Freitag, 8. Februar 2013

♀ Hex Hall 03 - Dämonenbann (Rachel Hawkins) [Rezension]

Bildquelle und Infos vom Verlag gibt es hier.
Kaufen könnt ihr das Buch gleich hier.
"Manchmal ist Magie wirklich ätzend.
Klar ist es toll, wenn man mir nichts, dir nichts seine Haarfarbe ändern oder fliegen oder den Tag zur Nacht machen kann. Aber meist endet es in Explosionen oder in Tränen, oder man findet sich mitten in irgendeiner Einöde wieder, liegt flach auf dem Rücken und fühlt sich, als hätte man einen winzigen Zwerg im Kopf, der nach Diamanten schürft."
(S. 9)



Sophie wacht mitten im Nirgendwo auf, fühlt sich gerädert als wäre sie von einem LKW überfahren worden. Doch der Itineris konnte sie aufgrund ihrer fehlenden Macht nicht zuordnen und hat sie 17 Tage in einer Zwischendimension behalten.
Kurz nach ihrer Ankunft wird sie angegriffen: Die Brannicks nehmen sie mit in ihr Lager, in dem tatsächlich auch Sophies Mutter zu finden ist - wie Cal behauptet hat.

Gemeinsam beratschlagen sie, wie sie weiter vorgehen sollen, als Cal gemeinsam mit Sophies Vater auftaucht. Sie erzählen, dass Graymalkin, die Insel, auf der Hecate Hall steht, verschwunden ist.

Noch bevor sie weitere Pläne schmieden können, wird Sophie mit einem Zauber nach Hecate Hall geholt. Gemeinsam mit allen anderen ehemaligen Schülern.
Was haben die Casnoffs mit all den mächtigen Prodigien vor?



Nach meiner Begeisterung für Band 1 und 2 war ich sehr gespannt, ob Frau Hawkins das Niveau in "Dämonenbann" halten kann und ob sie meinen hohen Erwartungen entsprechen kann. Sowohl was die Geschichte angeht als auch die Charaktere konnte sie mich definitiv wieder überzeugen.

Dieser Teil knüpft beinahe nahtlos an Band 2 an. Fast, denn Sophie hat bei ihrer Reise mit der Itineris 17 Tage verloren. Zeit genug, die anderen Charaktere etwas erleben zu lassen, auf das man nach und nach zurückgreifen kann.

Wie bereits vermutet, stoßen wir nun auf Sophies Familie mütterlicherseits, nachdem die Vergangenheit des Vaters zur Genüge aufgeklärt wurde. Dieses neue Wissen verwirrt Sophie zunächst, doch sie arrangiert sich schnell damit, auch wenn sie nicht von jedem der neuen Familienmitglieder willkommen geheißen wird - zumal dass sie den Job als "dämonische Geheimwaffe" nicht annehmen kann, weil ihre Kräfte mit dem Zauber gebannt wurden. Doch Sophie wäre nicht Sophie, wenn es nicht doch eine Möglichkeit auf Magie gäbe - die aber gleichzeitig zu sehr missverständlichen Situationen führen kann. Insbesondere mit den "Jungs" in Sophies Leben:

War es bisher eine theoretische Dreiecksgeschichte (Freund/Geliebter auf der einen, Verlobter auf der anderen Seite), entwickelte sich in "Dämonenbann" aus dieser etwas mehr. Sophie weiß nicht, wie es um Archer steht, ob er überhaupt aus Thorne Abbey fliehen konnte. Als Cal auftaucht, kochen die Emotionen über, was wiederum zu Schuldgefühlen gegenüber Archer führt.
Ich muss aber durchaus erwähnen, dass sich dies hier dramatischer anhört, als es sich beim Lesen angefühlt hat. Denn die Geschichte dominiert weiterhin und von Liebeleien lässt sich Sophie nicht ablenken - zumindest versucht sie es.

Dieser dritte Band bildet spannungs- und actiontechnisch das Highlight der Trilogie. Die düstere und "böse" Stimmung ist dermaßen präsent, dass zuviel Humor fehl am Platz wäre. So hat die Autorin Sophies Sarkasmus der Situation angepasst. Nichtsdestotrotz kann sich der Leser über noch bissigere Dialoge Mercer/Cross freuen. Ganz nach dem Motto "Was sich liebt, ...."

Ansonsten bleibt Frau Hawkins ihrem Stil treu: Einfach und flott zu lesen, aus der Ich-Perspektive von Sophie. Neu sind lediglich die drei Teile, die aber meines Lesegefühls nach zu urteilen keine weitere Bedeutung hatten. Die humorvolle Seite des Buches wurde von der düsteren Stimmung etwas zurückgedrängt, ist aber durchaus noch vorhanden. Doch das "gewisse Etwas", was die Hex Hall-Trilogie ausmacht, ging ein wenig verloren - aber nur ein klitzekleines Bisschen.

Spannung war durchweg vorhanden, die ein oder andere Wendung ließ diese sogar kurzfristig ansteigen. Im Showdown traf dann Action auf Emotionen und ich war schockiert, überrascht! Bis zuletzt habe ich gehofft und konnte meine Gefühle erst bei dem ergreifenden Ende herauslassen.



Noch einmal hat Frau Hawkins mich mit "Hex Hall" begeistert. In "Dämonenbann" konnte ich ein letztes Mal mit Sophie, Jenna, Archer und Cal zittern, fiebern, zaubern. Was die Spannung und Action angeht ist dieser dritte Band ein absoluter Höhepunkt, aber auch die Emotionalität - insbesondere am Ende - war durchaus erwähnenswert. Stellenweise fehlte mir aber der Humor, der die Serie einfach ausmacht. Dafür gibt es einen kleinen Abzug, der jedoch nicht ausreicht, keine 5 Bücher zu vergeben.

Ich wiederhole mich, aber kann aber wieder nur erwähnen: Es ist ein Must-Read für ALLE. Es sei denn ihr seid Gegner eines rasanten Fantasyabenteuers mit grandiosem Humor.


1. Wilder Zauber (Rezension)
2. Dunkle Magie (Rezension)
3. Dämonenbann




Hier erfahrt ihr mehr über unser Bewertungssystem.


Kommentare:

  1. Du hast dich scheinbar wirklich ind diese Reihe verliebt oder? ;-) Die Reihe klingt wirklich spannend....vielleicht sollte ich sie auch mal lesen^^

    LG Scatty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Voll verliebt. Sie ist einfach so anders!
      Ich glaube, dir würde das auch gefallen. :-)

      Löschen
  2. Ach wie ich mich freue wenn etwas von dem ich schwärme auch bei euch ankommt ^-^
    Und das ist meine absolute Lieblings Serie ^-^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bin so froh, dass du mir so vorgeschwärmt hast <3

      Löschen
  3. Ich mag die Reihe auch ganz doll! :D Das letzte Buch fand ich aber auch am "schlechtesten" und da gabs so viel unnötiges Zeugs drin...habt ihr/du schon gehört, dass es im Mai ein Spin-Off geben wird? Mit Izzy in der Hauptrolle! :D Wird sicher auch bald übersetzt und heißt im OT übrigens "School Spirits" ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa! Ich habe es letztens glaub von Lisa mitbekommen <3
      Freu mich schon. Wenn Frau Hawkins ihrem Stil treu bleibt, kann es nur toll werden <3

      Löschen
  4. Wow, alle Bücher 5 Bücher :D
    Schön, dass dich die Reihe begeistern konnte!! :)
    LG Jan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine einfach gigantische Reihe für Zwischendurch. Ausnahmsweise könnten die Bücher wirklich dicker sein! :-(

      Löschen
  5. Ich liebe dir Reihe. Hab sie schon vor einer ganzen Weile gelesen und fand sie einfach total toll gemacht :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sie sind ganz besonders, da geb ich dir recht :-)

      Löschen
  6. Heey :)
    Ich höre so viel von Hex Hall.. und erst jetzt habe ich erfahren was es mit denn Büchern auf sich hat ! Danke =) auf die Wunschliste damit...

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar!

Liebe Grüße

Steffi & Kay