Samstag, 2. Juli 2016

♀ Plötzlich Prinz 3 - Die Rache der Feen (Julie Kagawa) [Rezension]

Bildquelle und Infos vom Verlag gibt es hier.
Kaufen: 
 

Dem Nimmernie steht der alles entscheidende Kampf um seine bisherige Existenz bevor, doch für Ethan wird es ein Kampf um seine Familie.

Kierran driftet immer mehr auf die dunkle Seite, sodass es keine Rettung für ihn zu geben scheint, die alte Prophezeiung wird sich erfüllen. Es scheint keine andere Lösung zu geben, als der Ersten Königin und Kierran im Kampf gegenüberzutreten.
Nach dem wirklich gemeinen Cliffhanger von Band 2 musste ich den dritten Teil natürlich sofort nach Erscheinen beginnen.

Der Einstieg gelang unkompliziert, Ethan führt mit kurzen Rückblicken in die Geschichte ein. Alles, was zwischen seinem vermeintlichen Tod und seinem Erwachen passiert ist, wird ihm und dem Leser gleichermaßen in Dialogen erklärt.

Der Schleier hat sich nach Ethans "Tod" nur kurz gelüftet und anschließend regeneriert, alle Feenwesen waren für die Menschen sichtbar, was für großes Chaos sorgte und der Ersten Königin Macht verlieh.

Schnell kommt die Geschichte in Fahrt, die Königreiche im Nimmernie stehen vor einem alles entscheidenden Krieg, der die Existenz aller bedroht. Meghan und Ash steht ein Kampf gegen ihren eigenen Sohn bevor. Eine Aussicht, die Ash dazu bewegt, Ethan um Hilfe zu bitten.

Gekonnt spinnt Julie Kagawa ihren Weltenentwurf fort, stellt die jungen Helden vor immer neue Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt. Neue Allianzen werden getätigt und mehr als einmal gilt es, um geliebte Charaktere zu bangen, über Freund oder Feind zu grübeln. Gelungen fand ich das Einflechten der Kurzgeschichte über die Prophezeiung, die Entwicklungen sind jedoch auch ohne diese tiefergehenden Kenntnisse verständlich, doch sie runden das Gesamtbild vollkommen ab.

Die Spannung steigt unentwegt und treibt immer weiter dem alles entscheidenden Krieg der Feenreiche und dem Showdown zwischen Kierran und Ethan entgegen, der zu einer wahren Gefühlsachterbahnfahrt wurde, ehe die Geschichte der Feen und des Nimmernie ein für alle Mal endet.
"Die Rache der Feen" und somit der finale Band der "Plötzlich Prinz"-Trilogie ist gleichzeitig ein würdiger Abschluss von Julie Kagawas Welt des Nimmernie. Spannung, neue Allianzen und dramatische Wendungen sorgten für eine wahre Achterbahnfahrt an Emotionen. Verdiente 5 Bücher für den tränenreichen Abschied vom Nimmernie.
1. Plötzlich Prinz - Das Erbe der Feen (Rezension)
2. Plötzlich Prinz – Das Schicksal der Feen (Rezension)
3. Plötzlich Prinz – Die Rache der Feen




Hier erfahrt ihr mehr über unser Bewertungssystem.

Kommentare:

  1. Hey Steffi,

    mich konnte das Buch auch begeistern. Schade das es nun Abschied nehmen heißt. :-(

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch ganz melancholisch geworden :'(
      Abschiede sind doof :'(

      Aber wenigstens konnte der Abschluss voll und ganz überzeugen <3

      Ganz liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  2. Wow, wirklich so gut? Hört sich vielversprechend an! Ich muss die Reihe unbedingt mal wieder fortsetzen..


    http://jemasija8.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber unbedingt! Hach, ich finde es schade, dass es vorbei ist :-/

      Liebe Grüße

      Steffi

      Löschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar!

Liebe Grüße

Steffi & Kay