Montag, 19. Oktober 2015

[FBM-Special] Die Must-Haves der Verlagsvorschauen Frühjahr 2016

Willkommen zum ersten Teil unseres Messeberichts zur Frankfurter Buchmesse 2015.
Teil 2 mit all den Impressionen und Autoren-Meet&Greets folgt in Kürze.



Wir haben auf der Frankfurter Buchmesse einen kleinen Einblick in das kommende Frühjahrsprogramm einiger Verlage bekommen und haben die interessantesten Bücher für euch herausgepickt.

Viel Spaß beim Stöbern!

Hinweis:
Die Bilder hier im Beitrag sind lediglich (erlaubte!) Fotos aus den Vorschauen, daher handelt es sich nicht immer um das endgültige Cover!

Carlsen/Chicken House

Im Juli geht es mit den "Farben des Blutes - Gläsernes Schwert" von Victoria Aveyard weiter.
Zur Überbrückung gibt es ab November das E-Short "Der Gesang der Königin".


Im Mai erscheint mit "Opposition" das Finale der "Lux"-Reihe von Jennifer L. Armentrout.

Im Juni gibt es die Übersetzung des in Amerika (und auch von einigen deutschen Bloggern) hochgelobten "These Broken Stars - Lilac und Tarver".

Ab August startet mit "Das Schwert des Sommers" die "Magnus Chase"-Trilogie von Rick Riordan, in der er die nordische Mythologie "bearbeitet".

Für die Nonfantasy-Leser gibt es im August "Dich immer wiedersehen" von Jennifer E. Smith. "Nur drei Worte" von Becky Albertalli thematisiert Outing und Schwul-sein, "Ponderosa" im April ist ein Coming of Age-Roman.
Mit "Zugvogelzeit" erscheint auch die Fortsetzung von "Papierfliegerworte" von Dawn O'Porter.

Bei Chicken House dürfen wir uns im April auf Neues von Kirsty McKay (Untot) freuen.
In "play2live" gerät ein "Mörderspiel" außer Kontrolle.
Allein beim Untertitel des Covers kriegt man Gänsehaut:
Eine Einladung. Ein Spiel.
Und einer, der die Regeln bricht.

Mit "Darkmere Summer" von Helen Maslin erscheint ein Schauerroman mit zwei Zeitebenen, "Käferkumpel" ist an die jüngeren Leser ab 10 gerichtet.

Loewe/Script 5

Bei Loewe dürfen wir uns schon im Februar auf "Infernale", den Auftakt zur dystopischen Dilogie von Sophie Jordan (Firelight) freuen.
Band 2 wird bereits im Herbst 2016 erscheinen.

Ebenfalls im Februar geht es endlich mit "Das Licht von Aurora" weiter. Ich habe den ersten Band geliebt (Rezension), das Cover ist wieder so wunderhübsch und jeder, der Action, eine Prise Liebe und den Gedanken an Parallelwelten mag, sollte sich die Reihe unbedingt genauer anschauen.
Der Titel von Band 2 lautet "Im Schatten der Welten".

Mit "Ein Sommer ohne uns" veröffentlicht "Franziska Moll" im Februar erstmals unter ihrem Realnamen und bietet eine ganz neue Idee.
Auch wenn das Thema "offene Beziehung" in einem Jugendbuch auf den ersten Blick seltsam erscheint, macht der Inhalt doch neugierig.

Mit dem realistischen Roman "Panther Sommer Nächte" im Februar kehrt Bettina Belitz wieder zur humorvollen Schreibe à la "Luzie & Leander" zurück.

Mit "Jagd in der verbotenen Stadt" geht es im März mit "Infinity Drake" weiter.
Das Cover wird alle männlichen Jungleser (hoffentlich) begeistern.

Die weibliche Leserschaft gerät sicher schon beim Untertitel des dritten "Verliebt in Serie"-Bandes von Sonja Kaiblinger ins Schwärmen. "Tulpen und Traumprinzen" erscheint ebenfalls im März.

Im März dürfen sich auch jugendliche Thriller-Fans auf "Die Wahrheit trügt" von Arno Strobel freuen.
Das dazugehörige eShort (die Vorgeschichte) "Ich diss dich" ist bereits erschienen und hier gratis zu finden.

Bei Script 5 wird im März mit "The Returned - Die Vergangenheit kehrt zurück" von Seth Patrick das Buch zur ersten Staffel der TV-Serie veröffentlicht. Band 2 erscheint im Herbst.

Auch für Jungleser und solche, die sich lieber vorlesen lassen, gibt es Neuigkeiten:

"Das wilde Määh!" geht im Frühjahr in die dritte Runde, Sonja Kaiblinger startet im März mit "Chloé - Völlig von der Rolle" eine neue (Mädchenbuch)-Reihe und mit "Ed Marshmallow" geht eine Steampunk-Reihe an den Start (spielt 1860 auf dem Mars)...
"Die Wunschbox - Das Geheimnis des Professors" lässt ab Januar Wünsche wahr werden und schon im selben Monat verändert "Gestatten, die Osterkatze" die Sicht auf Ostern (bzw. den Hasen) auf humorvolle Weise.

Piper/ivi

Mit "Die Magie der Namen" hat Nicole Gozdek den #erzählesuns-Wettbewerb auf Wattpad gewonnen. Die Geschichte klingt außergewöhnlich und faszinierend und das Cover passt absolut perfekt dazu. Das Buch erscheint im März.

Im April geht es mit "Zodiac" von Romina Russel weiter.
Band 2 trägt den Untertitel "Weg der Sterne".


Auch Jennifer Estep ist mit der Fortsetzung von "Black Blade" im Frühjahrsprogramm vertreten.
"Das dunkle Herz der Magie" erscheint im Mai:


Der vierte ivi-Titel ist die neu aufgelegte Geschichte einer erfolgreichen Selfpublisherin, die wir derzeit noch nicht nennen dürfen.
Das E-Book wird es sogar vor der Veröffentlichung im April geben.

"Sommergeister" von Mary Rickert erscheint im Mai unter dem regulären Piper-Label und ist eine interessant klingende Urban-Fantasy-Geschichte, die durchaus viele Leser begeistern könnte.


Verlagsgruppe Oetinger:

Zuerst die Fortsetzungen:
Bereits im Mai erscheint der dritte Band der "Darkmouth"-Reihe (von 5 Bänden).
Zeitgleich im Mai erscheint auch "Monday Club - Der zweite Verrat".
"Alea Aquarius II - Die Farben des Meeres" erscheint im Januar und ist eindeutig wieder ein Cover-Highlight.

Im Februar erscheint "Nelli und der Nebelort", eine faszinierend klingende Geschichte ab 10.
Ebenfalls im Januar können wir uns mit "Digby #1" auf eine humorvolle Sherlock-Holmes Geschichte freuen.

Das für mich am interessantesten klingende Kinderbuch ab 6 heißt "Nur ein Tag", erscheint im Januar und klingt einfach so bezaubernd. Was würdest du tun, wenn du nur einen Tag zu leben hättest wie die kleine Eintagsfliege?

 Für Gruselfans ab 11 gibt es im Januar von Kenneth Oppel (der Autor von "Düsteres Verlangen") "Das Nest".


Mit "Pala - Das Spiel beginnt" startet im April eine sehr interessante Dilogie um ein Online-Game, das für die Jugendlichen zur Realität wird. Die Fortsetzung "Das Geheimnis der Insel" erscheint dann bereits im Juni.


 Bei Oetinger34 startet eine Jugendbuchtrilogie mit einem sehr interessanten Konzept:
In "Secrets" hat jede von drei Freundinnen ihr "eigenes" Buch, das auch von einer anderen Autorin geschrieben wurde und nur langsam kommt man den wahren Geschehnissen auf die Schliche.
Die Bände erscheinen Februar - März - September.

Und auch der Rest der "Kings & Fools" Reihe erscheint im Laufe des Frühjahres:
Februar - März - Mai.

~~~
(Foto copyright bei dtv)

DTV
Mein absolutes Highlight aus dem Frühjahrsprogramm ist "Witch Hunter" von Virginia Boecker, das im März erscheint.
Allein das Cover ist ein Traum, aber die Geschichte über die Hexenjägerin Elizabeth, die plötzlich selbst verdächtigt wird, eine Hexe zu sein und die "andere" Seite kennenlernt und irgendwann nicht mehr weiß, wer wirklich gut und böse ist.
Es handelt sich hier um eine Dilogie und der Folgeband ist bereits unter Vertrag.


Mit "Almost" erscheint ebenfalls im März "viel mehr als eine Liebesgeschichte".
Mit "Die Kunst des Liebens" wird "Durchs Feuer" von Jenny Valentine beworben, das im Februar erscheint.
Auch Colleen Hoover hat ein neues Werk am Start: "Maybe Someday" erscheint im März.
Fans von "Wunder, "Supergute Tage" und "Rico" dürfen sich im Februar auf "Smart - oder die Welt mit anderen Augen" von Kim Slater freuen.

Sherlock Holmes-begeisterte dürfen sich auf die Nachfahren des berühmten Ermittlerduos freuen.
Mit "Holmes & ich - Die Morde von Sherringford" gibt es im Februar eine hoffentlich so humorvoll zu lesende wie in der Vorschau beschriebene Mörderjagd mit Humor und Biss zwischen der weiblichen Holmes und dem männlichen Watson.


 Im Januar erscheint "Dschihad Calling" von Christian Linker, in der sich Protagonist Jakob in Samira verliebt, die einem Salafisten-Verein angehört. Eine nicht ganz einfache Liebesgeschichte.


~~~

Arena
(Die Titel sind noch nicht alle endgültig!)

Die für mich interessanteste Neuerscheinung im Arena-Verlag ist das Standalone "Alba & Seven - Vertraue niemals der Erinnerung" von Natasha Ngan, das im England des 22. Jahrhunderts angesiedelt ist und in dem Erinnerungen auf Chips gespeichert und zur wertvollen Hehlerware geworden sind, während das Land in arm und reich gespalten ist.

Fans von Mystery, Spannung und etwas Grusel dürfen sich auf die mehrteilige isländische Reihe "Dämmerhöhe" freuen. Der Auftakt lautet "Eiskalt", die Fortsetzung "Lautlos".
Was würdest du tun, wenn plötzlich jemand vor dir steht, der dir zum Verwechseln ähnlich sieht und dir anbietet, für dich zur Schule zu gehen und andere "unangenehme" Dinge zu übernehmen?

Ein weiteres Highlight war für mich "Das Spiel der Wünsche" von Maggie Lehrman, in dem Wünsche-Erfüllen ein gutes Geschäft ist - doch der Preis nie absehbar.

Mit "Ein Teil von uns" erscheint ein weiteres Buch von Kira Gembri bei Arena.
Contemporary-Fans dürfen sich ebenfalls auf "Der Kuss der Raben" von Antje Babendererde freuen.

Die jüngeren Leser ab 8/10 können sich auf die bunt durch die Epochen zusammengewürfelte "Familie" die "Grünbarts" freuen.


Fischerverlage

Fischer FJB
"Shadow Falls After Dark - Im Dunkel der Nacht" erscheint schon im Februar.
Julie Heilands "Sternenwald" wird ab Mai erhältlich sein.
Der dritte Band von Kai Meyers "Seiten der Welt" trägt den Titel "Blutbuch" und erscheint im März.

Fischer KJB
Im Februar erscheint eine ganz besondere Biographie von Steve Jobs.
"Steve Jobs - Das wahnsinnig geniale Leben des iPhone-Erfinders" ist als Comic aufgemacht und die Probeseiten, die ich lesen durfte, haben mich so neugierig gemacht, dass ich vermutlich auch zum Buch greifen werde.

Zum 400. Todestag von William Shakespeare gibt es Tanya Lieskes "Sommernachtstraum", das im März erscheinen wird.

Fischer Sauerländer
Der für mich interessanteste Titel ist Dave Ruddens "Tenebris - Die Allianz der Schattenjäger", eine düstere Story über Dämonen aus einem Paralleluniversum, einem Schattenjäger-Orden und einen jungen Helden, der plötzlich mittendrin steckt.
Das Buch erscheint im April.

Der Toptitel bei Sauerländer wird im Februar "Mein Herz wird dich finden" von Jessi Kirby, eine gefühlvolle Story über den Tod und Organspenden.

Für Thriller-Fans könnte "Schöne Mädchen brennen nicht" im März interessieren, in der die beste Freundin der Protagonistin June im Schuppen ihres Stiefvaters verbrennt und June sich auf die Suche nach dem Mörder macht.

Highlight und absoluter Designliebling ist das Kinderbuch "In meinem kleinen Herzen", das allein für die Aufmachung schon einen extra Stern verdient hat (ich durfte das französische Original anschauen").
Ein Buch über Gefühle und wie sich das Herz eines Kindes dabei anfühlt.

Coppenrath

Mein absoluter Cover-Liebling aus dem Coppenrath-Programm ist "Dragonfly - Finde deine Bestimmung", eine Geschichte um Magie, die plötzlich nicht mehr allen zur Verfügung steht und den Kampf darum, in dem sich die Protagonistin plötzlich befindet.

Patricia Schröders "The Perfect" thematisiert die Glamourwelt und die Gefahr dahinter.

Mit "Cloud Kiss - Achterbahn der Gefühle" startet eine humorvolle Reihe über die junge Emma, die von einer Katastrophe zur nächsten stolpert und dabei auch die Jungs nicht ganz außen vor lassen kann.

Mit "Playlist for the Dead" geht Michelle Falkoffs dem Selbstmord von Hayden Mithilfe von 27 Songs auf den Grund.

Alle Fans von "Käpt'n Sharky" dürfen sich auf das nächste Abenteuer der Crew freuen. "Käpt'n Sharky im Wilden Westen" entführt die Jungleser in das Leben von Indianern und die Gefahr durch die Cowboys.


Egmont Lyx/INK

Spitzentitel aus dem INK-Programm ist "Für einen Sommer und immer" von Julie Leuze, eine All Age-Roman für Frauen, der im April erscheint.


Sam Gassons "Gone Cat - Die stumme Zeugin" präsentiert sich ab April mit rotem Schnitt und humorvoller bis schockierender Story:


Für alle Fans von SoG, After und Co. gibt es ab Mai Nachschub, der sich in wundervollem Outfit präsentiert:
Die "Hard"-Reihe von Meredith Wild startet mit "Hard wired" und die Story klingt WIRKLICH gut und nicht so oberflächlich wie einige andere.


Es gibt sogar schon Cover und Erscheinungstermine der Folgebände "Hard line" und "Hard limit", die im November 2016 und Februar 2017 erscheinen.


Gesa Schwartz startet mit "Ära der Drachen - Schattenreiter" ab April in eine neue High-Fantasy-Welt.


Alle Contemporary Fans werden mit "Für immer Blue" von Amy Harmon ab Mai sehr viel Freude haben.


~~~~

Wir hoffen, euch hat dieser erste kleine Einblick in das neue Lesejahr so viel Freude gemacht wie uns und wie immer freuen wir uns auf euer Feedback.

Welche Titel werden auf eurer Must-Read-Liste landen?

Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Huhu!!
    Es ist einfach total schrecklich.... sooooo viele tolle Bücher.... :(
    Das wird wieder schlecht für mein Konto... :D
    .... und für meinen Mann :P
    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sieh es positiv (und verkaufe es deinem Mann auch so):
      Jetzt kannst du schon gut planen ;-)

      Liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  2. "Ich diss dich" muss ich noch lesen, ich hab das eBook zwar schon im Besitz, aber ich glaube, ich les das erst kurz vor der Veröffentlichung von "Die Wahrheit trügt"; nicht, dass mich dann anfuchst, noch Monate auf den "Rest" warten zu müssen. ;)
    Aber ob ich "Die Wahrheit trügt" tatsächlich lese, mache ich dann wiederum vom Gefallen von "Ich diss dich" abhängig: Bei Strobel bin ich mir immer so unsicher, da gibt es Bücher, die ich total gerne mag und dann eben doch auch diverse, die mir gar nicht so zusagten.
    Aber an sich ist das ein Autor, der mich immer reizt, zumindest mal in seine Werke reinzuschauen.

    Von den ganzen Jobs-Biografien und auch Filmen bin ich ja ein bisschen angenervt, wobei mir hier die Comicumsetzung noch gefallen könnte; ist wenigstens mal was Anderes!

    LG,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe ja ein paar Seiten gesehen und fand es echt toll. Ich mag Biographien sonst sowas von absolut gar nicht - aber die hier sah echt mal ganz anders aus :-)

      Wenn man immer vorher wüsste, ob so eine Vorgeschichte wirklich nur eine Vorgeschichte ist oder schon den ersten Cliffhanger mit dran hat ... Böse, böse. Kann dich da gut verstehen :-)

      Liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  3. uuuuhhhh ich habe mich schon so sehr auf diesen Blogeintrag gefreut!!!!

    Also:
    "These Broken Stars" hab ich auch schon hin und wieder gesehen - klingt sehr gut, ich hoffe das Cover bleibt ähnlich
    "Infernale" von Sophie Jordan heißt wahrscheinlich auf Englisch Uninvited, oder? Klingt gut, hab aber noch nix von ihr gelesen.
    "Witch Hunter" klingt super und sieht super aus (die Frau auf dem Cover erinnert mich an Daenerys von Game of Thrones, oder?)
    "Alba & Seven - Vertraue niemals der Erinnerung" mit den Erinnerungen auf Chips klingt auch wie was für mich =)
    HARD wired von Meredith WILD ?? :DDDD sehr subtil :DD aber vielleicht schau ich mir tatsächlich mal nähr an^^

    Und habe gehofft, dass es Infos zu den neuen Jugendbüchern von Thomas Thiemeyer gibt.Ich weiß noch gar nichts darüber, dabei freue ich mich schon sooo lange drauf. Das macht mich wahnsinnig!

    LG, Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass du dich sogar drauf gefreut hast :-)
      Das Cover zu "These Broken Stars" wurde auf der Facebook-Seite von Bittersweet schon gezeigt (es gab da ein Voting).

      Die Originaltitel der Bücher habe ich nicht notiert. Aber wenn das Buch von Sophie Jordan ist und in der Zukunft spielt, passt es sicher :-)

      Dein Gedanke zu "Witch Hunter" war auch mein erster - aber ich liebe es trotzdem (oder vielleicht grad deswegen?)

      Alba & Seven klang echt so gut <3 Ich hab ja noch ein wenig mehr von der Story gehört als das, was ich geschrieben habe :-)

      Hatte Thomas Thiemeyer nicht gesagt, dass sie 2017 erscheinen (und dann dafür relativ zeitnah)?

      Liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
    2. Achso, dieses Covervoting finde ich leider nicht mehr. Aber hab gelesen, es wäre nicht das Originalcover. Kann sogar sein, dass ich das selbst im Sommer gesehen hatte, aber ich kann mich nicht erinnern^^
      Ich hatte schon im Mai diesen Jahres von Thomas Thiemeyer gehört, dass eine neue Jugendbuchtrilogie bei Arena erscheinen wird. Ich hatte schon aufs Herbstprogramm gehofft, aber da war es ja nicht dabei. Und jetzt hoffe ich so sehr aufs Frühjahr ´16!

      Löschen
    3. Nein, es ist anders. Aber mir gefällt es auch richtig gut. :-)
      Und das mit Thomas Thiemeyer hat sich ja bereits geklärt ;-)

      Löschen
  4. Halli hallo

    Natürlich Reihenfortsetzungen wie Monday Club und das Finale von Sabine Kablinger werden einziehen dürfen ;)

    Sehr interessant klingt für mich auf Anhieb " Witch Hunter" " Alba& Seven" " Pala- Diologie" und diese Serie aus Island....

    Vielen Dank euch für euer Vorabinfos dass wird sicher wieder ein interessantes Buchjahr 2016 ;)

    Liebste Grüsse
    Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sehe, wir haben mal wieder denselben Geschmack. Witch Hunter und die anderen klingen einfach zu gut :-)


      Liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  5. Hallo hallo

    Kings and Fools werden sogar 12 Bände und das ist nur Staffel 1 eine Zweite Staffel steht im Raum aber ob es dazu kommt steht noch nicht fest.
    Schön das ich von euch immer alles über Neuerscheinung erfahre. Ich habe nicht soviel mitbekommen was das angeht.

    Lieben Gruß
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, wow :o
      12 ist natürlich schon heftig o.O

      Ich freue mich, wenn alle nach den Messen immer hier vorbeischauen :-)

      Ganz liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  6. Oh je... mein Sub wird nie mehr schrumpfen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darf er doch auch nicht. Stell dir vor, er würde es wirklich tun und du hättest eines Tages nichts mehr zu lesen :o :o :o

      :-)

      Liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
    2. Dieser Tag wird niemals eintreten :D :D

      Löschen
  7. Ein Sommer ohne uns, Für einen Sommer und immer und Witch Hunter sind gerade auf meiner WuLi gelandet! Ihr macht einem ja echt den Mund wässrig *vorfreude* ... :D

    LG Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vorfreude ist die schönste Freude heißt es :D
      Ich gehöre ja eher zum Typ ungeduldig und "wann kommen all die tollen Bücher endlich" :-)

      Liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  8. Oh wow, da gibt es für uns ja ordentlich Lesenachschub. Am meisten habe ich mich beim Durchlesen über Black Blade gefreut. Ich hab den ersten Teil gerade beendet und freue mich schon sehr auf die Fortsetzung ^^
    Aber auch viele der anderen Bücher klingen echt interessant, ich freu mich schon total auf die offizielenen Verlagsvorschauen, meine Wunschliste wird sicherlich überquellen :D

    LG Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine auch (sobald man es auf Wunschlisten setzen kann :-) )
      Aber so ungefähr zu wissen, was einen erwartet, hat doch auch was - ich freue mich jedes Mal wieder <3

      Liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  9. Hallöchen,
    und jetzt erklärt ihr mir bitte auch noch dazu, wie es was mit dem SuB-Abbau werden soll, wenn ihr mit so einem Beitrag um die Ecke kommt :-D
    Jetzt muss ich erstmal wieder von vorne anfangen und alles in meine Liste aufnehmen :-)
    Nach dem ersten durchschauen sind auf jeden Fall der neue Roman von Gesa Schwartz, Zodiac, und der zweite Teil von Black Blade schon mal fest auf der Wunschliste verankert.
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immerhin ein Anfang :-P
      Ich hoffe, das werden noch mehr ;-) Die klingen einfach alle so toll <3

      Liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  10. Wow, was für ein umfangreicher und informativer Post zu den kommenden Neuerscheinungen! Vielen Dank ;) Ich freue mich schon sehr, dass "These Broken Stars" übersetzt erscheint und werde es bestimmt auf Deutsch ein zweites Mal lesen. Da fällt mir ein, im Original erscheint der dritte Band im Dezember, yay! Dauert nicht mehr lange. "Black Blade #2" interessiert mich auch, vielleicht werde ich aber schon vorher auf Englisch schwach, mal sehen.

    Liebe Grüße,
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass der Post so gut ankommt :-)
      Ich bin ja von all der Schwärmerei zu "These Broken Stars" beinahe schwach geworden, aber nachdem ich für englische Bücher gefühlte Jahre brauche, war ich sehr erfreut, dass es übersetzt wird :-)

      Liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  11. Ui, ein Megaposting, vielen Dank für Eure Mühe! Wollte mal wieder einen Gruß da lassen. Momentan habe ich mal wieder weniger Zeit und Muße zum Lesen, was sich hoffentlich aber bald wieder ändern wird.

    Da sind sehr interessante Titel dabei, die Buchcover von den Pala-Büchern finde ich auch richtig toll, wobei das ja eher sekundär ist :) Das Meiste ist thematisch ja nicht so meine Welt, aber ich finde es immer wieder interessant, wie ich schon mal schrieb, was andere Genres so zu bieten haben. Auf einer Buchmesse war ich übrigens noch nie, ich glaube, da wäre ich total überfordert :) Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war bei der ersten Messe auch total überfordert. So viel zu sehen - so viele Leute - überall! Das war der Wahnsinn. Mittlerweile genieße ich diesen Wahnsinn und die geballte Menge an Buchliebhabern aber immer wieder :-)

      Es ist definitiv ein Jahreshighlight für einen Bücherwurm :-)

      Ganz liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  12. Dankeschön!

    Origin/ Opposition/ Gäsernes Schwert/ Gesang der Königin waren bereits auf meiner WuLi, dazu gekommen sind jetzt:

    Im Schatten der Welten, Magnus Chase (OMG, nordische Götter?!), und Darkmoth 3 (1+2 stehen immer noch ungelesen im Regal...). Black Blade 2 klingt auch gut, aber 1 habe ich noch nicht gelesen...

    LG, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich auch schon wahnsinnig auf Magnus Chase und Rick Riordans Interpretation "unserer" Mythologie. *freu*

      Löschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar!

Liebe Grüße

Steffi & Kay