Dienstag, 8. Mai 2012

♂ Starters (Lissa Price)

 

Produktinformation

Gebundene Ausgabe: 400 Seiten

Verlag: IVI

ISBN-13: 978-3492702638

Preis: 15,99 €

Bildquelle und Infos direkt vom Verlag gibt es hier.

Kaufen könnt ihr das Buch gleich hier.



Inhalt:

 

Callie Woodland lebt zusammen mit ihrem kleinen Bruder Tyler in einem leerstehenden Gebäude. Ihr Mitbewohner ist Michael. Tyler und Callie haben ihre Eltern vor über einem Jahr verloren. Sie sind Opfer eines Sporenangriffs geworden, den nur die jungen Leute - Starters - und die ältere Generation - Enders - überlebt. Diese wurden aufgrund der besonderen Gefährdung als erstes gegen diese Sporen geimpft. Für die mittlere Bevölkerungsgruppe war es zu spät für die Impfung. Callie, Tyler und Michael kämpfen jeden Tag neu um ihr Überleben. Lebensmittel sind knapp. Wie soll es weitergehen...
Doch da gibt es noch die Body-Bank. Hier können alte Leute die Körper junger Menschen für Geld "mieten". Nach einem Besuch in der Body-Bank ist Callie unschlüssig, ob sie das Risiko eingehen will. Nachdem das von ihnen besetzte Haus in der Nacht nach dem Besuch in der Body-Bank von Marshals geräumt wird, stehen sie vor dem Nichts. Callie geht daraufhin nochmals zur Body-Bank und stellt sich dem Risiko. Anfangs scheint die "Körpervermietung" auch gut zu funktionieren. Bis Callie zu früh aufwacht...

Meine Meinung:


Ich habe das Buch angefangen zu lesen und konnte mich kaum mehr lösen. Man konnte sich jederzeit in diese Geschichte hineinversetzen. Die Hintergrundstory ist der absolute Hammer! Ich war von Anfang an in die Geschichte eingebunden. Ich fand die Ideen und Entwicklungen in der Geschichte richtig gut. Auf der einen Seite durchaus düster geschrieben; doch der Leser verliert nie die Hoffnung auf ein gutes Ende. Das nenne ich Unterhaltung!


Die Protagonisten:

Callie ist die fürsorgliche Schwester, die sich immer um das Wohl ihres Bruders Tyler sorgt. Seine Bedürfnisse stehen für sie immer im Vordergrund. Sie kümmert sich rührend um Tyler. Es bricht ihr förmlich das Herz, als sie von ihrem Bruder getrennt wird. Callie ist ein toller Charakter! Sie wächst an den gestellten Herausforderungen. Und diese werden größer und größer...

Michael ist die gute Seele in dieser Zweckgemeinschaft. Für mich hat er etwas von einem großen Bruder an sich. Die weitere Entwicklung der Geschichte lässt den Charakter ein wenig verblassen. Eine Chance für eine richtige Beziehung zu Callie bestand eigentlich nicht wirklich. Trotzdem gut getroffen.

Bei Blake ist der Leser anfangs der Meinung, man hat es hier mit einem Jungen aus reichem Hause zu tun, wie ihn wohl jeder kennt. Bis Callie merkt, was wirklich mit ihm passiert ist....


Zum Schreibstil:

Ich fand mich von Anfang an gut in die Geschichte aufgenommen. Der Schreibstil ist gut lesbar und flüssig.

 

Urteil:


Ich hatte mir eigentlich schon die Meinung gebildet, dass "Starters" auf jeden Fall ein "5-Sterne-Buch" werden wird. Aber dann kam die Schlussfrequenz... Bitte nicht falsch verstehen. Ich finde das Buch alles in allem Klasse! Aber zum Ende hin fand ich, dass alles "zu glatt" gelaufen ist. Hindernisse waren plötzlich keine Hindernisse mehr. Ich hatte den Eindruck, dass die Autorin möglichst schnell zu Ende kommen wollte. Auf der einen Seite nachvollziehbar; das kenne ich von meiner Frau bei ihrem ersten Buch.

Leider hat dies mich dazu veranlasst, hier 4/5 Büchern zu vergeben, weil "die Luft aus meiner Sicht plötzlich raus war..." Trotzdem bin ich sehr gespannt, wie es weitergeht...


_



_

4 Bücher:

Tolles Buch.
Absolut empfehlenswert!

_

Unter Info erfahrt ihr mehr über unser Bewertungssystem.


written by him

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar!

Liebe Grüße

Steffi & Kay