Donnerstag, 4. Juli 2013

♀ Dreams'n'Whispers - Lebe lieber übersinnlich 02 (Kiersten White) [Rezension]

Bildquelle und Infos vom Verlag gibt es hier.
Kaufen könnt ihr das Buch gleich hier.
„Ach, hat es dir nicht gereicht, meinen letzten noch intakten Kindheitstraum zu zerstören?“ Feen hatten keine Flügel und waren ziemlich miese Typen, Kobolde waren schmutzig und wild und obendrein meistens bissig und Meerjungfrauen hatten weder wunderschönes Haar noch Muschel-BHs. Und jetzt auch noch die Einhörner. Manchmal war die Realität echt zum Piepen.
(S.152)

„Weißt du, wie das ist, wenn man zwischen Schlafen und Wachen schwebt und der Traum, den man verlässt, sich viel realer anfühlt als alles, was die Welt zu bieten hat? Wenn du dann die Augen öffnest, ist es, als wäre ein Teil von dir darin zurückgeblieben, und du weißt genau, dass du die Dinge nie wieder so intensiv spüren, nie wieder so deutlich ihren wahren Charakter sehen wirst, wie in diesem winzigen Stückchen Bewusstsein zwischen Licht und Dunkel. Da gehen wir jetzt hin.“
(S. 299)
Evies Leben hat sich dramatisch verändert. Anstatt Paranormale einzufangen, ist sie einer noch größeren Gefahr ausgesetzt: Sportunterricht! Ansonsten langweilt sie sich auf der Highschool und trotz ihres eigenen Spindes („geschafft!“) sehnt sie sich nach ein wenig Aufregung und Action.
Lend befindet sich an der Uni und Evie sieht ihn nur an den Wochenenden, ihre Freizeit verbringt sie mit Jobben in dem Diner für Paranormale.
Umso erfreuter ist Evie, als Raquel auftaucht. Erfreut und erschrocken zugleich, denn für die IBKP ist Evie ja eigentlich tot.

Aber Raquel hat ein Angebot für Evie im Gepäck, das sie nur allzu gerne annehmen würde. Evie wäre nicht einmal mehr auf das Reisen per Fee angewiesen. Also was spräche dagegen? Mit einem Wort: Lend.
Nach dem gigantisch-humorvollen und verpiept guten Trilogieauftakt konnte ich die Fortsetzung natürlich nicht lange ungelesen hier stehen lassen. Viel zu sehr hatte ich mich auf viele lustige und pinkfarbene Lesestunden gefreut.

Der Einstieg ging dann auch wieder locker-leicht vonstatten und ich befand mich in einem tristen Highschool-Alltag mit gefährlich-mörderischen Fußballspielen, trollartigen Sportlehrern und … einem Spind!
Aber auch dieser verliert nach und nach seinen Reiz.
Die Protagonistin Evie, die auch hier wieder in Ich-Perspektive/Vergangenheit aus ihrem Leben erzählt ist einfach nur enttäuscht: Keine Zickenkriege, keine Kämpfe um Schönlinge und auch alles andere aus Evies „Vorlage“ für das echte Leben, ihrer Daily Soap, fehlt einfach. Das einzig Gute an allem ist Lend. Doch er glänzt größtenteils durch Abwesenheit und so beherrscht Evie die Langeweile.

Zumindest, bis Raquel und vor allem Jack in ihr neues Leben treten.
Jack hatte sofort Lieblingscharakter-Status. Er gleicht durch seine humorvolle und schlagfertige Art Evies ernste Seite in diesem Buch wieder aus. Er hat Charme, Witz und doch einen ernsten Hintergrund. Er ist so quirlig und reißt mit seiner Begeisterung und seiner Abenteuerlust förmlich mit. Ein Charakter, der für kleine und große Überraschungen sorgte.

Reth, Evies „anhänglicher“ Ex zeigt eine neue Seite an sich… oder vielmehr bekommt das nur Feenhafte an ihm einen anderen Touch. Auch er hat mich dadurch sehr überrascht.

Wie bereits erwähnt, wurde Evie vom Ernst des Lebens eingeholt. Leider hat sie dadurch etwas von ihrem großartigen Humor eingebüßt und war nicht mehr die Schlagfertigkeit und Stärke in Person, für die ich sie im ersten Teil geliebt habe. Evie kommt in „Dreams’n’Whispers“ ihrer Vergangenheit auf die Spur, bekommt viele, viele neue Erkenntnisse und macht viele, viele Fehler, was zu großen Gewissensbissen führt, die vor allem an Evies Humor nagen. Nichtsdestotrotz bleibt sie eine absolut liebenswertige Person, die auch mit mehr emotionaler Tiefe überzeugen kann.

Dadurch war die gesamte Atmosphäre des Buches natürlich nicht mehr so locker-leicht, wie es noch im ersten Band der Fall war. Ebenso ist das Tempo der Ernsthaftigkeit gewichen, wurde durch zu viel Unentschlossenheit gedrosselt. Zumindest bis zu einem gewissen Punkt. Danach war wieder Action angesagt und Evie zeigt sich zwar nicht mehr so humorvoll wie im ersten Band, setzt sich aber dennoch in Szene – und schließlich geht der Schutz geliebter Menschen vor. Viele gelungene Sprüche und Dialoge zauberten mir immer wieder ein Grinsen ins Gesicht.

Frau White hat in dieser Fortsetzung ihrer erschaffenen Fantasy-Welt mehr Tiefe gegeben, neue Ideen ausgearbeitet und fantastische Details eingefügt. Dies konnte den charmant-witzigen Stil von „Flames’n’Roses“ beinahe aufwiegen.
Der Schreibstil selbst bleibt leicht zu lesen, kurze Sätze und viel wörtliche Rede halten den Lesefluss konstant oben.

Das Ende ist zufriedenstellend, ich bin aber sowas von neugierig auf den Abschluss und mehr als froh, sofort weiterlesen zu können.

Wer bei Kiersten White nach dem „Ende“ das Buch zuklappt, hat was verpasst: Die Danksagung ist einfach eine Erwähnung wert: Lest sie, solltet ihr es nicht schon getan haben und holt euch viele Küsse der Autorin ab.
„Dreams’n’Whisper“ kommt in Sachen Tempo und vor allem Humor nicht an seinen Vorgänger heran. Die emotionale Tiefe und neue Details rund um Evie und die gesamte Fantasy-Welt von Frau White machen das Buch dennoch absolut lesenswert. Vor allem die Charaktere sorgen für die ein oder andere Überraschung und machen auch „Dreams’n’Whisper“ zu einem verpiept guten Buch. Daher gibt es von mir pinkfarbene 4 Bücher.

Für alle Fans des ersten Bandes ein klares Muss. Aber auch wem der Humor in „Flames’n’Roses“ zu viel und die Charaktere zu seicht waren, muss diese Fortsetzung ebenfalls lesen – denn sie wird insbesondere euch überzeugen können.
Flames’n’Roses (Rezension)
Dreams’n’Whispers
Tears’n‘Kisses



Hier erfahrt ihr mehr über unser Bewertungssystem.


Kommentare:

  1. Wieder eine ganz tolle Rezension!
    Ich wünsche dir jetzt noch ganz viel Spaß mit Teil 3! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin schon fast durch :-)
      Und Band 3 ist wieder GIGANTISCH!!! <3

      Löschen
  2. Warum war mir klar, dass dir Teil 2 auch gefällt?! Ich habe die Bücher ja mit Jahresabstand bewertet u. habe Bd. 2 etwas besser gesehen. Wahrscheinlich musste ich mich bei Bd. 1 erst an diese überdrehte Art gewöhnen u. mir gefiel die emot. Tiefe von Bd. 2 sehr gut. Heute empfinde ich sie alle als oberklasse. Tolle Bücher! Und du weißt ja, ich mag eure Rezis :-)
    LG,
    Damaris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Damaris,

      vielleicht wäre Band 2 mit etwas Abstand und nicht im direkten Vergleich mit Band 1 "besser weggekommen"...

      Band 3 entschädigt aber wieder FÜR ALLES!!! Da ist nicht nur Humor sondern wirklich alles drin, was ich von Evie brauche :-)

      glg
      Steffi

      Löschen
  3. Ja, Band 3 ist echt auch genial. Er hat wirklich alles. Humor, Gefühl, Ernsthaftigkeit, hat einfach Spaß gemacht zu lesen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. definitiv!
      Meine Zitate habe ich auch schon... Zerstörte Mädchenträume und Rache für die High-Heels :-P

      Löschen
  4. Hey Steffi

    Mir geht es aber gleich wie dir ... ich fand Band 2 auch am schwächsten - wenn man das überhaupt so sagen kann ... Band 3 hat mir danach wieder viel besser gefallen. :-)

    lG Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diesbezüglich wurde ich ja schon vorgewarnt :-)
      Aber 'schlecht' ist echt was anderes :-)

      Band 3 ist genial <3

      Löschen
  5. Du meinst also ich sollte Band 2 eine Chance geben? Mir hat der 1. gar nicht gefallen...wie du schon sagtest: zu seicht. Naja mal sehen :-) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube einfach, darauf war die ganze Trilogie niemals angelegt...
      Aber wer mit dem Humor und dem zu lockeren Stil nicht ganz einverstanden war, dem gefällt Band 2 sicher besser... Und vielleicht drängt es dich ja dann auch, das Ende zu lesen...

      Es ist soooooooo toll! Bin fertig :'( <3

      Löschen
    2. Okay :-) Ich werde es im Hinterkopf behalten. LG

      Löschen
  6. Hab gar nicht von dieser Serie gehört. Schau mal gleich bei Goodreads rein um mehr darüber zu erfahren.

    Thanks for sharing.

    Andreea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein genauer Blick lohnt sich auf jeden Fall :-)

      Wünsch dir ein schönes Wochenende!

      Lg
      Steffi

      Löschen
  7. Hallo!
    Dieses Buch ist mein Weihnachtswunsch, weil ich Band 1 schon super toll fand und unbedingt wissen möchte, wie es weitergeht. :)
    Liebe Grüße und einen schönen Advent!
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    "Dreams'n'Whispers" ist mein Weihnachtswunsch, weil Steffi mich im Sommer total neugierig auf die Reihe gemacht hat. Kurze Zeit später hab ich dann auf einer Bücherbummel-Aktion in Düsseldorf den ersten Teil entdeckt und musste ihn mirnehmen. Diesen fand ich auch richtig klasse, weshalb ich jetzt gerne weiterlesen würde.

    Liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar!

Liebe Grüße

Steffi & Kay