Montag, 26. Oktober 2015

Verlagsinfos via Whatsapp aufs Handy? Loewe macht es vor ...

Ärgert ihr euch auch, dass man sich bei Facebook durch zig Einstellungen kämpfen muss, um die News, die ihr haben wollt, auch angezeigt zu bekommen?

Ich schon.

Genauso wenig würde ich jedoch auch ständige Newsletter mit Kurzinfos haben wollen.

Daher war ich sehr erfreut über diesen Post auf der FB-Seite von Loewe (den ich tatsächlich angezeigt bekommen habe ;-) ):


Ich finde die Idee sehr interessant und habe mich in dieser modernen Version des Newsletters eingetragen.

Wer sich bis zum 1.11.2015 einträgt, hat außerdem die Chance, eins von zehn Wunschbüchern aus dem Verlagsprogramm zu gewinnen.
Wenn das keine gute Gelegenheit ist - mir würden da gleich mehrere Bücher einfallen. :-)

Alles zum modernen Newsfeed findet ihr hier.
Natürlich kann man sich dort auch für den "normalen" Newsletter per Mail eintragen.

Wer möchte, kann sich auch unten gleich direkt seine Telefonnummer eintragen.

Wir drücken euch die Daumen für eure Wunschbücher und sind natürlich neugierig, wie ihr die Idee findet.
Wir freuen uns auf euer Feedback.

Liebe Grüße



Kommentare:

  1. Ich hab mich auch direkt eingetragen :) Aber Carlsen war tatsächlich schneller - da gibts das schon ein paar Tage länger als bei Loewe :D Ich bin jetzt bei beiden angemeldet udn sehr gespannt was mich da erwartet - finde die Idee aber auch richtig Klasse.

    LG
    steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Carlsen habe ich verpasst :o
      Böses Facebook :-/

      Löschen
  2. Ich finde die Idee auch cool aber jetzt wo ich lese dass das Carlsen auch macht... ich denke nur, wenn das ab jetzt nach und nach jeder Verlag macht und dann irgendwann nicht nur die Verlage sondern auch andere Dienste.... wird vielleicht etwas zu viel.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn man gezielt auswählt, denke ich, dass es übersichtlich bleibt :-)

      Löschen
  3. Auf jeden Fall eine spannende Idee - aber ich fürchte auch das irgendwann zu viel wird!
    Zu privat finde ich es eigentlich auch ein bisschen wobei man am Handy ja leicht Dienste blockieren kann und da ich mit meinem Handy nicht shoppe oder so macht es mir auch nicht viel aus da finde ich E-Mail Adressen schon heikler

    Liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  4. Das habe ich auf FB eben auch geschrieben. Außerdem stehen viele Nummern sogar im Telefonbuch - im Gegensatz zu Email-Adressen, die teilweise Benutzernamen sind.

    Schauen wir mal, wie es sich entwickelt... Zumindest kann man nichts mehr verpassen :-)

    AntwortenLöschen
  5. Hey!
    Hab mich auch eingetragen. Und noch vor Carlsen und Loewe war der Amrun Verlag dabei. :-)
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mal sehen, wann andere nachziehen :-)

      Liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  6. Ist sicher eine nette Idee für einige. Ich würde da aber passen. Ich werde auf dem Smartphone ohnehin schon von allen Seiten vollgespamt. Mails ohne Ende, Feedreader, Twitter, Facebook, ständig pingende Whats-App-Familien-Gruppen, Push-News von Spiegel online und Zeit. Da brauche ich die Verlagsnewsletter (die ja eh per Mail kommen) nicht auch noch über Whatsapp.

    LG Sandy :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hält sich bei mir glücklicherweise noch in Grenzen, was die Werbung angeht.
      Aber ich denke, solche Feeds sind vielleicht auch eher an Nicht-Blogger gerichtet, die nicht alle Titel schon kennen und/oder die Newsletter abonniert haben.

      Ich habe den Feed jetzt mal und finde ihn wirklich bisher ganz toll. Vor allem die Ratespiele zum Verlagsprogramm sind nett :-)

      Ganz liebe Grüße

      Steffi

      Löschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar!

Liebe Grüße

Steffi & Kay