Mittwoch, 16. Mai 2012

♂ Daughter of Smoke and Bone (Laini Taylor)


Produktinformation

Gebundene Ausgabe: 491 Seiten

Verlag: Fischer FJB

ISBN-13: 978-3841421364

Preis: 16,99 €

Bildquelle und Infos direkt vom Verlag gibt es hier.

Kaufen könnt ihr das Buch gleich hier.




Inhalt:


Karou lebt in Prag und studiert Kunst. Vor kurzem hat sie sich von Kaz getrennt. Kaz ist Schauspieler und seit der Trennung folgt er Karou auf Schritt und Tritt. In Zuzana hat Karou eine beste Freundin gefunden. Ihre Stammkneipe ist die GIFTKÜCHE. Hier gibt es das wahrscheinlich beste Gulasch der Welt.

Karou hat eine ungewöhnliche Familie. Issa, Twiga, Yasri und Brimstone sind Chimären. Karou ist in Brimstones Laden aufgewachsen. Immer wenn Kishmish auftaucht, hat Brimstone einen Auftrag für Karou. Bei diesen Aufträgen besorgt Karou Zähne für Brimstone. Brimstones Währung ist ebenso ungewöhnlich wie die Ware. Brimstone bezahlt die Zähne mit Wünschen.
Was Brimstone mit den Zähnen macht, weiß Karou nicht. Auf ihre Fragen weicht er immer aus. Und dann ist da noch diese zweite Tür im Laden. Bisher ist es ihr nie gelungen, einen Blick hinter die Tür zu erhaschen. Welches Geheimnis mag sich wohl dahinter verbergen...

Bei einem Auftrag in Marokko trifft Karou auf Akiva. Akiva ist ein Seraph, ein Engel. Sie kann Akiva nach einem ungleichen Kampf knapp entkommen. Bis Akiva sie in Prag aufspürt...


Meine Meinung:


Zugegeben, am Anfang war ich nicht sicher, ob ich mir auch das für mich richtige Buch zum Lesen ausgesucht hatte. Ich bin relativ schwer in die Geschichte eingestiegen. Das mag aber auch daran liegen, dass man als Leser, also als Mann, nicht ganz soviel mit der Ex-Freund-Geschichte identifizieren kann und sich da eher auf die "falsche Seite" schlägt ;-)

Trotzdem war da immer dieses Geheimnis um Karou, welches man vorerst nur erahnen konnte. Natürlich ist es ungewöhnlich, dass ein Mädchen in einer Chimären-Familie aufwächst. Also war ja von Beginn an klar, dass hier ein großes Geheimnis schlummert :-)

Ich bin froh, dass ich am Ball geblieben bin! Das Buch wird nach dem Einstieg in die Geschichte schlagartig besser. Auch für die Leserinnen ist auf jeden Fall  die richtige Prise Lovestory enthalten...

Wenn man tiefer in die Geschichte eingedrungen ist, merkt man, dass man den Einstieg auch kaum anders gestalten könnte.

Die letzten 100 Seiten des Buches habe ich dann förmlich verschlungen. Die Story hat mich absolut gebannt und ich habe jede freie Minute zum Lesen genutzt. Nachdem ich zwischenzeitlich der Meinung war, dass ich weiß, wer oder was Karou denn nun ist, wurde ich förmlich überrascht. Hier hat die Autorin wirklich eine gute Inspiration und Phantasie bewiesen. Überrascht, und das positiv gemeint,  wurde ich auf jeden Fall mehrfach. Insgesamt ist die Story super durchdacht und aufgebaut!

Die Protagonisten:


In Karou habe ich mich sofort verliebt! Sie ist witzig, sieht gut aus. Das ist die Frau, mit der man Pferde stehlen kann! Ein hervorragend getroffener Charakter.

Brimstone ist der "brummige Alte", der seine Gefühle nicht offen zeigen kann. Aber zeigen Chimären denn überhaupt Gefühle? Für meinen Begriff ebenfalls ein Volltreffer. Im Laufe der Geschichte lernt man, ihn wirklich zu verstehen...

Akiva, der Seraph, ist unnahbar und kühl. Das ist bei seiner Vorgeschichte mit Madrigal aber auch kein Wunder. Er kehrt nach und nach in seine Gefühlswelt zurück. Und am Ende kann man ihn sogar richtig gut leiden...

Auch die anderen Charaktere sind aus meiner Sicht gut bis sehr gut getroffen. Man muss sich teilweise halt erstmal mit ihnen vertraut machen und sich auf das Geschehen einlassen.

 

Der Schreibstil:


Wie gesagt, anfangs hatte ich schon so meine Probleme, in die Geschichte zu finden. Das lag auch ein wenig am Schreibstil, der mir noch nicht so lag. Ich habe mich dann aber voll auf diesen Stil, der aus meiner Sicht auch als ungewöhnlich bezeichnet werden kann, eingelassen. Ich habe mich von der Autorin ab dem Zeitpunkt jederzeit mitnehmen lassen und war rundum begeistert. Hoffentlich schreibt Frau Taylor noch viele Bücher!


Urteil:


Das Buch ist ab einem gewissen Zeitpunkt wirklich mitreißend und süchtig machend. Da ich aber, wie oben geschrieben, anfangs so meine Probleme mit dem Einstieg hatte vergebe ich an dieser Stelle für "Daughter of Smoke and Bone" 4/5 Bücher. Allerdings ist das Buch wirklich haarscharf an 5 Büchern vorbeigeschrammt...


_

 

4 Bücher:

Tolles Buch.
Absolut empfehlenswert!


_

Unter Info erfahrt ihr mehr über unser Bewertungssystem.

_

written by him

Kommentare:

  1. Ging mir auch so! :) Der Anfang war ein bisschen abgehackt und ich bin nicht augenblicklich "drin" gewesen. Hat bei mir 4,5/5 Punkten bekommen, also auch haarscharf an der vollen Punktzahl vorbei. :)
    Tolle Rezension!

    LG
    Lydia

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Rezension :) Ich habe das Buch geliebt ^^ vor allem die ganzen Namen waren toll *.* Karou fand ich auch sehr sympathisch, aber auch Zuzanna :D Sooo lustig :'D
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  3. ...ja, Suzana ist eine beste Freundin, wie man es sich vorstellt...Konnte ich selbst als Mann gut nachvollziehen :-)

    LG

    Kay

    AntwortenLöschen
  4. Dieses Buch war mein Lesehighlight im Januar (glaub ich!) Ich fand's einfach geil, ohne Ausnahme ^^

    Tolle Rezi

    Liebe Grüße,
    Nalla

    AntwortenLöschen
  5. Kay, Ich möchte mich einfach für dein nettes Kommentar revangieren und auch ein Kommentar hinterlassen.
    Das Buch war für mich ein ziemlich Highlight im Fantasybereich und es freut mich sehr, dass es auch dich angesprochen hat.
    Das mit dem schweren Einstieg kann ich verstehen ^^

    Tolle Rezi!

    Liebe Grüße,
    Hasi

    AntwortenLöschen
  6. ...Dankeschön...:-) ist wirklich ein tolles Buch!

    LG

    Kay

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar!

Liebe Grüße

Steffi & Kay