Samstag, 28. Februar 2015

♀ Mystic City 3 - Schatten der Macht (Theo Lawrence) [Rezension]

Bildquelle und Infos vom Verlag gibt es hier.
Kaufen: 
http://buch.laesehaus.de/product/4099276460845887980/Buecher/Theo-Lawrence/Mystic-City-Schatten-der-Macht http://www.amazon.de/Mystic-City-3-Schatten-Macht/dp/3473401196/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1423816258&sr=8-1&keywords=mystic+city+3

Aria geht es immer schlechter. Das Mystiker-Herz, das sie geschluckt hat, macht sie krank. Doch alle Bemühungen von Turk, die sagenumwobene alte Mystikerin zu finden, die Aria heilen könnte, verlaufen im Sand.
Doch Aria will das Herz auch gar nicht loswerden. Die Magie stärkt ihre Position in der Tiefe, wird von ihrem Bruder, der nun die alleinige Macht in den Horsten hat, jedoch für seine Zwecke genutzt: Die Angst vor Aria zu schüren.

Um die Horste herum taucht derweil ein magischer Schutzschild auf, der jeden Tag weiter wächst. Eine weitere Bedrohung von außen kommt auf Aria und die Bewohner der Tiefe zu.
Nach dem Lesen der ersten beiden Bände musste ich natürlich auch wissen, wie es mit Aria, Hunter, den Mystikern und den Horsten weitergeht.

Nach einem kurzen Prolog, auf den Theo Lawrence später wieder zugreift, führt die Ich-erzählende Aria wieder in ihre Welt ein. Gezielte Wiederholungen und Zusammenfassungen machten es mir leicht, mich wieder an alles zu erinnern, ehe die Geschichte weiter voranschreitet.

Aria grübelt noch immer über ihre Trennung von Hunter und ob die Entscheidung richtig war. Doch sie bekommt immer mehr andere Probleme. Gesundheitliche Probleme. Denn das Mystikerherz von Davida, das sie geschluckt hat, droht, sie zu töten. Doch sie braucht ihre magischen Kräfte, um gegen ihren Bruder anzukommen, der Gerüchten zufolge immer mehr von der magischen Droge Stic in sich aufnimmt. Ist er der Verursacher der riesigen Schutzblase, die sich um die Horste aufbaut, um die Bewohner vor neuem Unheil zu schützen?
Gerüchten zufolge droht ein Angriff von außen und die Lage spannt sich immer mehr an.

In gewohnt lockerer Erzählweise berichtet der Autor aus dem Leben von Aria. Ihre Naivität hat sie nach wie vor nicht verloren, was die Nähe zu ihr für mich schwieriger gestaltete als gewünscht. Sie ist noch immer etwas unentschlossen und inkonsequent - zumindest was ihre Gedanken angeht. Denn ziemlich oft gleiten diese zu Hunter und der Entscheidung über ihre Trennung von ihm hindurch. Als sie ihre neugewonnenen Mystikerkräfte ausnutzt und Hunter auf ganz andere Weise begegnet, wendet sich das Blatt ein wenig und Turk steht mehr denn je im Mittelpunkt ihrer Aufmerksamkeit.

Ein Trilogie-Abschluss sollte in sich spannend sein und sämtliche Handlungsstränge zu einem Ende bringen. Ersteres hat Theo Lawrence mit dem drohenden Tod von Aria durch das Mystikerherz und eine spätere Prophezeiung gut geschafft. Auch den zweiten Punkt hat der Autor abgehakt. Leider auf eine teilweise sehr unglaubwürdige Weise, die nicht zum bisherigen Verlauf des Charakters passte. Insgesamt hat mich die Entwicklung mehrerer Beziehungen und auch des Plots nicht vollends überzeugt, weil es sich für das mystisch-düstere dystopische Szenario zu sehr nach Happy End für alle anfühlte. Dennoch muss ich zugeben, dass es außer kleineren Längen durchweg spannend und konsequent war, wenn auch nicht immer gänzlich nachvollziehbar. Einige überraschende Wendungen schürten den Lesezwang und so hatte ich den Trilogieabschuss nach einem (sehr) harmonischen Ende binnen kürzester Zeit durchgelesen.
Der Abschluss von "Mystic City" reicht nicht ganz an die Vorgänger heran, was an der immer noch vorhandenen Naivität der Protagonistin und vor allem sehr erzwungen wirkenden Entwicklungen liegt, die meiner Meinung nach nicht zum Szenario passten. Sehr gute 3 Bücher für "Schatten der Macht".
1. Mystic City - Das gefangene Herz (Rezension)
2. Mystic City - Tage des Verrats (Rezension)
3. Mystic City Schatten der Macht



Hier erfahrt ihr mehr über unser Bewertungssystem.

Kommentare:

  1. Hmm, das deckt sich mit ein paar Meinungen, die ich schon zur Reihe gelesen habe. Ich hab für meinen Teil die Reihe nach Band 1 abgebrochen, aber mit Rezensionen angeschaut, wie sich die Reihe so entwickelt. Ich denke, es war ganz gut dem einen Riegel vorzuschieben ;) Da gibt es einfach bessere Bücher.

    Liebe Grüße,
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwie scheint es gerade keine besseren zu geben. Ich sehr grad wirklich nur schlechte Bewertungen - überall :o
      Auf Red Queen hatte ich mich ja auch schon gefreut und jetzt hagelt es Kritik ohne Ende :-(

      Aria hatte dich hier sicher schon von Anfang an genervt, oder?

      Liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
    2. Oh, oh " Red Queen" hat schlechte Kritiken, dabei ist dass doch auch so ein Buch wo ich vom Bauchgefühl her dachte, dass könnte Meins werden....;)

      Löschen
  2. Ohje, jetzt hast du schon Band 3 gelesen. Ich wollte die Reihe unbedingt auch noch lesen, aber irgendwie komme ich langsam einfach nicht mehr hinterher, vor allem weil ich ja fast alle Genres so gerne lese. :D Schöne Rezi auf jeden Fall :) <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich grad wirklich im Vorteil. In meinem Lesebereich erscheint gerade nicht wirklich viel, das mich interessiert.

      Liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
    2. Gut, dass es ja jede Menge ältere Bücher gibt, die man lesen kann :)

      Löschen
  3. Ich habe immer noch Band 2 hier stehen! Der müsste unbedingt gelesen werden, da mir Band 1 wirklich gut gefallen hat! Naja, wo ist die Zeit??? LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Band 1 hatte mich auch (bis auf die naive Protagonistin) überzeugt, ich fand die Idee großartig und erfrischend. Band 2 war dann schon nicht mehr ganz so begeisternd und drei ... Naja :-(
      Aus dem Weltenentwurf hätte sich echt was Großes entwickeln können... :-(

      Liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  4. Halli hallo

    O.k. ich sehe schon ich habe nichts verpasst ;)
    Allerdings hatte ich ja schon bei Band eins mit 3,5 Sterne so ein paar Punkte zu bemängeln. Band zwei stand dann in der Biblio so rum und ich dachte gib ihm noch ne Chance. Schon da war ich bei den drei Sternen...möchte gar nicht wissen wie ich dann das Finale bewertet hätte ;)
    Liebe Grüsse
    Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen :-)
      Bei mir hat es Band 2 noch mit Ach und Krach auf 4 geschafft, einfach weil ich die Welt so sehr mochte und die viele Magie.
      Die ist jetzt zwar auch noch da, aber es wirkt alles so gewollt, da konnte ich nur den Kopf schütteln :-( Das wäre dir sicher auch so ergangen.

      liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  5. Hey,
    ich habe die ersten beiden Teile von Mistic City gelesen und fand den ersten total gut. Doch der zweite konnte mich überhaupt nicht mitreißen, weshalb ich mir auch nicht den dritten Teil gekauft habe. Deine Rezension hört sich jedoch sehr gut an. Ich bin gerade hin und her gerissen ob ich dem letzten Teil noch eine Chance geben werde oder nicht.
    Danke auf jeden Fall, dass du mich noch mal zum überlegen gebracht hast :)

    Liebe Grüße, Paula
    #Clockwork

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für mich war der Abschluss leider nicht das erwartete Highlight :-(
      Wenn du den zweiten Teil schon nicht mochtest, wird der dritte wohl auch nicht dein Fall sein.

      Liebe Grüße

      Steffi

      Hab dein Los soeben geschrieben. :-)

      Löschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar!

Liebe Grüße

Steffi & Kay