Donnerstag, 15. Januar 2015

♀ Die Auslese 2 - Nichts vergessen und nie vergeben (Joelle Charbonneau) [Rezension]

Bildquelle und Infos vom Verlag gibt es hier.
Kaufen: 
 

Cia hat die Auslese überlebt und alle Geschehnisse vergessen. Aber kann es stimmen, was auf dem Kommunikator gespeichert ist? Es sind ihre eigenen Worte, doch der Inhalt scheint so unglaublich.
Die Prüfungen stehen an. Tests, bei denen festgestellt wird, für welchen Bereich die Studenten infrage kommen. Cia gibt ihr bestes, stets darauf bedacht, dass sie sich nicht anmerken lässt, dass sie mehr über die Auslese weiß, als sie sollte.
Die Tests laufen gut, Cia wird dem Bereich Politik zugeteilt. Ein anderer Schüler jedoch wird von der Uni "abgezogen". Cia folgt ihm, als er seine Sachen packt und findet Schreckliches heraus. Was ihre Vermutung bestätigt, dass die Aufnahme doch die Wahrheit sagt. Doch sie hat immer noch einen Vertrauten: Michal, der sie erneut auf die nachfolgende Zeit vorbereitet und sie warnt.

Denn noch immer ist nicht sicher, wer Freund und wer Feind ist.
Nachdem ich einfach total geflasht vom Auftakt der "Auslese"-Trilogie war, mir mit dem Lesen die Nächte um die Ohren geschlagen hatte, konnte ich die Fortsetzung nach Erscheinen natürlich nicht liegen lassen.

Sofort begab ich mich in Cias Welt nach der Auslese, ließ mich von ihren Zweifeln mitreißen. Zweifel an der Echtheit der Aufnahme, die sie vor dem "Vergessen" als Erinnerungshilfe gemacht hat. Zweifel an den Personen, die sie für Freunde oder Verbündete hielt, von denen ihr wissendes Ich jedoch anderes erzählt.

Schon der Einstieg in den zweiten Band war ruhiger als erwartet, ruhiger als gewohnt. Wo ich mich in Band 1 ständig mit Cia umsehen musste, niemandem vertrauen konnte, kristallisierten sich hier die Freunde doch schnell heraus - zumal ich (im Gegensatz zu Cia) ja wusste, was wirklich bei der Auslese geschah. So waren für mich Teile von Cias Befürchtungen nicht so schlimm und ich konnte nicht immer so mit ihr fühlen wie es noch im ersten Teil passierte.

Dadurch war einiges an der besonderen Stimmung, die "Die Auslese - Nur die besten überleben" ausmachte, verflogen. Aber auf Action, spannende Momente und Bedrohung musste ich dennoch nicht verzichten. Joelle Charbonneau hat ihren Charakteren erneut Aufgaben aufgedrückt. Neben der psychischen Belastung, der Unsicherheit, was passieren würde, sollte man bei Tests und Co. versagen, folgt der "Auslese" die "Einweihung" der Studenten des jeweiligen Fachbereichs. Die Studenten werden auf Wissen und Eigenschaften geprüft, wer versagt, wird "abgezogen". Erneut muss Cia herausfinden, wer von "den Neuen" in ihrer Gegenwart Freund und Feind ist und sich einer Vielzahl von Belastungsproben unterziehen.

Joelle Charbonneau hat in Sachen Tempo nicht nachgelassen. Ihr Erzählstil ist von kurzen Sätzen geprägt, viele narrativ erzählte Passagen führten mich dicht an die Gefühlswelt von Cia heran, ließen mich an ihren Überlegungen und Abwägungen teilhaben. Auch wenn ich nicht immer ihre Meinung oder ihre Zweifel teilte, war ihre Gefühlswelt doch sehr nachvollziehbar gestaltet und der Druck, dem sie ausgesetzt ist, spürbar.
"Nichts vergessen und nie vergeben" reicht auch in Sachen Spannung nicht an seinen Vorgänger heran. Es gibt einzelne Spannungsspitzen, der Gesamttonus ist jedoch um einiges ruhiger. Gegen Ende holt die Autorin noch einmal alles aus der Story heraus, bringt eine neue Wendung in ihr großes Ganzes und konnte mich damit wieder begeistern.

Nun muss ich erneut eine Frage stellen: Wann erscheint das Finale?
Der Grundtonus von "Nichts vergessen und nie vergeben" ist um einiges ruhiger als ich es vom Vorgänger gewohnt war. Trotz nicht ganz so nervenaufreibender Spannung und Action konnte mich Joelle Charbonneau durch Leistungsdruck und unerwartete Wendungen dennoch an ihre Geschichte fesseln. 4 Bücher für den zweiten Teil der "Auslese".

Wer den Vorgänger mochte, wird auch Gefallen am zweiten Teil finden. Noch mehr Begeisterung könnte sich einstellen, wenn man die Erwartungen nach dem fulminanten Auftakt etwas herunterschraubt.
1. Die Auslese - Nur die besten überleben (Rezension)
2. Die Auslese - Nichts vergessen und nie vergeben
3. Originaltitel: Graduation Day



Hier erfahrt ihr mehr über unser Bewertungssystem.

Kommentare:

  1. Das klingt wirklich nach einer Reihe, die unbedingt auf meine WuLi muss! Aber vielleicht sollte ich dann warten bis es alle drei Teile gibt :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Band 1 war einfach der Hammer - das Buch hatte mich bis 3 Uhr morgens wachbleiben lassen und das ist ansonsten nur den Luna-Chroniken gelungen.
      Vielleicht ist auch nur deshalb dieser Band "ruhiger", weil meine Erwartungen dann natürlich ENORM waren.

      Nichtsdestotrotz absolut empfehlenswert! Wenn Band 3 nicht übersetzt wird, mach ich nen Aufstand (aber da glaube ich es nicht, weil Joelle ja vor kurzem bei Universal war wegen der genaueren Besprechung des Films)

      Solltest unbedingt weiter nach oben auf der WuLi setzen :-)

      liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
    2. Oh, Verfilmt werden soll es auch? Dann kann man ja wirklich mal gespannt sein.

      Löschen
    3. Ich bin auf FB mit der Autorin befreundet und sie war Ende letzten Jahres bei Universal - ich hab die Fotos gesehen :-)

      Das könnte richtig gut werden :-)

      Löschen
  2. Hoffentlich erscheint das Finale überhaupt - bei dem, was man momentan so alles mitbekommt! :O
    Das wäre echt furchtbar, weil die Reihe bisher wirklich absolut genial ist! Mir hat Band 2 wieder genauso gut gefallen, wie Band 1 - auch, wenn die Fortsetzung schon ein wenig ruhiger war. Aber das hat mich kein bisschen gestört! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dadurch dass nicht nur die Filmrechte verkauft, sondern die Autorin auch dort war wegen Drehbuch und Kleinigkeiten (ein Film also SEEEHR wahrscheinlich ist), wird es bestimmt nicht abgesetzt.
      Ich hoffe jetzt, dass das kein Wunschgedanke ist - sonst muss ich weinen :'(

      Schön, dass es dir sogar noch besser gefallen hat <3

      liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  3. Hm.... sieht so aus, als sollte man die Fortsetzung lesen =). Ich war ja noch nicht ganz so sicher bisher ... Außerdem ist es schon eine gefühlte Ewigkeit her, dass ich den Auftakt gelesen habe. Wieso hat das so lange gedauert? ^^

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Frage... o.O
      Im Original ist ja schon Band 3 draußen :-(
      Ich hoffe jetzt einfach, dass der nicht lange auf sich warten lässt :-)

      liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  4. jaaa der erste Band war so klasse! ich hab grad so viele tolle ungelesene Bücher zu Hause, die muss ich erstmal bissl abbauen, aber dann wird das Buch auf jeden Fall bei mir einziehen =)
    LG, Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und umso kürzer musst du bis zum Finale warten - ist ja auch ein Vorteil :-)

      liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  5. Meine Rezension erscheint am Wochenende. :)
    Die deckt sich aber mit deiner. Das Buch ist wirklich ruhiger. Mir hat die Atemlosigkeit gefehlt, die mich im ersten Teil total überrumpelt hat, ja mich sogar körperlich fertig gemacht hat. Trotzdem ein tolles Buch!

    Liebste Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir ging es bei Band 1 exakt genauso... Ich konnte nicht aufhören mit Lesen, musste wissen, wer jetzt auf "meiner" Seite steht...
      Trotzdem ein klasse Buch und die Reihe uneingeschränkt zu empfehlen!
      Freu mich auf deine Rezi <3

      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  6. Puh, da bin ich jetzt echt erleichtert, dass auch Band 2 so gut ist :)
    Ich kann ihn morgen endlich auch kaufen gehen und freue mich nach dieser schönen Rezi gleich noch mehr aufs Lesen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche dir ganz viel Spaß! Vor allem bei der Einweihung - die war so cool.

      Und lass dich nicht unter Druck setzen - das Gefühl bringt die Autorin wahnsinnig gut rüber ;-)

      Liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  7. Hallöchen,

    ich bin suuuuper gespannt auf Band 2, leider muss ich derzeit noch etwas sparen und muss bis Februar warten, aber deine Rezi hat mich total angefixt :) Würde am liebsten sofort mit dem lesen beginnen

    LG Inka ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Umso kürzer ist die Wartezeit auf das Finale - ist auch ein Vorteil.
      Ich drück dir trotzdem die Daumen, dass es ganz schnell klappt und du mit Cia alles durchstehen kannst.

      liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  8. Huhu :)

    Bisher bin ihc immer um die Reihe herum gekommen. Nicht weil mich die Geschichte nicht interessiert, sondern weil ich das Cover so schrecklich finde :D
    Aber ich fürchte, dass ich sie nun doch lesen muss nach der Rezension, hach was tut ihr mir nur an... Ganz und gar nicht gut für meinen SuB :D

    Liebste Grüße, Natascha von den Bücherjunkies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schutzumschlag weg und nicht anschauen - der Inhalt ist so gut, das darf man nicht verpassen :-)

      liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  9. Ok, ich schraube.....und Schraube! Aber lesen muss ich es auch! Hoffentlich bald! LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche dir schon jetzt viel Spaß <3

      Löschen
    2. Es ist daaaaaaa! :-) Aber vorher sind noch andere dran! Ach, der Januar!!!!

      Löschen
    3. Schlimm, oder? War so ruhig im Dezember, da hätte man sich dran gewöhnen können :-)

      liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  10. Halli hallo

    Also ich war ja damals vom ersten Band jetzt nicht so begeistert wie du ;) da mich doch einige Dinge störten dank den letzten 150 Seiten gab es dann doch knappe vier Sterne.
    Deshalb hatte ich eigentlich keine grossen Erwartungen.

    Bei mir hat es für 3,5 Sterne gereicht, da dieser Band schon schwächer war. Mir fehlte einfach trotz der ICH- Perspektive die Beziehung zu Cia sie hielt mich auch Distanz und war mir auch einfach zu perfekt.
    Auch den Schreibstil habe ich schon fast als dokumentarisch empfunden als würde ich teilweise einen Bericht lesen. Ebenso waren die Spannungsmomente für mich zu wenig, der Autorin gelang es einfach nicht mich an die Seiten zu fesseln.

    Gelungen fand ich allerdings dass man soviel über die dystopische Welt erfährt und dass die Liebesgeschichte für einmal nicht im Vordergrund steht ( obwohl diese löste auch keine Emotionen in mir aus...)

    Von daher fiebere ich jetzt nicht unbedingt dem Finale entgegen ,)
    Liebe Grüsse Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Allein dank der letzten Erkenntnis MUSS ich einfach wissen, wie alles zusammenhängt. Von daher fiebere ich schon :-)

      Wenn dich schon der erste nicht so ganz überzeugen konnte, kann ich deine Bewertung aber voll und ganz verstehen. Hatte auf FB schon die eine Zwischenmeldung gelesen... :-)

      Drück dir die Daumen, dass dein nächstes Buch wieder richtig fesseln kann :-)

      liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  11. Das hört sich doch ganz gut an :) (Auch wenn ich mich immer noch wegen dem Cover ärgere ;)) Ich habe den ersten Band ja vergöttert... fand den total gut. Deine Rezi stimmt mich da recht positiv, dass ich mir den zweiten auch zulege :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand Band 1 auch WAHNSINNIG GUT!!!!
      Band 2 reicht da nicht ganz ran, aber ist doch noch weit über Durchschnitt und lohnt sich :)

      liebe Grüße und schönes Wochenende!

      Steffi

      Löschen
  12. Huhu liebe Steffi,
    Ich war auch total begeistert von Band 1und bin schon voller Vorfreude.
    Vielleicht ist es ja auch ganz angenehm, etwas zur Ruhe zu kommen, nachdem wir in Band 1 regelrecht ausser Atem waren beim Lesen ;-)
    Muss mich gerade richtig beherrschen, nicht sofort loszulegen.
    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir ging es in Band 1 genauso - ich konnte kaum Luft holen, musste mich ständig umschauen, ob ich beobachtet werde... Da ist Teil 2 echt Erholung dagegen, lohnt sich aber trotzdem.

      Liebe Grüße und schönes Wochenende

      Steffi

      Löschen
  13. Huhu Steffi,

    wieder eine sehr schöne Rezension. Zu einer Reihe, der ich bislang noch keine Aufmerksamkeit geschenkt habe. Ich habe mir gerade deine Rezi zu Band eins gelesen und wow, du warst ja wirklich sehr begeistert.

    Schade, dass dir Band 2 nicht mehr so gefallen hat wie Band eins. Aber das ist ja auch oft eine verzwickte Sache mit den Mittelteilen. Entweder steigern sie sich noch, oder sie fallen im Gegensatz zum Vorgänger rasant ab.

    Liebste Grüße, Caterina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da stimme ich dir vollkommen zu :-)
      Band 2 war aber trotzdem noch richtig gut - wenn auch die Welt nicht mehr so vollkommen überraschen (und schockieren konnte).

      Liebe Grüße

      Steffi

      Löschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar!

Liebe Grüße

Steffi & Kay