Samstag, 7. Juni 2014

♀ Flammenmädchen (Samantha Young) [Kurzrezension]

Bildquelle und Infos vom Verlag gibt es hier.
Kaufen: 
 

Ari steht kurz vor ihrem Abschluss und führt eigentlich ein normales Leben. Sie macht sich lediglich Sorgen um ihre Zukunft und um ihren besten Freund Charlie, der seit einem Unfall wie ausgewechselt ist. Aber das ist ja auch nicht außergewöhnlich. Selbst mit dem „Poltergeist“ zuhause, den sie „Miss Maggie“ getauft hat, gibt es keinerlei Probleme.

Doch in der Nacht nach ihrem 18. Geburtstag wird Aris Welt über den Haufen geworfen. Ihr Vater ist nicht ihr Vater, die Mutter, die sie nie gekannt hatte, befindet sich derzeit in Gefangenschaft in einer kleinen verkorkten Flasche. Denn Aris wahre Eltern sind Dschinns, was Ari zu einer Dschinniya macht. Schlimmer noch: ihr Vater ist der White King, der böseste der sieben Könige der Dschinns. Doch es gibt einen Lichtblick. Der Red King stellt Ari einen der besten Leibwächter der Dschinn zur Seite: Jai, seinerseits halb Dschinn und halb Succubus, einem von der Familie verachteten Halbblut.
Abgesehen von dem Infodump im zweiten Kapitel, in dem ich in wenigen Sätzen so vieles über die Welt der Dschinns erfahren durfte, gelang mir der Einstieg wunderbar. Ich fühlte mich sofort mit Ari verbunden, war Teil ihres (außer-)gewöhnlichen (Poltergeist!) Lebens, das immer seltsamer wurde, als Ari Details ihrer wahren Herkunft erfährt und immer tiefer in die Mythen und Legenden der Dschinns eingeführt wird.

Diese Idee, der Weltentwurf und sein Touch von 1001 Nacht bot mir ein fantastisches Leseerlebnis. Eine für mich so fremde Welt, die ich – abgesehen von dem, was „jeder über Dschinns weiß“ - so noch nicht kannte. Ein atemberaubend interessantes Leseerlebnis!

Die liebenswürdigen Charaktere waren dann noch die zusätzliche Würze, die meinen Lesespaß steigerten.
Ari und Jai – auf den ersten Blick so unterschiedlich und doch miteinander verbunden – entwickeln sich beide auf interessante Weise. Beide verlieren jedoch nie ihren Sarkasmus, mit dem die Geschichte rund um Zauber und Magie etwas aufgelockert wird und mir ein Grinsen ins Gesicht zauberte.

So war es vernachlässigbar, dass echte Spannung erst sehr spät aufgebaut wurde. Zusätzlich zur Erklärung dieser fremdartigen Welt hätte es auch schnell überladen wirken können.

Als dann die ersten Konflikte auftraten, war Samantha Young nicht mehr zu bremsen. Intrigen, Überraschungen, stets neue Erkenntnisse und Wendungen hielten mich in ihrem Bann. Zum Ende hin wurde es dann wieder etwas ruhiger, es gibt jedoch einen Ausblick auf die Fortsetzung, die ich mir garantiert nicht entgehen lassen werde.
Abgesehen vom stellenweisen Infodump über diese so unbekannte Welt konnte mich Samantha Young durchweg überzeugen. Eine genial andere Fantasy-Welt, mir sympathische Charaktere mit bissigem Humor und eine Prise Lovestory, die nicht zu überladen wirkt. Oben drauf gibt es zahlreiche Plotpoints, die ich so nie erwartet hätte, und die meinen Lesegenuss weiter steigerten. Sehr sehr gute 4 Bücher für das „Flammenmädchen“, die Dschinniya Ari, und ihre Welt voller Zauber.



Hier erfahrt ihr mehr über unser Bewertungssystem.

Kommentare:

  1. Hallo :)
    Das hört sich doch ganz gut an! Ich habe noch nie eine Geschichte über Dschinns gelesen, (außer Aladin), was eigentlich schade ist, weil sie sich doch auch hervorragend für Fantasygeschichten eignen!
    Von dem Buch selbst habe ich vor eurer Rezension leider auch noch nichts gehört, aber es wandert definitiv auf meine Wunschliste, ich bin zwar kein Fan von langen Beschreibungen, dafür aber Fan von Büchern mit Themen, von denen ich nicht schon 45567635396585 Stück gelesen habe :D Und wenn die Charaktere eine sarkastische Seite haben, ist das Buch ein Must-Read!!!

    Auch ein tolles Dschinn-Buch soll übrigens "Nick aus der Flasche" sein! Die Freundin meiner Mama hat es gelesen und war begeistert, nur so als kleiner Tipp am Rande ;-)

    Liebe Grüße und ein schönes Pfingstwochenende
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. von Nick aus der Flasche hab ich auch schon gehört, dachte aber eher, dass das in Richtung "schnulzig" geht, oder?
      In Flammenmädchen dominiert definitiv Action und Kampf gegen das Böse.

      Die langen "Beschreibungen" sind nicht ausufernd oder poetisch oder sonst was, sind einfach nur sehr viele Fakten auf einmal. Ich mag detaillierte und künstlich aufgebauschte Beschreibungen auch nicht :-)

      Die Welt dieser Dschinns ist genial! Wenn es im zweiten Band so weiter geht, könnte durchaus eine 5 rausspringen ;-)

      Liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  2. Ich habe jetzt auch schon so viel Gutes über dieses Buch gelesen! Ich war erst ganz überrascht, dass Samantha Young sich dem Fantasybereich zugewandt hat. Daher bin ich umso neugieriger auf das Buch!

    Schön, dass es dir gefallen hat liebe Steffi

    Liebste Grüße

    Sonja ❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe eben noch nie etwas von Samatha Young gelesen, weil da glaub bisher NULL Fantasy dabei war... Jetzt bin ich umso begeisterter!

      liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  3. Ich habe das Buch erst letztens durch Zufall entdeckt, da mich das Cover (und das der Fortsetzung) angesprochen hat und nachdem ich die Inhaltsangabe gelesen hatte, ist es gleich auf meine Wunschliste gewandert. Durch deine tolle Rezension bin ich umso überzeugter davon, dass es auch etwas für mich wäre. :) Ich habe bis jetzt nur ein Buch gelesen, in welchem es um Dschinns geht ("Drei Wünsche hast du frei") und finde, dass es endlich mal was anderes ist, ein noch nicht so "verbrauchtes" Element. Mal sehen, wann ich mir "Das Flammenmädchen" zulegen kann, leider explodiert meine Wunschliste schon und auf meinem SuB sieht es nicht besser aus. :( Ach, es gibt einfach viel zu viele Bücher die ich lesen möchte.

    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich hat anfangs das Mädel auf dem Cover nicht so angesprochen (und dann hab ich gar nicht erst geschaut, dass es um DSCHINNS geht - das Mädel ist nämlich eigentlich perfekt)... Erst durch die Rezis bin ich dann RICHTIG neugierig geworden und es musste einziehen :-)

      Unverbraucht ist toll! Aus den Standard-Wesen kann man kaum mehr etwas neues herausholen...

      liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  4. Das Buch würde mich auch interessieren - vielleicht warte ich aber besser bis alle Teile erschienen sind. Eilt ja nicht. Mich spricht das Cover an und Dschinns mag ich auch gern. Ist wohl mein arabisches Erbe. ;-)

    Lieben Gruß
    Mona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es hat jetzt keinen fiesen Cliffhanger, aber man kann sich durchaus auf die Fortsetzung freuen :-)
      "Arabisches Erbe"? Dann müssen Dschinns ja unbedingt ins Regal :-)

      liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  5. Ich hatte dieses Buch eigentlich schon von meiner Wunschliste verbannt. Eigentlich...jetzt nach deiner überzeugenden Rezi, gerät mein Entschluss es nicht zu lesen, wieder ins Wanken.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand es soooo toll... Vom Bauch her hätte ich nach dem Lesen 5 vergeben - aber objektiv gesehen war der Anfang wirklich mit Infos zugestopft und der Abschluss auch etwas strange - aber die Welt gefällt mir wahnsinnig gut und ich freu mich schon, wenn es weitergeht :-)

      liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  6. Hm hm hm na mal sehen. :-) Vielleicht läuft es mir ja beim nächsten Bummel über den Weg.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich drück dir die Daumen (und dem Buch) :-)

      Löschen
  7. Hi Steffi, ich glaube ich habe selten eine so "kurze" Rezi von dir gesehen ;) Trotzdem ist es schön, dass dir das Buch gefallen hat, ich muss es auch endlich mal lesen. Ich hatte auf der LLC ja das Glück und durfte Samantha sehen. Mein Flammenmädchen ist daher auch signiert ♥.

    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das ist ja toll! Den Platz Regal hat es bei uns aber auch so - einfach toll die Geschichte <3

      Wenn ich nicht so viel Zeit hab, wegen Schreiben und Korrektur, gibt es nur die Kurzversionen :-)

      Liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
    2. Oh! Das ist ja toll! :o
      Bei mir hat es auch so einen Platz im Regal - fantastische Geschichte, viel Spaß, wenn es so weit ist <3

      Wenn ich nicht schon während dem Lesen zum Schreiben komme (zum Beispiel, weil es zu gut ist zum unterbrechen und ich zu viel Zeit habe, am Stück zu lesen), dann gibt es Kurzrezis :-)

      Liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  8. Huhu Steffi :)
    Mir scheint als ob ich gerade die "Flammenmädchen"_Runde drehe! Gerade habe ich noch Michas Rezi hierzu gelesen!
    Sollte Samantha Young dann wohl auch im Fantasy Genre eine Chance geben! Eure Rezis klingen einfach zu verlockend :)
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab leider keinen Vergleich zu den anderen Büchern :-(
      Aber die Welt ist so verlockend, die MUSST du austesten ;-)

      Liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  9. Hach...es steht schon eine ganze Weile auf meiner Wunschliste. Ich liebe ihre erotischen New Adult Romane, bin mir aber in Bezug auf diese Reihe so unsicher...du klingst sehr begeistert....vielleicht lasse ich mich anstecken ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand es richtig toll! Mit Dschinns hatte ich bisher kaum Kontakt :-)

      Löschen
  10. Also vom Cover her hätte ich gesagt, das Buch ist definitiv nichts für mich, aber der Inhalt klingt eigentlich ganz gut von der Beschreibung her und auch deine Bewertung ist ja mehr als zufriedenstellend :) Dann kommt es wohl doch mal auf meine Wunschliste :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Cover hat mich auch nicht sehr angesprochen - der Inhalt ist dafür umso besser ;-)
      Den Platz auf der WuLi hat es verdient!

      Liebe Grüße

      Steffi

      Löschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar!

Liebe Grüße

Steffi & Kay