Samstag, 16. November 2013

[his&her books presents] Preview-Special Teil 1

Die Spannung auf die Verlagsvorschauen steigt kontinuierlich...

Wöchentlich werden neue Online-Vorschauen veröffentlicht,
vielleicht konntet ihr schon einen Blick in das ein oder andere Programm werfen.

Nur welches Buch sollte man aus dieser Masse unbedingt gelesen haben?
Welches Werk darf man auf keinen Fall verpassen?

Wer könnte einen solchen Must-Read-Tipp besser geben als die Person, 
die ALLE BÜCHER des neuen Programms bereits gelesen hat?

Wir haben daher unsere Verlagskontakte gebeten, 
uns ihren persönlichen "Geheimtipp" zu nennen und kurz vorzustellen.

Warnung: Wunschlistenalarm!
Die Reihenfolge erfolgt nach Eingang des Tipps bei uns. :-)
(Ein Klick auf das Cover führt euch zum Verlag.)

 Es gibt Geschichten, in denen das Mädchen seinen Prinzen findet, und sie lebten glücklich und zufrieden bis an ihr Lebensende. So eine Geschichte ist das hier nicht.
Jenna Lords Leben verlief bisher nicht gerade wie im Märchen. Ihr Vater ist ein kontrollbesessener Neurotiker und ihre Mutter Alkoholikerin. Früher war ihr älterer Bruder ihr einziger Halt, doch jetzt ist er im Irak stationiert. Und vor einigen Jahren wäre Jenna beinah bei einem Hausbrand ums Leben gekommen.

Es gibt Geschichten, in denen das Monster das Mädchen umbringt und alle um das unschuldige Opfer trauern. So eine Geschichte ist das hier auch nicht.
Mitch Anderson hat viele Qualitäten: Er ist ein engagierter Lehrer und Lauftrainer. Ein liebevoller Ehemann. Ein Mann mit einer ziemlichen … Anziehungskraft.
Und dann gibt es noch die Geschichten, bei denen man schwer sagen kann, wer der Prinz und wer das Monster ist, wer das Opfer und wer es verdient, bis an sein Lebensende glücklich und zufrieden zu leben. Diese Geschichten sind die besten.
Ilsa J. Bick beweist hier, genau wie in ihrer Ashes-Reihe, dass sie eine Meisterin des psychologischen Erzählens ist und Protagonisten von einer unglaublichen Tiefe und Vielschichtigkeit schafft! Wer ist hier gut, wer ist hier böse? Wer hat recht, wer hat Schuld? All das sind Fragen, die in diesem Buch nicht eindeutig beantwortet werden. Als Jenna anfing, mir ihre Geschichte auf diese gnadenlose Weise zu erzählen, hat sie mich sofort in ihren Bann gezogen und ich bin sicher, dass es vielen Lesern so gehen wird!

Christina Knorr, 
Egmont INK
 Als im kleinen Örtchen Vielbrunn im Odenwald  ein Bauer tot auf einem Feld gefunden wird, geht die Polizei zunächst von einem Unfall aus. Doch der junge Polizist Frank Liebknecht entdeckt sehr schnell Ungereimtheiten. Weil ihm niemand glauben will, beginnt er auf eigene Faust zu ermitteln - und gerät schon bald in einen Mahlstrom aus Verrat, Mord und fanatischer Verblendung ...
 In diesem Buch stimmt einfach die Mischung: interessante, vielschichtige Charaktere, ein ominöses Setting und eine ganze Reihe potentieller Verdächtiger. Mir hat es superviel Spaß gemacht, mich mit Frank Liebknecht in die Aufklärung dieses Falls zu stürzen und ihn an gruselige und ominöse Orte wie den verlassenen Bauernhof oder die Sektenzentrale zu begleiten. Wenn ich das nächste Mal an einem kleinen Örtchen mit Bauernhof vorbeifahre, werde ich bestimmt ein bisschen Gänsehaut bekommen und evtl. das Tempolimit überschreiten…
Christina Knorr, 
Egmont LYX
Das kann nicht sein! Niemals hat Emilys Vater das Mädchen umgebracht, auch wenn alles gegen ihn spricht. Emily ist von seiner Unschuld überzeugt, aber sie weiß nicht, was wirklich im Wald passiert ist. Der Wald, in dem ihr Vater die tote Ashlee gefunden hat. Der Wald, in dem es dunkle Pfade und verbotene Spiele gibt. Der Wald, in dem Damon sich plötzlich mit ihr treffen will, obwohl er sie bisher keines Blickes gewürdigt hat. Emily muss vorsichtig sein, denn Damon war Ashlees Freund. Vielleicht will er sich rächen. Vielleicht ist da aber auch tatsächlich etwas - zwischen ihm und ihr. Und vielleicht kann Emily sogar herausfinden, was wirklich passiert ist.
super spannend und unser Lieblingsbuch im Januar
Laura Thielmann,
Chicken House
Was soll es anderes sein als eine Strafversetzung? FBI-Junior-Agentin Chevie Savano wurde nach London geschickt, um im Auftrag von WARP eine merkwürdige alte Metallkapsel zu bewachen. Das war vor neun Monaten. Und seitdem sitzt sie vor dem Ding und wartet darauf, dass irgendjemand oder etwas da rauskommt.
Als ein Wandspiegel mit einem Knall zerplatzt, die Deckenleuchten anfangen zu flackern und draußen eine Straßenlaterne nach der anderen explodiert, ist Chevie sofort klar, dass die Kapsel im Keller aus ihrem Dornröschenschlaf erwacht ist. Mit vorgehaltener Waffe stürmt sie die Treppe herunter und findet ... einen 14-jährigen Jungen, der aussieht, als wäre er soeben aus einem Buch von Charles Dickens gefallen.
Lieblingsbuchtipp von
Nicolai Lindner,
Loewe
 Chicago zur Zeit der Großen Depression, Harper Curtis lebt auf der Straße. Er ist kaltblütig, hochgefährlich, von Wahnvorstellungen getrieben. Seit er die strahlendschöne Tänzerin Jeanette sah, träumt er von seinen «Shining Girls». Eines Tages fällt ihm der Schlüssel zu einem alten Haus in die Hände: ein Portal. Von nun an reist Harper durch die Zeit, um zu töten.
Niemand kann ihn stoppen, keiner vermag die Spuren zu deuten, die er am Tatort hinterlässt.
Bis eines seiner Opfer überlebt. Sich erinnert. Und beginnt, ihn durch die Zeit zu jagen ...
„Shining Girls“ ist ein sehr spannender, temporeicher Thriller, mit einem Killer, der mittels eines Hauses, das als Portal funktioniert, durch die Zeit reisen kann. Eines seiner Opfer überlebt seinen Angriff und kommt ihm nach intensiven Recherchen auf die Schliche, um ihm durch die Zeit zu folgen.
Leonie Minack,
Rowohlt Verlag

 Jojo ist fünfzehn, Single und unglücklich verliebt in Lilli – mit der ausgerechnet sein bester Freund Michael seit einem Monat zusammen ist. Jojos Freund Sushi ist ein nerdiger Musterschüler, der anderes zu tun hat, als sich um Jojos Liebesprobleme zu kümmern. Kurz: Jojo ist der einsamste Mensch der Welt. Dann taucht plötzlich Puma auf. Sie ist sexy, cool, witzig und fährt einen roten Alfa Romeo Spider.
Aber das Wichtigste ist: Sie nimmt ihn ernst. Die Sache hat nur einen Haken: Puma ist doppelt so alt wie er …
Es ist ein wunderbarer Roman über Liebe, Freundschaft und das Dilemma eines Jungen, der sich in eine ältere Frau verliebt. Ein wirklich schöner und gefühlvoller Titel.
Milena Kahlcke,
Fischer Sauerländer
 Die Schattenbande: Das sind Klara, Otto, Paule und Lina, vier elternlose Kinder im Alter zwischen neun und dreizehn, die sich im Berlin der 1920er Jahre durchs Leben schlagen. Die Freunde sind aus Tante Elfis berühmt-berüchtigtem Waisenhaus geflohen und wohnen nun heimlich in einer alten Schreinerei. Aber von der Berliner Luft allein kann der Mensch nicht leben, also nutzen die Kinder ihre ganz persönlichen Talente: Klaras Mut, Ottos Geschicklichkeit, Paules Erfindungsgeist und Linas sechster Sinn haben die Freunde zu stadtbekannten Meisterdieben gemacht.
Immer wieder kommen den Schatten finstere Zeitgenossen in die Quere: Ob ein korrupter Polizeikommissar oder ein geldgieriger Verbrecher – die Bande setzt in jedem Fall alles daran, den Übeltätern einen Strich durch die Rechnung zu machen und Gut und Böse ins rechte Licht zu rücken. Dabei hilft den vier Kindern die mysteriöse Wahrsagerin Madame Fatale, die das magische Panoptikum „Die schwarze Katze“ betreibt, hier und da aus brenzligen Situationen. Und auch der rasende Reporter Billy Barrakuda oder der legendäre Kriminalkommissar Heinrich Trettoff, der (eigentlich) ärgste Widersacher aller Diebe, stehen der Schattenbande tatkräftig bei.
Vier coole Kids, eine große Stadt und mysteriöse Verbrechen – das ist der Stoff, aus dem die Abenteuer der Schattenbande sind! Für Kinder ab 10 Jahren.
Tamara Laske,
Bloomoon
 Gemütlich haben sich Joscha und seine kleine Schwester Marie in ihre Bettdecken eingekuschelt, da klopft plötzlich jemand ans Fenster. Joscha und Marie erstarren. Sie sind allein zu Hause. Wer kann das sein, so spät am Abend? Als sie vorsichtig die Haustür öffnen, schiebt sich ihnen ein grauer Rüssel entgegen. Ein Elefant steht vor der Tür. Abuu ist aus dem Zoo entflohen und bittet sie um ihre Hilfe. Er will seine Großfamilie in Afrika besuchen, weiß aber nicht, wo Afrika eigentlich liegt. Joscha und Marie wissen das auch nicht so genau, aber weit kann es ja wohl nicht sein. Sicherheitshalber packt Joscha neben ein paar Äpfeln und Keksen noch den Globus in seinen Rucksack. Dann geht die Reise auch schon los.
 
Vier Monate ist es her, dass Remys Großvater, einer der wenigen männlichen Heiler, ihren Vater Ben gekidnappt hat und ihre Stiefmutter Laura im Koma liegt. Remy lässt Laura in der Obhut von Lottie Blackwell zurück, um Blackwell Falls zusammen mit Asher und Lucy zu verlassen. Das Trio muss sich vor Männern verstecken, die ihr Großvater ihnen hinterhergeschickt hat.
Tipps von 
Amelie Fischer,
Thienemann Verlag

 Sechs Personen in einem Bunker, festgehalten von einem namenlosen Entführer, dessen Identität ebenso unklar ist wie sein Motiv. Der sechzehnjährige Linus, der Tagebuch führt, ist der Erste, den der Täter auf offener Straße überwältigt und in den Bunker verschleppt. Die neunjährige Jenny sowie vier Erwachsene folgen: Fred, ein heroinabhängiger Kleinkrimineller, eine Immobilienmaklerin namens Anja, der Banker Bird sowie Russell, ein gebrechlicher, krebskranker Philosoph. Der Willkür des unbekannten Täters ausgesetzt, suchen Linus und seine Mitgefangenen nach einem Weg, in dieser gnadenlosen Situation das zwangsweise Miteinander erträglich zu machen. Vor allem mit Jenny, um die er sich fast aufopfernd kümmert, verbindet Linus von Anfang an eine tiefe Zuneigung. Auch mit Russell freundet er sich an und selbst Fred erweist sich nach seinem erzwungenen Entzug als solidarisch. Doch nach einem vergeblichen Fluchtversuch von Linus, für den der Unbekannte sie alle böse bestraft, beginnt die Stimmung zu kippen. Als der Entführer sie dann gezielt gegeneinander aufhetzt, indem er verspricht, einen von ihnen um den Preis des Lebens eines anderen freizulassen, eskaliert die Situation...
„Bunker Diary“ von Kevin Brooks, ein düsterer Roman für Jugendliche ab 15 Jahren, das einen so schnell nicht mehr loslässt und lange nachwirkt.
Dominique Schikora, 
Deutscher Taschenbuch Verlag
 Diese Nacht verändert Violets Leben für immer: Mitten auf dem Trafalgar Square in London geschieht ein furchtbarer Mord, und die 18-jährige ist die einzige Augenzeugin. Erfolglos versucht sie, vor den Tätern zu fliehen - und wird in ein abgelegenes Herrenhaus verschleppt, das von nun an ihr Gefängnis ist. Doch Violets Kidnapper sind keine Menschen, sondern Vampire, faszinierend und todbringend zugleich.
Der charismatische Blutsauger Kaspar hat besondere Pläne mit Violet, denn sie ist Teil einer gefährlichen Prophezeiung. Wird sie sich Kaspar hingeben, um zur sagenumwobenen dunklen Heldin zu werden - oder hat er Violets Mut unterschätzt, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen?
Hier kommt nun aber unser/mein Lieblingstitel, zur Abwechslung mal ein Vampirroman, ich glaube, wir sprachen auf der Messe schon darüber...
Barbara Rohmeiser,
Piper/ivi
(und das hatte mich schon so neugierig gemacht - Steffi)
 Als die 17-jährige Katy Swartz vom sonnigen Florida ins graue West Virginia ziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. Ihr zukünftiger Wohnort hat eine so minimale Einwohnerzahl, dass er nicht einmal über einen eigenen Supermarkt verfügt – und über kein Postamt, was für die leidenschaftliche Rezensentin und Buchbloggerin Katy einer Katastrophe recht nahekommt. Aber Katy weiß auch, dass es ihre Mutter nach dem Krebstod ihres Vaters nicht ertragen hätte, in Florida zu bleiben, und dass sie ihr gerade jetzt keinen Kummer bereiten sollte. Sie lässt sich sogar von ihr dazu überreden, bei ihren neuen Nachbarn zu klingeln, um „neue Freunde“ zu finden. Und steht plötzlich einem so atemberaubenden Jungen gegenüber, dass es ihr buchstäblich die Sprache verschlägt. Daemon Black.
Leider hält der einzig gute Moment des Tages nur ungefähr so lange an, wie Daemon Black sie schweigend mustert. Dann stellt er sich als einer der unverschämtesten Kerle heraus, dem Katy je begegnet ist, was nicht nur bei der ersten Begegnung, aber auch im Fortlauf der Geschichte zu einigen Schlagabtauschen führt - denn auch Katy ist nicht auf den Mund gefallen, wenn sie angreift. Ganz anders wiederum ist Daemons Schwester Dee, mit der sich Katy schnell anfreundet.
Noch ahnt die junge Bloggerin nicht, worauf sie sich bei der Bekanntschaft mit ihren Nachbarn einlässt. Denn die Blacks sind keine Menschen, sondern Lux - Lichtgestalten aus dem All, Flüchtlinge eines zerstörten Planeten, an den sich Daemon und Dee schon gar nicht mehr erinnern können. Und die Zerstörer ihres Planeten sind auch jetzt nicht weit entfernt - die Arum, die Schattengestalten. Schon bald gerät Katy zwischen die Fronten und kommt nur knapp mit ihrem Leben davon - und mit einer genetischen Veränderung, die sie von nun an für immer an Daemon bindet ...
Ich persönlich finde, dass diese Trilogie akute Suchtgefahr birgt. Die Geschichte ist elektrisierend geschrieben und lebt besonders von der intensiven Stimmung zwischen den beiden Hauptcharakteren Katy und Daemon und den schlagfertigen Dialogen. Außerdem konnte ich mich mit der Bloggerin Katy gut identifizieren, die ganze Story ist einfach irre romantisch.
Kathrina Gruyters,
Carlsen
Infos über die Autorin und Obsidian gibt es hier.
~~~

Wir hoffen, eure Wunschlisten zum Explodieren gebracht zu haben...
Nein? War noch nichts/nicht genug für euch dabei?

Am 14.12. folgt der zweite Teil des Specials.
Bis dahin könnt ihr auch im Vorschauen-Thread auf unserer Facebook-Seite vorbeischauen.
Dort poste ich laufend, wenn ich etwas Neues entdecke :-)

Welches der vorgestellten Bücher ist denn euer Favorit? Könnt ihr euch entscheiden?

Wir sind gespannt auf eure Antwort.

Liebe Grüße


Kommentare:

  1. Neeeeeeeeein! Warum tut ihr mir das an? :O Noch mehr Bücher verträgt meine Wunschliste doch nicht..

    Ich freue mich total auf Touched3 - ein absolutes Wunschbuch.

    Obsidian lese ich gerade auf Englisch, bis Mai hätte ich dafür sowieso nicht warten können. Bei der Reihe ist der Suchtfaktor gaaanz hoch.

    Und als Vampirfan muss ich natürlich Dark Heroine lesen! :)

    LG Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dark Heroine ist auch eines meiner ABSOLUTEN Must-Reads - aus demselben Grund ;-) Und das klingt so herrlich anders :-)

      Ich kannte ja die ein oder andere Verlagsvorschau zu der Zeit schon und war sehr überrascht, was als Liebling empfohlen wurde bzw. hätte doch auf andere getippt.

      Liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
  2. Hey (:
    Meine Wunschliste ist wieder um einige Titel gewachsen und ich hab den 9.4.2014 schon in meinem Kalender dick angestrichen. ATEMNOT hört sich unglaublich spannend an und muss unbedingt in mein Bücherregal (;
    Danke für die Sammlung dieser tollen Titel :)
    Liebe Grüße, Jasi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Allein der Klappentext bereitet schon Gänsehaut, oder? Ich war gleich hin und weg. Der erste Tipp und dann gleich "Wow".
      Aber es dauert noch soooooooooooooooooo lange :o

      Löschen
    2. Ist das jetzt der 4.9. oder der 9.4. ?
      Liebe Grüße und herzlichen Dank für die Wunschlist-Erweiterung :)
      Jimmy

      Löschen
    3. September :-(
      Noch sehr, sehr, seeeeehr lange :-(

      Löschen
  3. Ich finde den Inhalt von "Atemnot" total super gelungen! Das steht definitiv auf meiner Liste!!! :)
    "Dark Heroine" klingt auch gut, bis auf das mit den Vampiren xD ... aber es soll ja ganz gut sein.
    Und "Obsidian" wird dir gefallen, da bin ich mir sicher!! :D
    LG Jan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vampire sind schon so 'out', dass sie schon wieder IN sind. Unsterblich hat dir doch auch gefallen!
      Ich finde die 'dunkle Heldin' klingt klasse :-)
      Und auf Obsidian bin ich auch sehr gespannt.

      Löschen
  4. Also ich stimme Kathrina Gruyters vom Carlsen Verlag in allen Punkten zu :-) Ich finds auch ehrlich toll das die Lux Reihe endlich in Deutsch erscheint und bin schon gespannt was die deutsche Leserschaft dazu sagen wird. Die ersten zwei Bände habe ich jedenfalls verschlungen und weil sie so gut sind, warte ich bis alle erschienen sind. Dann kann ich direkt weiterlesen und muss mich nicht ärgern ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jan hat uns beim Lesen auch ständig Screenshots geschickt :-)
      Ich hoffe, mir gefällt es dann genauso gut wie dir :-)
      Das mit dem 'ärgern' möchte ich aber nicht :o

      Löschen
    2. Naja, das ist so eine Reihe wo man einfach nicht aufhören kann zu lesen und dann verrückt wird wenn man nicht weiterlesen kann :-) Ich finds allgemein toll das nächstes Jahr so viele Reihen der Autorin ins Deutsche übersetzt werden. Die ersten Bände der Covenant Reihe erscheinen auch bald.

      Löschen
    3. Ja, bei darkiss glaub, oder? Ist mir bei den Vorschauen auch begegnet :-)
      Klang auch sehr gut :-)

      Löschen
    4. Nein, bei cbt:

      http://www.amazon.de/Dämonentochter-Verbotener-Kuss-Band-1/dp/3570380432/ref=sr_1_5?s=books&ie=UTF8&qid=1384613210&sr=1-5&keywords=Half-Blood

      Die haben sogar die schönen englischen Cover übernommen :-)

      Löschen
    5. Und bei Darkiss kommt 'Dark Elements' :-)
      Heiß begehrt die Autorin :-)

      Löschen
    6. Die Dark Elements Reihe ist bisher noch nichtmal auf Englisch erschienen :-) sie hört sich aber sehr interessant an und ich bin gespannt ob sie genauso gefallen wird wie die anderen Reihen der Autorin. Stimmt, wenn man bedenkt wie viel von ihr nächstes Jahr übersetzt wird, aber ich finde das gut, auch wenn ich die Sachen nach wie vor in Englisch lesen werde.

      Löschen
    7. Oh wow! Das hab ich natürlich nicht geschaut. Mir ist nur der Name ins Auge gesprungen :-)

      Löschen
  5. Am meisten freue ich mich immer auf die Vorschauen des Loewe-Verlags. Aber die kommen ja immer recht spät.
    Super Idee übrigens diese Beiträge!!! =)
    Ich habe gestern gesehen, dass ein neues Buch von Janine Wilk kommen wird: Das Reich der Tränen. Das Cover ist soooo schön. Schau es dir unbedingt mal an! Und bisher fand ich all ihre Bücher große klasse =)
    LG, Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab von ihr glaub noch gar nichts gelesen :o
      Die Neuerscheinungen von Loewe/Script konnte ich ja schon auf der Buchmesse anschauen... So tolle Sachen dabei :o

      Löschen
    2. Wie war das eigentlich mit der Fortsetzung von "Im Herzen die Rache"? Hattest du nichtmal irgendwas gesagt dazu? Weißt du den Titel oder wann es kommen soll?
      Da freu ich mich nämlich schon sehr drauf!

      Löschen
    3. "Im Herzen der Zorn" kommt im Februar :-)
      Hier der Link: http://his-and-her-books.blogspot.de/2013/10/neu-im-regal-und-ein-eindruck-zur.html :-)

      Löschen
  6. Uhh, das sieht doch schon sehr gut aus! Ich find euer Preview-Special echt gut :) manchmal bekommt man ja gar nicht mit, wenn ein Verlag sein neues Programm raus bringt und dann verpasst man so viel... :o
    Aber "Atemnot" von Ilsa J. Bick habe ich schon gesehen :) Ihre Bücher gehen irgendwie immer in eine ganz andere Richtung... ich bin schon sehr gespannt auf das Buch!
    Ansonsten sagt mir so auf die schnelle jetzt auch "Shining Girls" und "Dark Heroine" zu :) mal sehen, weleches ich mir schlussendlich holen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut uns, dass es dir gefällt :-)
      Bei den Verlagsvorschauen kann man wirklich leicht etwas verpassen :-(
      Leider :-(

      Löschen
  7. Ohman, irgendwann bin ich pleite und irgendwann ist mein SuB riesig, weil so viel Zeit habe ich gar nicht :(

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die verteilen sich zum Glück übers ganze nächste Halbjahr! Atemnot sogar noch länger :-(
      Aber ich liebe die Vorfreude auf Bücher, das Neugierde-Wecken, die Aufregung...
      Hach* irgendwie sowas in der Art :-)

      Löschen
  8. "Atemnot" MUSS ich unbedingt haben, ist ja schließlich von Ilsa ;).

    "Shining Girls" klingt auch sehr gut, "Dark Heroine" werde ich mir wohl trotz Vampir kaufen ^^ und auf "Obsidian" bin ich auch gespannt <3

    Viele Küsse, Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da müssen wir alle so lange drauf warten :o
      Aber wenn der Inhalt nur halb so gut ist wie der Klappentext, lohnt es sich schon.

      Ich bin Vampirfan. Ist ja nicht so, dass ich dieses Jahr keine gelesen hätte (Stolen Mortality und Unsterblich), im ein oder anderen Buch ist einer vorbeigehuscht :-)
      Also ICH hab mich noch nicht sattgelesen, solange sie noch eine neue Idee mitbringen :-)

      Löschen
  9. Ooooooh, was freue ich mich auf Touched 3! Eeeeeeeendlich erscheint er.
    Kanns kaum erwarten.

    Tolle Idee, die ihr euch da ausgedacht habt :)

    Liebe Grüße
    Julchen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank <3
      In 4 Wochen kommt dann der nächste Post mit den späteren Vorschauen :-)

      Ganz liebe Grüße und jetzt schon viel Spaß mit Touched <3

      Löschen
  10. Uii, Obsidian wird übersetzt, da hab ich letztens noch mit wem drüber gesprochen, dass das voll der Hit in Amerika war xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Allerdings :-) Von Jennifer L. Armentrout kommen im Frühjahrsprogramm insgesamt 3 Bücher! :-)
      Sehr begehrt, die Frau :-)

      Löschen
  11. Das ist ja mal ein toller Post.
    Ganz toll sind die Meinungen von Christina Knorr, die ja auch mit Abstand mein Liebling unter den Kommunikationspartnern der Verlage ist ;-)

    Ich setze mal noch nichts davon auf meine Wunschliste, die platzt eh schon aus allen Nähten, gelesen und gekauft wird es dann trotzdem, insofern es in Erinnerung bleibt ;-)

    Ganz liebe Grüße aus dem Lesetagebuch,
    Chrissy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke fürs Lob :-)

      Irgendwann wirst du einem oder mehreren der Bücher begegnen und wenn es dann 'Bing' macht muss es mit ;-)

      Ganz liebe Grüße

      Steffi

      Löschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar!

Liebe Grüße

Steffi & Kay