Freitag, 1. Juni 2012

♀ Everlasting (Holly-Jane Rahlens)




Produktinformation

Broschiert: 432 Seiten

Verlag: Rowohlt/Wunderlich

ISBN-13: 978-3805250160

Preis: 14,95 €

Bildquelle und Infos direkt vom Verlag gibt es hier.

Kaufen könnt ihr das Buch gleich hier.


Vorab: Es war schwer, dieses komplexe Werk zu rezensieren und zu beurteilen. Es gibt so vieles, was ich euch über dieses Buch sagen möchte. Wie begeistert ich von den vielen Details bin, die es zu entdecken gibt und und und...
Ich versuchte mein Bestmögliches, euch einen Einblick zu verschaffen und denke doch, es würde etwas fehlen.

Inhalt:


Finn ist 26 und lebt im 23. Jahrhundert. In der Zeit nach dem Dark Winter, in der ein Großteil der Weltbevölkerung starb. Vor kurzem  hat er seine Familie bei einem Weltraumunfall verloren. Für Finn, den Junghistoriker und ausgebildeten Übersetzer für die tote Sprache Deutsch, kommt die Ablenkung durch einen neuen Auftrag gerade recht. Er soll ein frisch entdecktes Tagebuch einer 13-jährigen übersetzen und entschlüsseln.

Anfangs schockiert über diese Banalität wächst seine Neugierde der geheimnisvollen Schreiberin gegenüber, die die Einträge mit "E" unterzeichnet, immer weiter. Und auch ihrem Parfum "Everlasting", das Finn sich kopieren lässt und dessen Duft er fortan beinahe verfallen ist.

Mit ein wenig Überzeugungsarbeit und Bestechung in Form der Fortsetzung des Tagebuchs von "E"liana, überredet Finns Chef ihn zur Teilnahme an einem neu entwickelten Virtual Reality Spiel.
Finn wird in das Spiel "auf der Suche nach der verlorenen Zeit" gesaugt und findet sich auf einer öffentlichen Toilette in Charlottenburg im Jahr 2003 wieder. Er ist überwältigt von der Detailtreue, die die Spieleentwickler den wenigen, den "Dark Winter" überdauerten, Zelluloids entnommen haben müssen.

Dann folgt er einem ihm bekannten Geruch und trifft auf Eliana. Seine Gedanken und Erinnerungen müssen diese Spielwelt entwerfen und sie auf die Umgebung projizieren, oder?

 

Meine Meinung:


Was habe ich bei dem Titel "Everlasting" erwartet?
Liebe, alles überdauernde Liebe. Mit Blick auf den Klappentext vielleicht "Liebe in alle Ewigkeit". Aber warum dann ein Fläschchen auf dem Cover? Ein Liebestrank?
Nein! Das Lesen hat mich eines Besseren belehrt. Ich wurde mitten in Finns Welt geworfen!
Wäre "Everlasting" ein Fantasy- und kein Zeitreiseroman, würde ich ihn in den Bereich High-Fantasy einordnen, denn Finns Welt ist so anders und vollgestopft mit neuen Wörtern und Dingen.

Der Hauptprotagonist Finn ist durchschnittliche 2m groß und hat eine durchschnittliche Lebenserwartung von 150 Jahren. Mit spätestens 28 sollte er sich - sofern er seine Gefährtin nicht selbst findet - für die Zuteilung der kompatibelsten Partnerin eintragen lasssen. Als Finn jedoch Elianas Tagebücher liest, spürt er erstmals dieses seltsame Gefühl, das er bisher nur seiner Familie gegenüber gespürt hatte. Dieser Funke breitet sich aus wie ein Lauffeuer und Finn glaubt plötzlich, dass es so etwas wie Liebe doch geben kann. Und Finn lernt, warum diese Mission als heikel eingestuft wurde. Ich fühlte mit ihm und freute mich, als er das Ich seines Herzens findet.

Was er aber nicht weiß: In den Tagebüchern ist mehr als nur die Familiengeschichte von Eliana verborgen.

Eliana kennt der Leser eigentlich nur aus den Tagebucheinträgen. Sie ist zu Beginn 13 und sehr verspielt (Herzen als i-Punkte!). Sie entwickelt sich von Tagebuch zu Tagebuch weiter, kommt in die Pubertät, in der sie unterschiedliche Identitäten (Schriften!) austestet, sowie auch das Küssen und noch intimere Dinge. Finn hält Eliana für oberflächlich, weil sie "ICH"-bezogen schreibt. Nach dem ersten Kontakt mit Finn erhalten die Tagebücher auch Passagen über ihn und wie es scheint, hat Eliana Finn über die ganze Zeit niemals vergessen...

Früh viel mir auf, dass die Protagonisten von sich in der 3. Person sprechen. Allein diese Tatsache machte die wörtliche Rede anfangs sehr gewöhnungsbedüftig. Doch Finn lebt in der Gesellschaft nach dem Dark Winter, in der man die Gemeinschaft über das Individuum stellt und es daher als gesellschaftlicher Fauxpas gilt, das Pronomen "ich" zu verwenden.
Und das ist nur eines der Hindernisse, über die Finn bei den Zeitreisen stolpert. Hinzu kommt die Kleidung, das Passivrauchen und die Sprache überhaupt, die immer wieder für einen Lacher gut ist. Mein absoluter Liebling war der hier:

"He, ich hab Shit dabei, wollt ihr auch?"
"Shit?", fragte Finn. Wieso um alles in der Welt bot ihm dieser Junge etwas derart Abstoßendes an wie- (S. 206)

"Everlasting" wird von einem Erzähler erzählt... Doch später stellt sich heraus, dass dieser Erzähler Finn selbst ist, dessen Sprachgebrauch nunmal nur die 3. Person kennt. Aber nur bis zu dem Zeitpunkt, an dem Finn sein Ich kennenlernt.

Urteil:


Ich musste mich erst in dieser sehr komplexen Zukunftsvision von Holly-Jane Rahlens zurechtfinden. Es gibt so vieles, was einem an dieser Geschichte auffallen kann: Dass die Perspektive "sich ändert", wie erwachsen der Schreibstil von Eliana im Laufe der Zeit wird....
Doch ich komme nunmal nicht drumrum, auch mein negatives Empfinden darzulegen: "Everlasting" ist wie gesagt, sehr komplex und - zumindest am Anfang - ganz sicher nicht fürs Nebenbei-Lesen gedacht. Doch "Everlasting" hat es geschafft, die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft zu verbinden. Auch wenn ich es nicht mag, wenn die Geschichte zu vorhersehbar ist: Bei "Everlasting" habe ich es gehofft! Ich kann nicht anders, als 5 Bücher zu vergeben.


_


5 Bücher:


Dieses Buch hat uns umgehauen!

Auch wer wenig Zeit hat: dieses Buch muss man gelesen haben!

_

Unter Info erfahrt ihr mehr über unser Bewertungssystem.

_



written by her

Kommentare:

  1. Mit dieser Rezension schafft es "Everlasting" auch auf meine Liste der Bücher, die ich in naher Zukunft lesen muss.
    Beim nächsten Besuch einer Buchhandlung werde ich nicht mehr dran vorbei gehen ;-)

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Das ist das tollste Lob überhaupt :-)
      Bin gespannt, wie es dir gefällt... mich hat es umgehauen :-)

      glg

      Steffi

      Löschen
  2. Ich will dauernd das Buch lesen... aber ich hatte eigentlich den Plan noch 3 andere Bücher zu lesen, bis ich neue kaufe...
    Ach ja, ich wollte noch fragen, wann ihr "Feuer und Glas" losschickt?

    LG
    Weisselilie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Feuer und Glas hab ich heut Vormittag in den Briefkasten gesteckt... die Reihenfolge ist schon gepostet...
      http://his-and-her-books.blogspot.de/2012/06/wanderbuch-feuer-glas-der-pakt-brigitte.html?showComment=1338576508238#c1762171714406867358

      Löschen
  3. Ich liebe das Buch TOOOOOOOTAL!!!! Ich war auf der LBM auch auf der Lesung davon, war einfach nur cool [Signatur im Buch UND sie fand meine Rezi toll!!! :O]. Jedenfalls: Deine Rezi ist auch echt toll!!!! :D

    LG Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Lob ;-)
      Deiner Rezension hat man die Begeisterung sich angemerkt ;-)

      Löschen
    2. Das sollte 'auch' heißen, blöde Autokorrektur ;-)

      Löschen
  4. Ich musste mir bei euch ja direkt mal Bücher herauspicken, die ich auch gelesen und die mich begeistert haben. Everlasting gehörte eindeutig zu einem meiner Lieblingsromane dieses Jahres und ich finde es toll zu lesen, dass er euch ebenso gut gefallen hat wie mir. Meine Meinung zu dem Roman gibt es übrigens hier, wenn ihr Interesse habt ;).

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann übers Handy nur die Vorschau auf deinem Blog sehen :-(
    Und es gibt auch nirgends eine Funktion 'view full site'. Werde morgen gleich mal genauer schauen ;-)
    Es gehört definitiv auch zu meinen Jahreshighlights! Und ich habe es in einer Verschenkaktion der Autorin signiert gewonnen!!!! Habe mich gefreut wie Sonstwas :-D

    Glg
    Steffi

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar!

Liebe Grüße

Steffi & Kay