Donnerstag, 6. Dezember 2012

♀ Soul Seeker 01 - Vom Schicksal bestimmt (Alyson Noel) [Rezension]



Bildquelle und Infos vom Verlag gibt es hier.
Kaufen könnt ihr das Buch gleich hier.

"Wir sind Suchende der Wahrheit - Suchende des Geistes - Suchende des Lichts - Suchende der Seele. Und es ist unsere Aufgabe, unsere Berufung, unsere Bestimmung, alles im Gleichgewicht zu halten - einem Gleichgewicht, das von uns verlangt, dass wir uns in den Geistwelten ebenso selbstverständlich bewegen wie in dieser Welt."
(S. 157)

Daire zieht gemeinsam mit ihrer Mutter Jennika von Filmset zu Filmset. Jennika ist eine erfolgreiche Maskenbildnerin und so hat Daire niemals in ihrem 16-jährigen Leben einen normalen Alltag gehabt. Denn nicht nur die fehlende Schule und ein fehlendes Zuhause unterscheidet Daire von Gleichaltrigen: Daire sieht die Lichtgestalten, hat schaurige Visionen von Raben, die auf sie zustürzen...
An ihrem 16. Geburtstag gipfelte ihre "Auffälligkeit". Daire sieht massenweise Tote, unter ihnen ihren verstorbenen Vater, geht im Wahn auf einen Jungstar los und wird daraufhin abgeführt und mit Medikamenten ruhig gestellt. Sie soll in die Psychiatrie. Doch eine Hoffnung verbleibt: Ihre Großmutter Paloma scheint ihr helfen zu wollen. Doch was genau hat es mit ihrem "Erbe" auf sich? 
In ihren Träumen begegnet sie zwei identischen Jungen. Der eine "fühlt" sich an wie die wahre Liebe, der andere wie ein Dämon. Was das zu bedeuten hat, muss Daire noch herausfinden.

Ich habe mich sehr schwer damit getan, die Inhaltszusammenfassung zu schreiben. Hierfür orientiere ich mich ganz grob am ersten Drittel des Buches.
Doch leider ist hier kaum etwas passiert!
Und so zog es sich leider den größten Teil des Buches. Es hat sich beim Lesen so dermaßen in die Länge gezogen angefühlt, dass ich oft den Drang verspürte, das Buch vorerst zur Seite zu legen.

Die Grundidee, die Frau Noel in Soul Seeker verarbeitet hat, hat mich jedoch so neugierig gemacht und ließ diese Schwächeanfälle wieder etwas vergessen: 
Das kleine Städtchen, in dem Paloma wohnt, ist nicht ganz normal. Hier wirken Kräfte, die außergewöhnlich sind, es tobt ein ewiger Kampf Gut gegen Böse. 
Alles basiert auf dem Schamanentum, das die Ureinwohner Amerikas geschaffen haben und an das bis heute viele glauben. Der Geist ist mit allem und jedem verbunden.
Was Daire aber alles zu schaffen vermag, in dem sie ihr Erbe antritt und die Initiation begonnen hat, war sehr fantastisch, sehr viele Ideen und Mythen wurden darin verwoben.

Die Hauptprotagonistin Daire hat während der Geschichte eine tolle Wandlung durchgemacht. Von klein auf war sie stets mit ihrer Mutter unterwegs. Hatte außer ihrer Bindung zu dieser nur flüchtige Bekanntschaften, kein Zuhause und keine Konstanz in ihrem Leben. Dies ändert sich, als sie zu Paloma kommt. Ihr wird klar, was sie vermisst hat, was gefehlt hat und geht somit doppelt in ihrer Aufgabe auf.
Die Gefühle für Dace sind von Beginn an vorhanden. Die Träume haben bereits solch starke Emotionen in ihr ausgelöst, die sie im wahren Leben nicht ignorieren kann. Aber Dace gehört einer Familie an, von der Daire sich fernhalten sollte. Oder könnte Dace hier eine Ausnahme sein? Für mich war Daire einerseits eine interessante Protagonistin, aber einfach nicht greifbar, ich konnte keinen Bezug zu ihr aufbauen.

Mein Lieblingscharakter war Dace. Er wirkte auf mich so mysteriös, nett, zu gut... Seine Geschichte war für mich wesentlich interessanter als der Hauptplot und er wäre wohl der Hauptgrund, die Fortsetzung zu lesen...

Auf die weiteren Charaktere möchte ich gar nicht eingehen, da ihr Auftauchen und ihre jeweilige Entwicklung und ihre Hintergründe die für mich spannendsten Momente darstellten.

Der Schreibstil ist geprägt von langen Schachtelsätzen, die von einer bildhaften Darstellung in den nächsten Vergleich übergehen. Somit hatte ich oft das Gefühl, dass ich mit dem Plot nicht vorankomme. Die Emotionen von Daire, die die Geschichte in der Ich-Perspektive im Präsens erzählt, werden sehr gut vermittelt. Doch ihre stellenweise Unsicherheit greift auf den Leser über, was viele Handlungen nicht ganz nachvollziehbar macht. 
Durch die vielen Beschreibungen des Settings, der Orte und der vielen Hintergründe der ganzen Legende hatte ich stets das Gefühl, auf der Stelle zu treten. Ebenfalls fühlten sich viele Konversationen "verlängernd" an. Sie haben weder mein Wissen erweitert noch waren sie für den weiteren Verlauf von Nutzen. So hat mein Kopf des Öfteren "abgeschaltet" und ich hoffe, dass mir dadurch nichts Wichtiges entgangen ist. 
Ich bin mir sicher, dass eine Kürzung der Geschichte einen dramatischen Anstieg der Spannung bedeutet hätte und finde es daher sehr schade, dass die mitreißenden Momente so nur spärlich gesät waren und sich die Verschnaufpausen unverhältnismäßig lang anfühlten.

Vor einer endgültigen Entscheidung für die Fortsetzung(en) werde ich definitiv viele Rezensionen lesen und mir vorab ein Urteil bilden.

"Soul Seeker 01 - Vom Schicksal bestimmt" ist nichts für Zwischendurch. Es ist eine Einleitung und eine erste kurze Hochphase dessen, was vermutlich in den Folgebänden noch passieren wird. Durch die sehr ausschweifenden Erklärungen und die Längen, denen ich beim Lesen nicht entkommen konnte, konnte sich Alyson Noels Seelengeschichte gerade so 3 Bücher erkämpfen. Es war ein harter Kampf, den sicher nicht jeder Leser wird austragen können. Für andere jedoch wird dieses Abenteuer von schicksalhafter Bedeutung sein.

Es ist eine Empfehlung für alle, die nicht auf der Suche nach einem Buch für Nebenbei sind, für alle Fans von indianischen Mythen, die sich auf die Seelenwanderschaft und den Einigkeitsgedanken einstellen können. Ihr werdet eure Freude daran haben!
1. Vom Schicksal bestimmt
2. Das Echo des Bösen
3. Im Namen des Sehers
4. Licht am Horizont




Hier erfahrt ihr mehr über unser Bewertungssystem.


Kommentare:

  1. Puh, damit ist das Buch nun entgültig weg vom Fenster. Ich hab schon die Evermore Reihe so grottig gefunden und wollte ihr nochmal eine Chance geben. Aber das hört sich so null nach meinem Geschmack an D:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "langatmig" war stellenweise echt eine Untertreibung :-(
      Eigentlich schade, weil der Grundgedanke wirklich interessant ist :-(

      Löschen
  2. Irgendwie merkt man schon beim Lesen deiner Zusammenfassung, das dich das Buch nicht vom Hocker gerissen hat.Sie liest sich nicht so flüssig und informativ wie andere.
    Ich hab das Buch auch noch auf dem SuB, und nach deiner Rezi noch ein Stück weiter hinten gelandet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie ich bereits beschrieben habe, ist größtenteils echt nichts passiert... Alles andere wäre gemein, zu verraten (das, was spannend ist, passiert alles gegen Ende).
      Daher musste ich soooo viele Informationen zurückhalten, um niemandem den Spaß zu verderben :-(

      Das 3. Buch hat sich Soul Seeker nur aufgrund seiner interessanten Grundidee verdient...

      glg
      Steffi

      Löschen
  3. Ich habe das Buch ja kurz vor Ende zu Seite gelegt, weil ich es einfach nicht ertragen habe. Eigentlich wollte ich nur Pause machen, es später fertig lesen... Aus der Pause wurde dann doch ein Abbruch :-( Und ich hatte mich so auf die neue Reihe von Alyson Noel gefreut, aber das ging einfach überhaupt nicht.

    LG
    Chrissy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war mehr als einmal kurz davor und kann das gut nachvollziehen... :-)
      Dabei hatte der Prolog SO gut angefangen...
      Würde es bei uns halbe Punkte geben, wären es allemal 2,5...
      Wenn ich es mit 'Solange die Nachtigall singt', meinem letzten 2 Sterne Buch, vergleiche, war es aber besser ;-)

      Aber ich denke, die Fortsetzung wird es schwer haben, mich zu überzeugen... :-(

      Löschen
  4. Sie zieht die Reihe auch in die Länge?
    Die Evermore Reihe von ihr hat sie ja auch schon in die Länge gezogen.
    Bah,ich habe immoment keine Lust Bücher zu lesen,die stellenweise langatmig sind.
    Dabei ist das Cover soooooooo schön.

    LG May

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir geht es genauso, May... mein SuB ist noch vollgestopft mit tollen Büchern, da bin ich froh, wenn mich jemand vor "Längen" warnt :-)

      Mit dem Cover gebe ich dir vollkommen recht...

      Löschen
  5. Da hab ich dir ja was eingebrockt! :D
    Aber wenigstens ist es jetzt vom SuB :)
    Ab zum Tausche....
    LG Jan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das würde mir im Herzen weh tun... Das hat eine Widmung :) Also darf es bleiben. Und vielleicht kann mich ja jemand dann wirklich von der Fortsetzung überzeugen ;-)

      Aber es ist vom SuB, da hast du recht. Und ich habe schon Schlimmeres gelesen ;-)

      Löschen
  6. Klingt genau nach meinem Kampf mit Riley. Also: NEIN, auch dieses Buch von Frau Noel werde ich nicht lesen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der vergleich klingt plausibel :-D
      ich glaube ich halte mich zukünftig von alyson noel fern....

      Löschen
  7. Hm, ich hatte es schon mal ins Auge gefasst, aber irgendwie... ich glaube, ich lasse es doch erstmal bleiben. Sieht hübsch aus, aber klingt nicht nach einem Buch für mich.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...also solange dein SuB Bücher enthält und deine Amazon-Wunschliste auch, würde ich mich nicht auf Soul Seeker einlassen :-D

      Löschen
  8. Nachdem ich mich schon durch "Evermore" durchgequält habe, ist Alyson Noel ja ein rotes Tuch für mich. Schade, denn die Grundideen ihrer Geschichten sind ja nicht schlecht, doch scheinbar gelingt es ihr nicht so recht diese spannend umzusetzen.

    LG Nanni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das ist das Problem... vielleicht wäre die Geschichte gekürzt und auf 2 Bände verteilt um einiges spannender ;-)

      Löschen
  9. Die Grundidee finde ich auch nicht wirklich abstoßend, aber ich hab noch nie das Bedürfnis verspürt, das Buch zu kaufen oder zu lesen. Mir geht's wie einigen anderen hier: ich hab die Evermore-Reihe (zumindest 4 Bücher davon) gelesen und bin seitdem schlecht auf die Autorin zu sprechen :D Die zweite Reihe von ihr, Riley Irgendwas, was für mich auch noch nie ein Thema und genauso wird es mir auch mit Soul Seeker ergehen - muss man nicht haben! Deine Meinung hat mir das bestätigt, danke für die Rezi :)

    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, zukünftig muss ich auch nicht uuuunbedingt alles haben, was Frau Noel zum Besten gibt ;-)

      Kann dich da gut verstehen :-D

      glg
      Steffi

      Löschen
  10. Schade, ich empfand die Idee eigentlich als ganz spannend, aber auf langatmige Bücher habe ich echt keine Lust. Dann beginn ich die zu lesen und leg es sowieso nach 100 Seiten wieder weg.
    Und ich dachte das diese Reihe vielleicht was für mich wäre... na ja ich warte mal ab was von den weiteren Teilen gehalten wird :)

    LG Marie^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so mache ich das auch... Vielleicht sind die anderen Bände actionreich, spannend, mitreißend, etc. und Frau Noel hat nur eine laaaaange Einführung gebraucht?
      Drücken wir die Daumen. Die ganze Schamanensache finde ich nämlich auch im wahren Leben interessant ;-)

      glg
      Steffi

      Löschen
  11. Hm wollte das Buch eigentlich lesen, aber meine Freundin rät mir immer wieder davon ab, weil sie Riley schon doof fand. Eure Rezzension hält mich eher davon ab...

    LG
    It's booktastic book time

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An deiner Stelle würde ich wirklich warten, bis der Folgeband draußen ist. Sollte der mal RICHTIG RICHTIG gut sein, dann würde es sich evtl. lohnen, Band 1 zu lesen :-)

      Löschen
    2. Bin gespannt auf die Rezension, aber das Buch kommt ja erst 2013 raus...

      Löschen
    3. Oh ja, 22. Juli! Ist noch eine Weile hin ;-)

      Löschen
  12. Ist auch eines der Bücher das ich noch vor dem neuen Jahr lesen will... Oh gott... hoffentlich schaffe ich das alles xD
    Aber nach deiner rezi klingt es nach einem Buch, das auch nächstes Jahr lesen könnte...

    lg

    Alisia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vor allem weil hier ausnahmsweise die Fortsetzung noch so weit entfernt liegt - ich denke, da gibt es höhere Prioritäten :-D

      Löschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar!

Liebe Grüße

Steffi & Kay