Samstag, 21. Juni 2014

© Magic Park - Das Geheimnis der Greifen (Kari und Tui T. Sutherland) [Rezension]

Bildquelle und Infos vom Verlag gibt es hier.
Kaufen: 
 

„Da bemerkte er auf dem Teppich einen Schwanz der unter dem herabhängenden Zipfel seiner Bettdecke hervorspitzte. Es war der lange, goldbraune und fellbesetzte Schwanz eines Löwen.
Unter seinem Bett war ein Monster.“
(Seite 31)
Logan zieht mit seinem Vater nach Xanadu, dem langweiligsten Ort der USA. Doch im Wald verbirgt sich ein magischer Tierpark, in dem allerhand Fabelwesen hausen. Und sechs von ihnen sind entwischt. Sechs junge Greifen, die zurückgeholt werden müssen und plötzlich befindet sich Logan mitten im größten Abenteuer seines Lebens.
Kaum hatte ich die ersten Seiten gelesen war ich mitten in der Welt der Fabelwesen. Ich wünsche mir, dass ich eines Tages auch einen Greifen unter meinem Bett finden werde und dass ich sie wie Logan verstehen kann. Denn die Baby-Greifen können nur mit ihm reden und deshalb muss er Blue und Zoe helfen, die entflohenen Greifen zu finden.

Zoe und Blue sind die Helfer der Menagerie. Blue ist ein „Meerkerl“ (weil Meerjungmann laut Zoe blöd klingt und Meerjungfrau nicht passt), Zoe ist ein ganz normaler Mensch.

Die magischen Wesen in der Menagerie waren toll: Es gibt nicht nur Greifen, sondern auch Einhörner, einen Yeti, Bakus, Drachen, Höllenhunde und mehr.
Super ist auch der Plan des magischen Parks in dem Buch, damit man sich alles besser vorstellen kann.

„Magic Park“ war spannend und manchmal auch gruselig (es gibt auch böse Tiere wie das Kelphie, ein Wasserpferd, das seinen Reiter ertränkt). Es gab auch einen Phönix, der in Flammen aufgeht, wenn er sich ärgert. Es war an vielen Stellen sehr witzig, und deshalb hatte ich großen Spaß beim Lesen.

Sobald man das Ende gelesen hat, will man sofort weiter lesen und ich kann die Fortsetzung kaum erwarten.
„Magic Park -  Das Geheimnis der Greifen“ war ein tolles Buch, denn es ist eine fantastische Welt voller übernatürlicher Wesen. Spannend, witzig und manchmal auch gruselig. Ich gebe volle fünf ©.
1. Magic Park – Das Geheimnis der Greifen
2. Magic Park – Der Drache mit dem schlechten Gewissen



Von den ersten Notizen...

...bis zum fertigen Entwurf des Präsentationsposters.


Kommentare:

  1. Schön geschrieben. ...macht mich glatt neugierig auf das Buch. Ich mag ja so Kinderbücher auch gern, weil dort manchmal die spannendsten und fantasievollsten Geschichten drin stecken :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Eva.

      Ich mag die Bücher für Größere auch. Als letztes habe ich Eragon gelesen und das war auch toll.

      Liebe Grüße

      Colin

      Löschen
  2. Wird auf meinem SUB landen :) Tolle Rezi <3

    AntwortenLöschen
  3. Schön gemacht, da hab ich gleich mehr Laune das Buch zu lesen, wenn auch eher auf englisch :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Nine
      ich würde auch gerne Bücher auf englisch lesen,kann es aber noch nicht so gut.

      Liebe Grüße

      Colin

      Löschen
    2. Ich hab auch erst ganz spät mit dem lesen von englischen Büchern angefangen, also mach dir mal keinen Kopf darum Colin. Das kommt früh genug :D

      Löschen
  4. Hat er richtig gut gemacht! <3 :D

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Colin,

    wow, da hast du dir ja ein spannendes Buch rausgesucht und das auch noch richtig toll präsentiert! :)
    Ich mag ja Einhörner total gerne.
    Wenn du einen Greifen findest, kannst du mir dann bitte ein Einhorn vorbei schicken? :)

    Ich denke, deinem Lehrer wird dein Präsentationsposter richtig gut gefallen!
    Ich hoffe, du hast weiterhin so viel Spaß am Lesen und Rezensieren.

    Viele Grüße
    Sabrina C

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabrina,

      wenn ich tatsächlich einen Greifen finden sollte , und er mir verrät, wo Einhörner sind, schicke ich dir gerne eins vorbei.

      Ganz liebe Grüße

      Colin

      Löschen
  6. Eine tolle Rezension lieber Colin,

    man merkt so richtig, wie gut dir das Buch gefallen hat.

    Ich bin schon sehr gespannt auf deine Rezension von Band 2.

    Liebste Grüße, Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ally,

      Ich bin auch schon gespannt auf Band 2.Mal sehen ob es mir genau so gut gefällt wie Band 1.

      ganz liebe Grüße

      Colin

      Löschen
  7. Halli hallo lieber Colin

    So da bin ich wieder;)
    Die Geschichte tönt wirklich sehr spannend und das Cover sieht ja toll aus!
    Ich sehe gerade das Buch ist ab 11 Jahren du hast es aber jetzt schon mit 9 Jahren gelesen was würdest du als Profi empfehlen ab wann man dieses Buch lesen ( oder vorlesen oder hören ) kann?
    Ganz tolle Rezi hast du da geschrieben Hut ab!
    Ganz liebe Grüsse aus der Schweiz
    Bea
    .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bea,

      Ich habe schon viele Bücher ab 10 und 12 gelesen, aber Magic Park war einfacher und leichter wie die alle. Ich glaube, dass es gut für jüngere ist. Erst der zweite Teil ist ein bisschen gruseliger (im Wald bei den Werwölfen).

      Danke und viele Grüße
      Colin

      Löschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar!

Liebe Grüße

Steffi & Kay