Montag, 11. Juni 2012

♀ Julia für immer (Stacey Jay)

~ Das Buch ~

Gebundene Ausgabe: 344 Seiten
Verlag: Egmont INK
ISBN-13: 978-3863960216
Preis: 17,99 €
Alter: ab 14-17
Bildquelle und Infos vom Verlag gibt es hier.
Kaufen könnt ihr das Buch gleich hier.




~ Die Meinung~

Inhalt:

"Sie kämpft für das Licht, er für die dunkle Macht;
ringen um den Funken, der die Liebe entfacht.
Sie sind da, wo immer sich zwei wahrhaftig lieben,
die mutige Julia und Romeo, böse und durchtrieben."
(S.7)

Romeo und Julia lieben sich nicht (mehr). Alles endete vor langer Zeit. Ihre Aufgabe hat die beiden immer weiter auseinander getrieben. Seit Romeo Julia erdolcht hat, arbeitet seine ewige Seele als Söldner für die Dunkelheit. Julia wurde kurz vor ihrem Tod von den Botschaftern des Lichts vereidigt. Seither kämpfen sie auf unterschiedlichen Seiten für und gegen die wahre Liebe.
Doch dieser Auftrag im 21. Jahrhundert ändert alles. Julia fühlt sich zu Ben hingezogen. Und Romeo? Er hat nicht mehr nur seine Arbeit im Sinn...

Meine Meinung:

Ich hatte schon etliche Rezensionen und Beschreibungen zu "Julia für immer" gelesen, gute wie schlechte... Hätte ich gewusst, dass mich das Buch dermaßen überzeugen würde, hätte ich es schon längst gelesen!

"Für immer und ewig. Dieses Versprechen hat er mir in unserer Hochzeitsnacht abgenommen. Diese Lüge hat er mir abgenötigt. [...] Ich habe für dieses "für immer und ewig" nicht mehr viel übrig. Es stimmt mich ängstlich und traurig." (S.121)

Entgegen meiner (typischen) Erwartungen ist Julia in Stacey Jays Geschichte die Kühle, die nicht mehr an die Liebe glaubt. Julia zweifelt, ob sie als Dienerin der Botschafter geeignet ist. Sie hat geschworen, dem Guten und dem Licht zu dienen, doch ihr Herz ist voller Hass, nicht nur auf Romeo.
Der Leser hat nicht Shakespeares verliebte, glückliche Julia vor sich. Denn Shakespeares Worte waren seiner Zeit inspiriert von Romeos Sicht der Dinge und dieser hat die Tragödie zu einer Waffe für die Söldner gemacht: den Tod aus Liebe.
Julias "Leben" verändert sich, als sie auf Ben trifft, den sie zu kennen glaubt. Zwischen ihren Gefühlen und ihrer Aufgabe hin und her gerissen, kämpft Julia um das Leben von Ariel, in deren Körper sie steckt. Sie versucht den Intrigen von Romeo zu entgehen und gleichzeitig, ihre Vergangenheit zu bewältigen und ihre eigenen Gefühle zu ordnen.

Romeo ist das Böse. Ohne Unterlass versucht er, die Seelenverwandten zu trennen. Er scheint der Dunkelheit durch und durch wohlgesonnen, doch ein Blick auf sein Inneres belehrt den Leser eines Besseren. Auch wenn er vielleicht falsche Entscheidungen getroffen hat, so wird eine Sache immer klarer...

Schreibstil:
Stacey Jay hat ein unglaubliches Talent. Ich habe mich schon lange nicht mehr in einer Geschichte von Beginn an so wohlgefühlt. Mit jeder Zeile schwingen die Gefühle der Erzähler mit. Als ich dann diesen einen Blick auf Julias Tod werfen konnte, hatte ich eine Gänsehaut und war dermaßen mit Julia verbunden, dass ich all ihre Gefühle spüren konnte.
Anfangs erfährt der Leser viel aus Julias Perspektive, die in der ersten Person von den Ereignissen berichtet. Aber immer dann, wenn Julia mich überzeugt hatte, dass Romeos Absichten einfach nur böse sind, kam ein Kapitel aus Romeos Sicht, das sich nicht nur durch den unterschiedlichen Schriftstil von Julias Erzählung unterscheidet, sondern seine wahren Gefühle offenbart.

Urteil:

Es gibt hunderte "Remakes" von "Romeo & Julia", beinahe in jeder zweiten Liebesgeschichte geht es um zwei Liebende, die auf unterschiedlichen Seiten stehen. Doch keine dieser Geschichten konnte mich persönlich so sehr überzeugen wie "Julia für immer". Denn sie erzählt nicht auf überdramatische und kitschige Art von der wahren Liebe, sondern zeigt auf, dass es nicht nur einen Seelenverwandten geben muss und keiner die Hoffnung aufgeben darf.

Und all das mit Spannung verpackt in dieser zeitlosen Vorlage, verschnürt mit Fantasy-Elementen und unerwarteten Wendungen... Genau so muss ein Buch für mich sein. Deshalb war das Urteil nicht schwer: "Julia für immer" erhält von mir 5/5 Bücher.

Das Ende lässt mich nur auf eins hoffen: 
Dass die Zeit bis Oktober schnell vorbei geht und ich "Romeo für immer" lesen darf.


~~~~~



5 Bücher:


Dieses Buch hat uns umgehauen!

Auch wer wenig Zeit hat: dieses Buch muss man gelesen haben!

~~~~~
Unter Info erfahrt ihr mehr über unser Bewertungssystem.


~~~~~


written by her

Kommentare:

  1. uiiiii die Rezi ist echt toll! Nach'm Abi hab ich echt einiges was ich unbedingt lesen will... :D

    LG Kersi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daaaanke!!!!! Da gibt es echt so unglaublich viel, bei dem ich mir denke: "Wieso um alles in der Welt hast du das denn nicht schon früher gelesen?" :-)
      Das hier gehört eindeutig dazu!

      lg

      Steffi

      Löschen
  2. Wow, wundervolle Rezi! :) Das Buch schmachte ich auch schon seit langer Zeit an, mal schauen. Deine Rezi bekräftigt mich nur. :D

    Liebe Grüße,
    Bella
    http://amoureuxdeslivres.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich natürlich!!! Und es lohnt sich definitiv
      ;-)

      Löschen
  3. Tolle Rezi!
    Aber irgendwie hab ich immer noch nicht das Verlangen es zu lesen.
    Naja mal gucken, was dein Gatte zum Buch sagt ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Allein das Thema "Romeo und Julia" scheint schon abzuschrecken... Kay muss die Feen noch beenden, dann liest er es :-)
      Ich glaube kaum, dass es von einem männlichen Leser 5 Bücher geben wird, aber das sind halt die Unterschiede ;-)

      Löschen
  4. Tolle Rezi
    Ich schleiche schon seit einer Ewigkeit um das Buch herum, ma gucken ob es noch Einzug bei mir hält :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Würde mich natürlich freien, wenn ich dir zu einer Entscheidung verhelfen kann ;-)

      Wenn du noch nicht ganz sicher bist, kannst du ja noch seine Meinung abwarten ;-)

      Löschen
  5. Das hört sich wirklich toll an ;) Wie ist das mit dem Ende? Einige Rezensenten meinten, es wäre zu erzwungen und kitschig... Was meinst du dazu?

    AntwortenLöschen
  6. mein Weihnachtswunsch, weil ich ein riesen romeo und julia fan bin allerdings bisher nur in sachen ballett!!! leider ... aber ich will endlich auchmal die ganze geschichte lesen und die älteren bücher sind mir zu unverständlich geschrieben

    AntwortenLöschen
  7. mein Weihnachtswunsch, weil ich endlich mal diese geschichte LESEN will und nicht immer nur im ballett sehen!!! es ist zwar wunderschön wie die tänzer das interpretieren aber ich verstehe leider nicht immer die gesamte story !!!

    AntwortenLöschen
  8. mein Weihnachtswunsch, weil ich es endlich lesen will und nicht immer nur im ballett sehen will !!!

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar!

Liebe Grüße

Steffi & Kay