(

    Liebe Grüße Michelle

    AntwortenLöschen
  56. Hi

    Danke für den tollen Beitrag :)

    Keine Ahnung was ich da tun würde. Möglichst viel Zeit mit Familie und Freunden verbringen und gleichzeitig versuchen, möglichst viel zu erleben. Und mich volltättowieren lassen. Und all meine SuB-Bücher lesen :'D

    Liebe Grüsse
    Katy

    AntwortenLöschen
  57. Guten Morgen!

    Oh, was für eine Frage ^^ Ist ja schon so lange her, dieses Alter *lach*
    Ich denke, ich würde alles mögliche machen, wie Fallschirmspringen oder ähnliches, aber so eine genaue Vorstellung hab ich da gar nicht.

    Auch wenn ich darüber nachdenke, was ich jetzt machen würde, wenn ich weiß, ich würde in ein paar Jahren sterben und vorher nicht: was würde ich jetzt machen? Ich glaube, dass ich gar nicht so viel anders leben würde als jetzt.
    Also gar nicht das ausnutzen, jetzt nicht zu sterben, sondern eher viel unternehmen da ich weiß, dass es bald vorbei sein würde ;)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  58. Puh, ich würde vermutlich ganz viele gefährliche und waghalsige Sachen machen wie Bungee und Fallschirmspringen und so weiter. Aber im Endeffekt macht das ja eigentlich auch keinen großen Unterschied wenn man weiß, dass man bald sterbe wird und man wäre wohl trotz der vielen Adrenalinkicks nicht glücklich.
    LG Jessy

    AntwortenLöschen
  59. Ahoy,

    also im Gegensatz zu Sasha würde ich nicht unbedingt Dinge tun, bei denen ich sonst sterbe, aber ich würde mein Leben voll auskosten und alles tun, was ich will!

    LG, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/

    P.S.: Möchte nur für Secret Fire in den Lostopf, wenn möglich :)

    AntwortenLöschen
  60. Hallo ,

    ich würde alles regeln und dann viel Zeit mit meinem Mann
    verbringen und machen was ich wollte.
    Ich wünsche Dir schönen Tag .

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt ( Stern44 )
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  61. Hallo,

    ich würde wahrscheinlich so viel erleben wollen wie nur möglich und noch eine Weltreise machen... ich hätte aber ehrlich gesagt auch sehr viel Angst, da 18 Jahre ja nicht wirklich einen lange Zeit ist...

    LG

    AntwortenLöschen
  62. Hallo!

    Ich würde so viel wie möglich verrückte Dinge tun und einfach das Leben vor dem Tod genießen.

    Beste Grüße
    Jenni

    mail: jennyhempel@web.de

    AntwortenLöschen
  63. Ich würde noch eine große Party schmeißen und alle Freunde von mir einladen.

    AntwortenLöschen
  64. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  65. Hallo,
    in die Ecke gehen und weinen?
    Ich würde viel Zeit mit Freunden und Familie verbringen und all die irren und schönen Dinge machen, die mir einfallen.

    Alles Liebe
    Sophie

    AntwortenLöschen
  66. Oh, ich freu mich so Dankeschön.
    Night school ist ja schon ziehmlich bekannt und viele Lese loben die Reihe, mal sehen, ob ich mich anschließen kann.
    LG Louisette

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar!

Liebe Grüße

Steffi & Kay