Freitag, 25. April 2014

♀ Obsidian - Schattendunkel (Jennifer L. Armentrout) [Rezension]

Bildquelle und Infos vom Verlag gibt es hier.
Kaufen: 
 

„Ich mochte ihn nicht. Er war ein Mistkerl. Launisch. Aber es hatte kurze Momente mit ihm gegeben – vielleicht nur Nanosekunden -, in denen ich das Gefühl gehabt hatte, den wahren Daemon zu erleben. Zumindest einen besseren Daemon. Und diese Seite machte mich neugierig. Die andere, die Arschseite, nein, auf die war ich nicht neugierig.
DIE fand ich irgendwie sexy.“
(S. 172)
Nach dem Tod ihres Vaters vor drei Jahren war es Zeit für einen Tapetenwechsel und Katy zieht mit ihrer Mutter in den winzigen Ort Ketterman, der für sie als Buchbloggerin einem Armageddon gleicht (keine Postfiliale!). Das Licht am Ende des Tunnels der Einsamkeit, als ihre Mutter ihr von den gleichaltrigen Nachbarn erzählt, endet für Katy im Chaos.
Daemon, der wohl hübscheste, atemberaubendste Junge, den sie jemals gesehen hat, ist ein wahres Ekel, sobald er den Mund aufmacht.
Seine ebenso wunderhübsche Schwester Dee ist zum Glück das genaue Gegenteil. Warum nur geht Daemon Katy trotzdem nicht aus dem Kopf?

Irgendetwas an den Geschwistern ist anders – sie umgibt etwas Geheimnisvolles … und Katy ist gewollt, genau das herauszufinden.
Nachdem die Rezensionen zum Original beinahe durchweg begeistert sind, musste ich natürlich schnellstmöglich zu „Obsidian – Schattendunkel“ greifen.

Der erste Kontakt mit Protagonistin Katy war äußerst positiv – allein die Tatsache, von einer Buchbloggerin zu lesen, ließ sie auf meiner Sympathieskala nach oben schnellen. Dass sie dann noch mit einem derart bissigen Sarkasmus ausgestattet ist, gab zusätzliche Pluspunkte. Frisch umgezogen, traf sie bereits nach wenigen Seiten auf ihren neuen Nachbarn Daemon – der sich trotz seines atemberaubenden Aussehens (das Katy im wahrsten Sinne des Wortes die Sprache verschlägt) einfach nur als Vollidiot herausstellt – mit einer noch größeren Schlagfertigkeit gesegnet als Katy.
Schon dieser erste Kontakt der beiden brachte mich zum Schmunzeln. Und genau dieser Part von Jennifer L. Armentrouts Geschichte war DAS Highlight überhaupt, das sich durch das gesamte Buch zieht.

„Obsidian – Schattendunkel“ beginnt eigentlich recht klischeehaft: Mädchen ist neu hinzugezogen, fühlt sich zu dem geheimnisvollen, abweisenden (unausstehlichen!) Typen hingezogen. Katy ist sich dessen durchaus bewusst und versucht vergeblich (in humorvollen inneren Monologen perfekt rübergebracht) dagegen anzukämpfen. Auch noch, als sich die Verbindung zu Daemon durch eine gefährliche Situation dann verändert. Sie erhascht immer wieder kurze Blicke hinter Daemons Fassade – und bei jedem Mal wurde mein Wunsch nach mehr davon stärker.

Dass es sich bei Typ „mysteriös und gutaussehend“ nicht um eine Gattung aus Katys bevorzugtem Genre Paranormal Romance handelt, wusste ich bereits vorab, was mich aber zu keinem Zeitpunkt gestört hat. Viel zu gebannt war ich von den wirklich genialen Dialogen zwischen den beiden Hauptcharakteren und Katys noch bissigeren inneren Kommentaren, die aufgrund ihrer Empörung über so manche Reaktion auf sie selbst nicht nach draußen wollten.

Den Erzählstil fand ich trotz des leichten und einfachen Schreibstils der Autorin zu Beginn etwas gewöhnungsbedürftig, nach dem ersten Drittel fiel mir dessen etwas abgehackte „springende“ Art jedoch gar nicht mehr negativ auf. Viel zu sehr war ich mitgerissen und gefesselt. Bis ich dann ein „Problem“ mit den Hauptcharakteren hatte: „Obsidian“ ist eindeutig ein Buch, bei dem man nicht weiß, wen man zuerst anbrüllen soll: Katy, die sich endlich ihre Gefühle eingestehen soll oder Daemon, für den dasselbe gilt und der zusätzlich weniger den Idioten raushängen lassen sollte, als den Katy ihn bezeichnet.
Aber all das, ihre Interaktion, ihr hitziger Schlagabtausch, die noch hitzigeren Momente, wenn die Emotionen überkochen… all das macht „Obsidian“ so besonders.

Rund um diese „Nicht-Beziehung“, ganz im Sinne der Klischees aus Katys Büchern, spann die Autorin einen paranormalen Faden ein, der Fantasy-Herzen höher schlagen lässt, und doch etwas ganz anderes ist. Das Ganze steigert sich zu einem spannenden, actionreichen Spektakel und entlädt sich in einem nervenaufreibenden Showdown.

Der Abschluss kommt ohne Cliffhanger aus, Jennifer L. Armentrout weiß es dennoch, mich zu locken. Zum Glück müssen wir nicht allzu lange auf die Fortsetzung warten.
Jennifer L. Armentrout hat mit „Obsidian – Schattendunkel“ einen genialen Reihenauftakt geschaffen, der vor Sarkasmus und bissigen Dialogen nur so trieft. Getreu dem Motto „was sich liebt, das neckt sich“ erlebte ich mit den fantastischen Charakteren zahlreiche Höhen und Tiefen in einer wunderbar erfrischend neuen Idee verpackt. Auch wenn die Kabbeleien teilweise „zu viel“ werden, reicht es noch haarscharf auf 5 Bücher.

Fans von einem gelungenen Schlagabtausch kommen hier mehrfach auf ihre Kosten und müssen unbedingt zu diesem Reihenauftakt greifen. Aber auch Liebhaber der klassischen Urban-Fantasy-(Love-)Story werden ihre Freude daran haben. Nur solltet ihr das „Love“ etwas hintenanstellen.
1. Obsidian - Schattendunkel
2. Originaltitel: Onyx
3. Originaltitel: Opal
4. Originaltitel: Origin
5. Originaltitel: Opposition
(Erscheinungstermin: August 2014)




Hier erfahrt ihr mehr über unser Bewertungssystem.

Kommentare:

  1. Schöne Rezi, vor allen der Teil wo du die Hauptcharaktere anbrüllen wolltest :-)
    Was mich jetzt doch ein wenig überrascht ist, dass es so viele Folgebände hat.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hat es mich auch, als ich die Infos zusammengesucht habe.
      Ich hoffe nur, dass sich im Laufe der Bände der Anbrüll-Wunsch nicht steigert ;-)

      Löschen
    2. Hahahaaaa ja, manchmal bringen die einen echt zur Verzweifelung :-)

      Löschen
    3. wie gut, dass es nicht nur mir so geht :-D

      Löschen
  2. Guten Morgen,
    wirklich schöne Rezension.
    Das Buch hört sich wirklich klasse an! Bin nur etwas abgeschreckt von den vielen Folgebänden, dachte nicht das es so viele werden und ich hoffe die Autorin baut nicht -wie viele andere- nach und nach mehr ab.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Cuppy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So etwas fürchte ich leider auch :-(
      Oder es passiert eigentlich nichts und wird nur ewig in die Länge gezogen - das wäre einfach nur schade :-(
      Hoffen wir einfach mal auf das beste :-)

      Liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  3. Ich hab auch so ein bisschen Angst dass sich die Geschichte bei sovielen Folgebänden irgendwann verwaschen wird =/
    In Amerika wird die Serie aber super gehypt, deswegen bleibe ich da aber zuversichtlich ^.^
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und je mehr tolle Dialoge und nicht eingestandene Gefühle hinzukommen, umso weniger wird man auf Katy und Daemon verzichten wollen :-)
      Hoffe ich zumindest :-) mir als absoluter Serienjunkie geht es ja oft so.

      Liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  4. Halli hallo

    Ich werde das Buch auf jeden Fall im Auge behalten, oder mir mal noch ne längere Leseprobe gönnen! Ich mag ja dieses sarkastische total gerne ;)

    Neugierig machende Rezi!
    Liebe Grüsse
    Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du dieses Bissige magst und solche Dialoge ebenso gerne hast wie ich, wird dich das Buch auch sehr amüsieren :-)

      Viel Spaß beim Lesen <3

      Löschen
  5. Huhu,

    nach bereits 6 gelesenen Rezensionen, seid ihr die ersten, die die volle Punktzahl vergeben =). Mich hat allerdings bereits die Blogtour überzeugt ^^. Ich will und werde das Buch auf jeden Fall lesn.

    LG und schönes WE
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halbe Punkte gibt es bei uns ja nicht. Abrunden konnte ich es aber auch nicht, dafür musste ich eindeutig zu oft lachen und habe es zu sehr genossen :-)

      Viel Spaß beim Lesen, wenn es so weit ist :-)

      Löschen
  6. Ich werd immer neugieriger auf dieses Buch. Ich find auch die Erzählweise, die ihr so toll dargestellt habt, wunderbar :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du Sarkasmus und bissige Kommentare magst, wird es dir auch gefallen :-)

      Ganz liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  7. Guten Morgen,

    heute ist der Tag der Rezi´s und bei dir beginne ich.

    Eine gewisse Hassliebe ist also zu erwarten ?! Ich bin sehr gespannt, wie viel Klischee, Sarkasmus und Fantasy nicht nur konkurieren, sondern hoffentlich auch ein Gesamtwerk bilden ;-)

    Wie die anderen Leser deiner Rezi bin auch ich sehr überrascht, dass da noch so einiges kommt. Bleibt uns nichts anderes, als gespannt zu sein.

    Ganz liebe Grüße mit viel Sonne im Gepäck.

    Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass ich der Anfang sein durfte :-)
      Die Beziehung der beiden ist zu Anfang einfach nur humorvoll-genial. Je nach Geschmack könnte dem ein oder anderen der Fokus auf dieselbe einfach nur auf die Nerven gehen - siehst du sicher auch noch bei den weiteren Rezis,

      Lohnenswert ist die Reihe, zumindest der Auftakt, definitiv :-)

      Sonnige Grüße

      Steffi

      Löschen
  8. Das klingt echt richtig toll ♥ Und mir gefällt das Cover super :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mir auch - viel schöner als das Original <3

      Löschen
  9. Ich hab mich schon den ganzen Tag gefreut deine Rezi zu lesen, wie immer ganz wundervoll beschrieben Süße <3

    Das ist auf jeden Fall ein Buch für mich und ich werde es mir nächste Woche auch sicher bestellen :) Wie viele Teile sollen dass denn werden? oO.

    Viele Küsse, Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ooooh ist das lieb <3
      Und das Buch ist garantiert etwas für dich! Bin gespannt auf deine Meinung!

      Viele Küsschen

      Steffi

      Löschen
  10. Dann ging es dir ja ungefähr wie mir, Steffi! :D
    Ich fand die beiden auch toll zusammen, auch wenn vieles eben so stereotypisch ist! :D
    Sind dir eigentlich auch die Ähnlichkeiten zu Twilight aufgefallen? :D
    LG Jan <33

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Ähnlichkeit, die jedes zweite Buch aus dem Genre hat? :-P
      Ja ;-)

      Löschen
  11. Nein, aber ich meine schon fast ganz Szenen xD
    Z.B. der Moment, als sie fast von dem Auto überfahren wird! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da dachte ich mir das auch - LKW/Auto... schon seeeehr ähnlich >.<

      Löschen
  12. Man! Steffi! Ich hatte es mir gerade ausgeredet. Ich will nichts mit der Gattung "A" zutun haben und jetzt....will ich es doch! xD Buchblogger, Sarkasmus, das klingt ja alles toll und das Cover <3
    Sehr schön, kleine, aber feine Steffi :D

    Viele Küsse
    Shanty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir hätten dir es so oder so eingeredet - das darfst du nicht verpassen <3

      Viele Küsse zurück!

      Steffi

      Löschen
  13. Also ich wollte es ja damals schon als Jan das Original gelesen hatte. Und nun nach diesen ganzen Rezis bin ich sogar neidisch, dass ich es noch nicht habe. xD
    Wirklich tolle Rezi Steffilein!!! <3
    Jetzt bin ich echt soooo gespannt...Sarkasmus ist ja immer cool und der Fantasyteil wird mir mit Sicherheit eh sehr zusagen. :D

    Gibt ja echt viele Bände davon! :O

    Viiieele Küsschen <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ooooh, du wieder mit deinem vielen Lob!
      Aber es wird dir ganz sicher auch gefallen <3 <3

      Noch viel mehr Küsse zurück!!!

      Löschen
  14. ich habs gestern nacht zu ende gelesen. ich fands mega toll =)
    woher weißt du denn, dass der folgeband im august 2014 erscheint? weil im vorschaukatalog von carlsen finde ich nichts dazu ..
    LG, Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das würde schon auf der Buchmesse gesagt - die Fortsetzung erhält sogar eine eigene Vorschau ;-)
      Freut mich, dass es dir auch so gefallen hat <3

      Löschen
    2. achso toll
      danke für die Info =)

      Löschen
  15. Deine Rezi spricht mir aus dem Herzen. Ich liebe den Schlagabtausch zwischen Katy und Daemon auch wenn es immer wieder Phasen gab wo ich das Buch am liebsten in die Ecke geschmissen hätte (gedanklich, versteht sich). Sie sind beide soooo verdammt stur...aaahh...zum Mäuse melken echt! Aber ich liebe es, ich habe die Folgebände danach verschlungen und warte seitdem sehnsüchtig auf Origin.

    Liebe Grüße
    Kätzchen, äh - Kerstin ;-)

    #Clockwork

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir geht es genauso. Die Autorin quält einen aber auch *grrrr*
      Ich kann deine Gefühle sowas von verstehen :-)

      Ganz liebe Grüße

      Steffi

      Du bist im Lostopf!

      Löschen
  16. Guten Abend !
    Ich habe das Buch vor zwei Tagen gelesen und finde es einfach klasse, obwohl ich finde, dass das Buch sich sehr Twilight ähnelt ;)
    Ich wünsche euch noch einen schönen Abend.
    Antonia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der erste Teil ähnelt wirklich noch sehr. Ich bin ja mit der Reihe jetzt durch und die Ähnlichkeit nimmt immer weiter ab. Mein Liebling ist "Origin"
      :-)

      Löschen
  17. Genau meine Meinung manchmal möchte man die beiden einfach nur durchschütteln trotzdem ist die gesamte Reihe meine absolute Lieblingsreihe <3 Auch wenn einige Teile schwächer waren als andere. Den Anfang könnte ich immer wieder lesen, da mir der erste Kontakt der beiden einfach unglaublich gut gefällt :D
    LG Cati

    AntwortenLöschen
  18. Genau meine Meinung manchmal möchte man die beiden einfach nur durchschütteln trotzdem ist die gesamte Reihe meine absolute Lieblingsreihe <3 Auch wenn einige Teile schwächer waren als andere. Den Anfang könnte ich immer wieder lesen, da mir der erste Kontakt der beiden einfach unglaublich gut gefällt :D
    LG Cati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so geht es mir auch :-)
      Ich mag die Reihe einfach, auch wenn so viele sie wirklich hassen...


      Liebe Grüße

      Steffi

      Löschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar!

Liebe Grüße

Steffi & Kay