Dienstag, 9. August 2016

♀ Battle Island (Peter Freund) [Rezension]

Bildquelle und Infos vom Verlag gibt es hier.
Kaufen: 
 

Zum Jubiläum des Internet-Senders YOUR TV soll es eine gigantische TV-Show geben: Battle Island. Ein Wettkampf auf einer fernen Insel auf den Azoren.
10 Jugendliche aus ganz Europa und ein Schatz von 1 Million Euro in Gold.

Jeder hat Geheimnisse und einen Grund, unbedingt als Gewinner die Insel zu verlassen, was dazu führt, dass es nicht immer gerecht zugeht. Doch auch ganz andere haben Interesse daran, sich in das Spiel einzumischen...
Battle Island klang im ersten Moment zwar nicht gerade neu, versprach jedoch eine Menge Spannung und so konnte ich mich nicht zurückhalten.

Gleich zu Beginn wurde ich mit dem speziellen Aufbau des Buches überrascht. "Battle Island" besitzt keine Unterteilung in Kapitel, sondern lediglich kurze Headlines mit Angaben von Datum, Ort und Zeit. Insbesondere zu Beginn hat mich das Springen zwischen Tag 8 und der Zeit vor Beginn des Wettkampfes irritiert, was dafür sorgte, dass mir der Einstieg in die Geschichte wirklich schwergefallen ist und ich beinahe die Lust verloren hatte, weiterzulesen. Irgendwann schien das Buch linear zu verlaufen, bekam dann jedoch wieder andere vereinzelte Rückblicke.

Einmal an den Aufbau und die Vielzahl an Charakteren gewohnt, kann der Leser begierig den Hintergründen der Figuren folgen. Peter Freund schafft es gekonnt, kleine eingestreute Andeutungen im Laufe des Buches zu vertiefen, sodass die Charaktere mehr und mehr Tiefe erhalten und sich Sympathien plötzlich ganz anders verteilten als zu Beginn des Buches.

Neben den kämpferischen und teils egoistischen Mitspielern hat Protagonistin Lou auch noch mit den Machern der TV-Show zu "kämpfen", denen Einschaltquoten mehr bedeuten als alles andere. Hier ist der Leser den Figuren teilweise an Wissen voraus, was die Spannung weiter steigert – es gibt jedoch auch gut eingefügte Auslassungen, damit man nie zu viel weiß.

Gelungener Nebenaspekt sind die zahlreichen Rätsel, die es im Rahmen der Show von den Charakteren zu lösen gilt und bei denen auch der Leser über mehrere Seiten miträtseln kann. So bleibt es auch jenseits des Kampfes um den Schatz - der zeitweise wenig präsent ist - immer interessant. Insgesamt ist die Geschichte recht vorhersehbar, recht schnell vermutet der Leser, worauf es hinauslaufen wird, aber wirklich gestört hat dieser Umstand nicht.

Die Dramatik nimmt gegen Ende der Zeit auf der Insel immer weiter zu. Alles spitzt sich zu und nach letzten Erklärungen kann der Leser das Buch zufriedenstellend abschließen.
"Battle Island" ist nichts komplett Neues, doch die spannende Umsetzung und die tiefgründigen Charaktere sorgen gepaart mit zahlreichen Rätseln für großen Lesespaß, sobald man sich im Buch eingefunden hat. 4 Bücher für Lou und den Wettstreit um die Million.



Hier erfahrt ihr mehr über unser Bewertungssystem.

Kommentare:

  1. Guten Morgen :)
    Hört sich nach einem spannenden, interessanten Buch an! Ab damit auf die Wunschliste. Wird zwar wahrscheinlich noch ewig dauern, bis ich dazu komme, es zu lesen, aber irgendwann wird es sicher soweit sein. :) Schöne Rezension!

    Liebe Grüße,
    Binzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war absolut spannend und hat Spaß gemacht. Mal schauen, wann es bei dir klappt <3

      Ganz liebe Grüße und danke für den Kommentar <3

      Steffi

      Löschen
  2. Hey,
    klingt ja sehr gut. Mir gefallen diese Bücher mit solchen Wettkämpfen (und vor allem Wettkämpfen auf Inseln) ja immer sehr gut :D

    Liebe Grüße,
    Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag diese "modernen Kampfspiele" auch ab und an. Und es lohnt sich.

      Liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  3. Hey ihr zwei,

    solche Bücher sprießen auch immer mehr aus dem Boden, aber solange es nicht vollends abgekupfert ist und auch mit Neuheiten und Überraschungen bestechen kann ist es durchaus ein interessantes Buch. Ich werde es mir mal auf die Interessiert-Liste setzen. *ggg*

    Liebe Grüße,

    Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In diesem Bereich kann man das Rad wohl nicht mehr neu erfinden. Durch diesen anderen Aufbau wirkt es aber zumindest ein wenig so :-)
      Den Platz auf der WuLi hat es sich verdient.

      Liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  4. Ohhh, das buch habe ich am Wochenende auch gerade fertig gelesen! Es war wirklich sehr gut. Sehr spannend und gut geschrieben. Auch die Umsetzung der "Battle Royal"-Idee ist gut gelungen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fand ich auch :-)

      Schön, dass es dich auch so überzeugen konnte <3

      Liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  5. Ui, das klingt aber toll :) bei dir finde ich immer so tolle Bücher! gemein!!! Mein armer Geldbeutel 😂

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich versuche ja, auch nur gute Bücher zu lesen :D
      Manchmal haut das nicht ganz hin, aber man kriegt ein gutes Gefühl dafür :-)

      Ganz liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  6. Mir hat das Buch echt richtig gut gefallen . Von mir gab es 5 Sterne .
    Für mich war es super , weil ich in dem bereich noch nicht wirklich viel gelesen habe , und dadurch es einfach nur toll fand .

    Liebe Grüße .

    AntwortenLöschen
  7. Mir hat das Buch echt richtig gut gefallen . Von mir gab es 5 Sterne .
    Für mich war es super , weil ich in dem bereich noch nicht wirklich viel gelesen habe , und dadurch es einfach nur toll fand .

    Liebe Grüße .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann kann ich deine Meinung vollkommen verstehen.
      So macht es dann noch mehr Spaß.
      Freut mich, dass es dich so sehr begeistern konnte.

      Ganz liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  8. Ich fand die Umsetzung absolut grauenhaft >.< Muss leider sagen, dass das für meinen Geschmack das schlechteste Buch aller Zeiten war..

    Liebe Grüße,
    Svenja

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar!

Liebe Grüße

Steffi & Kay