Sonntag, 1. Februar 2015

[Rückblick] Das war der Januar 2015

Ein Klick auf die Cover führt euch zur Rezension



Rezensiert habe ich diese Bücher hier:


 

Kinderbücher:

Quentin Qualle - Rock am Riff (Jens Carstens/Heinz Rudolf Kunze)
Gespensterjäger auf eisiger Spur (Cornelia Funke)


Rezension von Colin:


Meine Favoriten unter den gelesenen/gehörten Büchern:



Diese Rezension steht stellvertretend für die restlichen Teile, die ich nicht mehr rezensiert habe.
Aber jedes einzelne Hörbuch war ein absoluter Genuss und ich habe mittlerweile schon die "Helden des Olymp" bestellt. Ich könnte Marius Clarén endlos zuhören. :-)

Die absolute Überraschung war:



Mit "Rot wie das Meer" habe ich damals eindeutig das falsche Buch für meinen Einstieg in die Welt von Maggie Stiefvater gewählt.
Die "Ravenboys" waren eindeutig mehr nach meinem Geschmack und auch die "Wölfe von Mercy Falls" konnten mich überzeugen.


Mehr erwartet habe ich von:



Vielleicht nicht unbedingt mehr - aber etwas anderes.
Mehr Fantasy höchstens :-)

~~~~~



Meine rezensierten Bücher:

   

Mein Favorit unter den gelesenen Büchern:



In den letzten beiden Bänden hat Michael Grant wirklich noch einmal alles aus seinem Weltentwurf herausgeholt!

Die absolute Leseüberraschung war:



Das Buch zeigt auf, wie der Kampf um das Wasser die Menschen bis zum Äußersten treiben kann.
Schockierend und authentisch.


Mehr erwartet hatte ich von:

-

~~~~~

Die drei beliebtesten Rezensionen des Monats waren:



~~~

Nun seid ihr gefragt:

Welches war euer Top-Buch des Monats? 
Hattet ihr irgendwelche Enttäuschungen?




Die Coverbilder stammen von der jeweiligen Verlagsseite.
Mittels Rechtsklick ist die Bildquelle über die Bild-URL erkennbar.

Kommentare:

  1. Hallo ihr beiden Süßen!

    Die Ravenboys Trilogie war für mich ja gar nichts. Durch Band 1 habe ich mich durchgequält... Und werde daher nicht weiter lesen.
    Dafür habe ich The Diviners geliebt! <3
    Die Auslese war natürlich auch grandios. Und mit der Mercy Falls Trilogie geht es bald weiter für mich.

    Wie neugierig ich auf Gone bin, habe ich ja schon gesagt.. :)

    Mein Buch des Monats war Töchter des Mondes. Cate. Soooo eine schöne Geschichte.

    Habt einen charmanten Sonntag!

    :-*

    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So schade, dass dich die Ravenboys nicht packen konnten - aber sie waren schon speziell (genau richtig für mich :-) )
      Sobald du die Fortsetzung von Diviners gelesen hast, kann ich entscheiden, ob ich weitermache oder nicht - ich bin gespannt, wann es damit weitergeht.

      Der Abschluss von Töchter des Mondes hat mich zumindest wieder einigermaßen mit Maura versöhnt :-) Aber die Reihe war klasse!

      liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  2. Ich liebe Maggie Stiefvater einfach :) Freut mich, dass dich ihre Werke nun auch positiv überraschen konnten. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja. Hätte ich bloß nicht mit RwdM angefangen :-(
      Nun bin ich voll dabei :-)

      liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  3. Wieder einmal ein toller Rückblick mit interessanten Büchern :)
    "Bis zum letzten Tropfen" reizt mich auch :)
    Eins der Topbücher war für mich "Winterwassertief" - das ging mit sehr nahe ...
    LG Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ela,

      "Bis zum letzten Tropfen" kann ich dir wirklich empfehlen. Es Hätte zwar den einen oder anderen Spannungsbogen mehr vertragen können, hat mich insgesamt jedoch gut unterhalten.
      Von "Winterwassertief" habe ich in letzter Zeit auch immer wieder gelesen. Meinst du, das wäre etwas für mich?

      Liebe Grüße

      Kay

      Löschen
    2. Puh,
      ich weiß es nicht. "Winterwassertief" ist der Folgeroman von "Splitterfasernackt" und eben eine Biografie von Lilly Linder. Hast Du denn mal den Klappentext gelesen? Kennst Du bereits den ersten Band?
      LG Ela

      Löschen
    3. Genauer hatte ich bisher noch nicht hingeschaut. Es sieht aber nach ner heftigen Story aus...LG, Kay

      Löschen
    4. Das ist es auf jeden Fall, vor allem weil sie real ist.

      Löschen
    5. Ja, Beachtung hat das Buch aus meiner Sicht definitiv verdient. Bin mir aber echt nicht sicher. Werde es mal im Auge behalten...

      Löschen
  4. Hey!
    Mein TOP-Buch aus dem Januar war eindeutlich "Der Club der Traumtänzer". Das Buch hat mich berührt und mitgerissen. Ich kann es wirklich nur jedem empfehlen, der bereit ist, sich auf die Geschichte einzulassen.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war doch dann perfekt <3
      Freut mich, dass dich gerade dieses Buch so begeistern konnte!!!!

      liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  5. Hallöchen, Ihr beiden! :)

    Mein Monatshighlight war "Wie Monde so silbern"...wohl kaum eine Überraschung :D es waren aber fast nur gute Bücher dabei, deshalb hatte Cinder durchaus Konkurrenz. Zum Rest gibt es ja eigentlich kaum was zu sagen...ich liebe Maggie Stiefvater und hoffe, dass ich bald mal die Mercy Falls Trilogie lesen kann. The Diviners und die Auslese 2 will ich unbedingt so schnell wie möglich lesen, vor allem Letzteres :D Bis zum letzten Tropfen fand ich damals auch ganz toll...

    Liebste Grüße

    Rica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich WUSSTE, dass du Luna genauso mögen würdest wie ich. Das konnte nur gut gehen :-)

      liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  6. Hallo Ihr zwei Lieben,

    ein schöner Monatsrückblick! :)
    Ich freue mich sehr, dass Dir die Mercy Falls Trilogie gefallen hat liebe Steffi und auch die Ravenboys, wie schön! <3
    Bald kommt ja auch der Spin Off Teil "Schimmert die Nacht" raus und ich bin schon sooo gespannt! *-*

    "Bis zum Letzten Tropfen" klingt auch sehr interessant.

    Ganz liebe Grüße und euch alles Liebe,
    Hannah
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin selbst wirklich happy darüber nach meinem nicht-mögen von RwdM. <3
      Auf das Wiedersehen mit Isabel und Cole freue ich mich auch schon :-)

      liebe Grüße und einen guten Wochenstart

      Steffi

      Löschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar!

Liebe Grüße

Steffi & Kay