Samstag, 25. Januar 2014

♀ Zersplittert (Teri Terry) [Rezension]

Bildquelle und Infos vom Verlag gibt es hier.
Kaufen: 
 

Zitat:
„Was sagt das über mich aus? Auf welcher Seite stehe ich überhaupt? Bin ich nicht stark genug, das Richtige zu tun, auch wenn es schwerfällt?“
(S. 150/151)
Kyla ist auf der Flucht. Vor ihrer Tat, die ihr gleichzeitig das alte Ich zurückgeholt hat, aber auch vor sich selbst. Was für eine Person war sie wirklich? Gefährlich? Stark? Selbstbewusst?

Die nach wie vor vorhandenen Erinnerungslücken zwingen sie zum Kontakt mit Nico, der in die Rolle ihres Bio-Lehrers Hatten geschlüpft ist.

Er hat Antworten. Aber Nico ist auch gefährlich. Das weiß Kylas altes Ich. Genauso wie es weiß, dass Nico es nicht gutheißen würde, wenn Kyla nach Bens Verbleib forscht. Aber solange Kyla noch das Sagen in ihrem Körper hat, muss sie es versuchen.

Sie muss ihr Versprechen halten.
Nachdem „Gelöscht“ mit jeder Seite spannender wurde und die neuen Erkenntnisse gegen Ende hin explodierten, musste Band 2 natürlich schnell gelesen werden.

Der Einstieg fiel mir im ersten Moment jedoch schwerer als gedacht. Ich hatte vermutet, dass mir die letzten Geschehnisse noch gut im Gedächtnis waren, dennoch verzweifelte ich bei den ersten Kapiteln und musste doch das große Ganze erneut zusammensuchen. Seite für Seite gelang mir das immer besser und die gesamte Handlung war durch die kleinen Rückblicke wieder gegenwärtig.

„Zersplittert“ schließt nahtlos an den ersten Teil an. Nachdem sich Kyla gegen Wayne zur Wehr gesetzt hat, weiß sie Dinge. Sie kann sich erinnern. An die Person, die in ihr steckt, an den Menschen, der sie war. Das sollte einem Slater nicht möglich sein.
Kyla weiß jedoch nach wie vor nicht alles, erhascht nur Momentaufnahmen des alten Lebens. Es gibt Lücken, die sie versuchen muss zu schließen. Und dabei kann ihr nur einer helfen: Mr. Hatten, ihr Bio-Lehrer, ihrem „zweiten Ich“ besser bekannt als Nico.

Die Beziehung zu ihm, das spürt Kyla, war schon immer sehr speziell und auch jetzt drängt sich das alte Ich stets durch die Mauer des Bewusstseins. Aber dieses alte Ich scheint gefährlich und gefühlskalt. Kyla hat ihre eigenen Pläne. Sie muss wissen, was mit Ben passiert ist, nachdem sie ihn verlassen hat und die Lorder gekommen sind.

Kyla war in diesem zweiten Band ein noch interessanterer Charakter als im Vorgänger. In vollem Bewusstsein über die zweite Person, die sie nun ebenfalls ist, tauchen jetzt auch Erinnerungen an die junge Lucy auf, was noch mehr Fragen aufwirft. Drei so unterschiedliche Charaktere in einer Protagonistin. Ich musste gemeinsam mit ihr herausfinden, was damals geschehen ist, warum diese drei in einem Körper stecken.

Auch die Nebencharaktere wurden interessant gestaltet. Allen voran der geheimnisumwobene Nico alias Mr. Hatten, zu dem Kylas altes Ich eine Hassliebe zu haben scheint.
Im Gegensatz zu diesem ist Kylas neuer Nachbar Cam herzlich, bemüht sich ernsthaft um eine Freundschaft mit Kyla – was sofort die Alarmglocken des Alter Egos schrillen lässt.
Vertraue niemandem!
Wie viel Wahrheit in diesem Satz steckt, hätte ich als Leser vorher nicht gedacht. Die Autorin spielte mit mir, verwirrte mich, ließ mich den Glauben an Vertraute verlieren und schürte Emotionen für vorher Verhasste – bis zum bitteren Ende.

Was den Schreibstil angeht, konnte mich Teri Terry wieder von der ersten Seite an fesseln. Mit den kurzen Sätzen, die beinahe ohne Luft zu holen an einem vorüberziehen, glitt ich wie von selbst wieder in Kylas Bann. Die Ich-Perspektive im Präsens tat ihr übriges zur gehetzten Stimmung, da ich die Protagonistin nie in Sicherheit wissen konnte, wie es bei einer in Vergangenheit erzählten Geschichte gewesen wäre. So raste ich durch die Seiten, wurde in Träume und Erinnerungen der „alten Kylas“ gezogen und versuchte, mehr herauszufinden. Über Kyla, Lucy, Ben und auch Nico.

Belohnt wurde ich mit Antworten und Erklärungen, wurde überrascht und geschockt. Die Spannung stieg wieder kontinuierlich, ehe sie in einem grandiosen Showdown ihren Höhepunkt fand. Doch die Erkenntnisse danach sind nicht minder spannend und machen definitiv neugierig auf das Trilogie-Finale.
Mit „Zersplittert“ konnte mich die Autorin ebenso überzeugen wie mit dem Vorgänger „Gelöscht“. Kylas Leben nahm in gewohnt atemlosen Schreibstil eine neue Wendung nach der anderen, bis nicht mehr klar war, wer Feind und wer Freund ist. Bis kurz vor dem Ende schwankte ich noch. Die letzten Kapitel und ihre Offenbarungen gaben dann den Ausschlag: haarscharfe 5 Bücher für Kyla und ihr zersplittertes Wesen.

Wer Band 1 mochte, wird auch von der Fortsetzung begeistert sein. Alle, die Spannung und Atemlosigkeit lieben und gerne die eigene Identität suchen, sollten unbedingt in die Reihe um die „Slater“ reinlesen. Es könnte euch ebenso fesseln wie mich.
1. Gelöscht (Rezension)
2. Zersplittert
3. engl. Titel: Shattered
(Frühjahr 2014)




Hier erfahrt ihr mehr über unser Bewertungssystem.

Kommentare:

  1. Huhu ihr Zwei,

    Vielleicht kennt Ihr mich nicht mehr, aber ich bin aus meinem Schläfchen erwacht und ganz wild auf neue Bücher *.*
    Aus der Vergangenheit weiß ich, dass hier immer tolle zu finden sind und ich wurde nicht enttäuscht :O
    Hab die Rezi zu Band 1 gerade erst gelesen und bin wirklich angetan von dem Buch. *zähneknirsch* Aber ich wollte doch erstmal keine Reihen mehr anfangen :/

    Ich schau mich mal weiter um :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nalla!!!!!!!!!
      Du bist wieder da <3 <3 <3
      Band 1 hat mich damals so positiv überrascht, nur ein kleines bisschen zu wenig gefesselt. Aber die Fortsetzung war genau diesen Tick besser :-)

      Ganz liebe Grüße und nochmal: Willkommen zurück! <3

      Steffi

      Löschen
  2. Oh Mann, iiiirgendwann möchte ich auch die Reihe gerne lesen. Vielleicht sollte ich meinen Job aufgeben... ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lies mal in Band 1 rein, wenn dich die überzeugen kann, ist es definitiv etwas für dich.

      Liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  3. Ich fand Band 1 ziemlich gut, aber so total in Erinnnerung ist er mir, glaub ich, nicht geblieben. Ich glaube, ich werde den zweiten Teil auch lesen, weil die Idee schon ziemlich toll ist. Aber so richtig aus den Latschen haut es mich auch nicht^^
    Irgendwie bin ich in letzter Zeit mit Highlight-Büchern so verwöhnt, dass mir schon ein normales 4-5 Sterne Buch nicht mehr reicht. Was ist hier denn los?
    :p

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Band 1 hatte bei mir auch noch 4, da hat mir, wie dir vermutlich auch, "etwas" gefehlt. Aber der zweite gibt Antworten, erklärt die Hintergründe und vor allem liebe ich ein solches Hin und Her, wenn man nicht weiß, wem man seine Sympathie eigentlich schenken soll <3

      Weil ich so viel lese, versuche ich mich immer komplett von den vorher gelesenen Büchern zu distanzieren. Weil es wäre unfair den Büchern gegenüber, die für sich selbst ein klares Highlight sind.

      Hier stapeln sich gerade die Rezis und ich sehe, dass ich von den 5-Sterne-Büchern lieber erzählen will >.< Die anderen sind alle in Warteschleife :-(

      Liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
    2. Ja okay ich lese Band 2 bestimmt noch. Das mit dem Hin und Her hat mich jetzt überzeugt XD
      Heute kam Jäger des Lichts bei mir an. Irgendwie wars schon eher erhältlich. Juhuuu und so dick =) das freut mich sehr

      Löschen
    3. Aber es ist genauso schnell vorbei - echt schlimm :-(

      Löschen
  4. Hallihallo! :D
    Ich freu mich ja so unglaublich, dass jetzt endlich der 2. Teil rauskam. Als ich den ersten Band zuendegelesen hatte, war ich schon dermaßen traurig, dass am Ende stand "Dann und dann kommt der zweite Band raus!". Und jetzt ist es endlich soweit! :D
    Ich werd es mir bald zulegen, damit ich es endlich wieder verschlingen kann ♥
    Eine tolle Rezension! Die macht mich noch neugieriger als ohnehin schon.

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Stelle mit dem "dann und dann erscheint" fand ich auch gemein >.<
      Aber Band zwei entschädigt super dafür :-)
      Ich fand es besser und endlich Antworten!!!!!

      Lg
      Steffi

      Löschen
  5. Ich fand den ersten Band ganz gut, er konnte mich aber nicht so recht überzeugen. Ich werde mal sehen, ob ich das Buch für einen günstigen Preis erstehen kann oder es ausleihen.
    LG Celine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu 100% konnte mich Band 1 auch nicht überzeugen. Selbst Band 2 nicht. Aber da wir keine halben Bücher haben, hat es die Fortsetzung ganz knapp auf 5 geschafft <3

      Löschen
  6. Mich hat der erste Band nicht ganz so überzeugen können, obwohl mir die Grundidee total gut gefallen hat! Bin gespannt, ob mich die Story nun im zweiten Teil mehr packen wird!
    Gelesen wird es definitiv!
    Liebste Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, dass es dich auch mehr überzeugen kann :-)

      Liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  7. Halli hallo

    Habe nur kurz das Fazit gelesen und freue mich sehr, dass der zweite Band dich noch mehr überzeugt hat!
    Übrigens ging das jetzt doch schnell mit den Nachlieferungen den heute wurde " Zersplittert" geliefert und landet nun doch pünktlich auf meinem Gabentisch!
    Ich widme mich nun übers Wochenende " Hex Hall - Wilder Zauber" da hat mich nämlich die liebe Prinzessin Anne vor kurzem mit ihrem Video angefixt und ich dachte o.k. wenn das IHR gefällt ( sie liest ja eher wenig Fantasy) dann muss diese Reihe etwas haben....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ooooh! Das ging ja dann richtig schnell :-)
      Bin gespannt, was du zu den Erkenntnissen sagst <3

      Ganz liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  8. Kontinuierlich steigende Spannung und ein grandioser Showdown? Mensch, Steffi! :( ... du machst es mir ja echt nicht leicht, das Buch nicht zu lesen! xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war ja auch schon im ersten Teil so! Aber der konnte dich ja auch nicht überzeugen :'(

      Löschen
  9. Ich freu mich schon so unglaublich auf Band 2, deine Rezi bestärkt mich noch viel mehr in meinem Wunsch es gaaaanz schnell zu lesen. Wie immer ganz wundervoll und fesselnd beschrieben <3

    Viele Küsse, Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Schnuckel <3
      Ganz viel Spaß beim Lesen und viele Küsse zurück!

      Steffi

      Löschen
  10. Tolle Rezi!
    Jetzt freue ich mich noch mehr das Buch zu lesen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz viel Spaß, wenn es so weit ist <3

      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  11. Ich muss sagen, mir hat Band 1 irgendwie besser gefallen ^^ Kyla konnte mich doch nicht so ganz überzeugen, besonders mit Rain hatte ich irgendwie meine Probleme... Bin trotzdem total gespannt auf Band 3, der Spannungsbogen hatte es ja wieder in sich ;)
    lG,
    Svenja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im ersten wurde man mit so vielen Fragen zurückgelassen, und hier gab es Antworten - das fand ich toll :-)

      Rain hat mich im ersten Moment auch schockiert, aber ihre Hintergründe fand ich wahnsinnig interessant :-)

      Löschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar!

Liebe Grüße

Steffi & Kay